Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 108

Diesel getankt!!

Erstellt von Zambelli, 12.07.2011, 07:03 Uhr · 107 Antworten · 17.230 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #81
    Es krepieren mindestens so viele Motoren mit Zahnriemen wie mit Kette.
    Auch Turbos gehen vereinzelt bei 20 tkm wie mit 200 tkm in Rauch auf.
    Das ist weder herstellerbedingt noch hat es etwas mit der Marke zu tun.
    Das ist alles eine Glaubensfrage. So wie mit Harley oder BMW.
    Opel rüstet z.B. teilweise seine Motoren mit Steuerkette aus.
    Habe selbst letztes Jahr einen Corsa aus 09 mit 1,4l Motor gekauft der schon eine Kette hat, somit entfallen die Intervalle mit dem Riemen. Hatte aber auch schon einen Astra mit Riemen bei dem mit 200 tkm auch kein Anlass zur Klage bestand - lief stets ohne Fehl und Tadel.
    Es kommt in erster Linie auf den Bediener an, nicht auf´s Material!!!!

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #82
    Zahnriemen ist billiger, ausserdem bringt es Kundschaft in die Werkstatt - somit Kohle.
    Hydrostößel sind im PKW-Sektor seit mehr als 10 Jahren Standard. Auch bei VW (oder gerade da).

  3. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #83
    wenn ich mich richtig erinnere,sind Zahnriemen die günstigere Alternative im gegensatz zur Steuerkette,kann auch falsch sein
    Richtig teuer wird vor allem bei den Audis V6 Diesel,die haben ja 2 Zahnriemen,mein Vater hatte nen Opel Vectra B i500 2,5 V6,Benziner mit 195PS,alle 60000km Zahnriemenwechsel,der hatte auch 2 Stück,800 Euro Kosten

  4. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #84
    4V-Boxer besten Dank fuer die Antwort.
    Steuerkette ist mir lieber aber der Zahnriemen ist kein Deal-breaker den VW nicht zu kaufen.
    Sicherlich die Turbos sind so gut oder schlecht bei allen Herstellern denn sie kommen ja eh alle von denselben Zulieferern...
    Beim Benziner wuerde ich keinen Turbo kaufen,beim Diesel nicht ohne...
    Verstehe nur nicht warum die Dinger so frueh die Graetsche machen koennen denn beim LKW halten die Teile bis zu 1 Million KM...
    Kleine Frage noch stimmt es dass die 140PS TDI Motoren in Polen gefertigt werden oder betrfft dies nur die Motoren die in Tenesse/USA in den US-Passat gehen?
    Der Golf selbst wird ja noch in Deutschland hergestellt waehrend Jetta/Beetle aus Puebla/Mexico kommen...
    Den Kaefer gibt hier leider nicht mit TDI...

  5. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #85
    Tpauli,guenstig(er) fuer den Hersteller,teuer fuer den Kunden...
    Laeuft die R1200S wieder?
    Meine hat ne tote Batterie,die neue GSA ist schuld...

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #86
    Opel Astra G, 1.6

    Zahnriemen, Umlenkrolle, WaPu, Schrauben, etc. ....
    100,-€ und 2 Stunden Arbeit inkl. Wasser- und Ölwechsel.
    Jeweils nach 60 tkm vorsichtshalber gemacht (Vorgabe Opel 80...120 tkm je nach BJ.).
    Wohl dem, der ein wenig Ahnung von der Schrauberei hat!!! Dort kann man viel Geld sparen....und dennoch läuft das Ding wie es soll. Oder gerade deswegen...

  7. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #87
    4V-Boxer da hast Du mal wieder Recht...
    Obwohl selbst ich als ehemaliger KFZ Mechaniker muss manchmal die Dienste der Werkstatt in Anspruch nehmen weil einfach so manches Spezialwerkzeug oder Testgeraet fehlt...und ich habe die Garage voller Werkzeug...

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Boxer-lust Beitrag anzeigen
    4V-Boxer besten Dank fuer die Antwort.
    Steuerkette ist mir lieber aber der Zahnriemen ist kein Deal-breaker den VW nicht zu kaufen.
    Sicherlich die Turbos sind so gut oder schlecht bei allen Herstellern denn sie kommen ja eh alle von denselben Zulieferern...
    Beim Benziner wuerde ich keinen Turbo kaufen,beim Diesel nicht ohne...
    Verstehe nur nicht warum die Dinger so frueh die Graetsche machen koennen denn beim LKW halten die Teile bis zu 1 Million KM...
    Kleine Frage noch stimmt es dass die 140PS TDI Motoren in Polen gefertigt werden oder betrfft dies nur die Motoren die in Tenesse/USA in den US-Passat gehen?
    Der Golf selbst wird ja noch in Deutschland hergestellt waehrend Jetta/Beetle aus Puebla/Mexico kommen...
    Den Kaefer gibt hier leider nicht mit TDI...
    Wie gesagt, VW war nie meine Welt. Dieser Hersteller ist für mich so unterhaltsam wie der Musikanten-Stadl.
    Turbos sind (auch bei den LKW´s) so haltbar wie... ich sag mal Ringantennen bei BMW. Das falsche Teil in falschen Händen lebt eben nicht lange.
    Du wirst auch kaum einen aktuellen Diesel mehr finden der kein Common-Rail mit Turbo ist. Entweder dir taugt das oder du musst einen Benziner kaufen.
    Fast jeder ist genauso gut (oder schlecht) wie der andere. Glaubensfrage!!!!
    Ich fahre aus Überzeugung weder Opel noch VW, noch sonst irgendwelche Schüsseln die momentan hip sind. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
    Wo Licht, da Schatten!

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Boxer-lust Beitrag anzeigen
    4V-Boxer da hast Du mal wieder Recht...
    Obwohl selbst ich als ehemaliger KFZ Mechaniker muss manchmal die Dienste der Werkstatt in Anspruch nehmen weil einfach so manches Spezialwerkzeug oder Testgeraet fehlt...und ich habe die Garage voller Werkzeug...
    Für Werkstattaufenthalte bezahle ich nur max. 2-stellige €-Beträge, das meiste davon sind TÜV-Gebühren und Reifenmontage-Dienste. FS auslesen kommt höchstens 1x im Jahr vor (im Schnitt), das bewegt sich im 20...30€-Bereich, wenn überhaupt.
    Dass man mit modernen Autos stets die Werkstatt aufsuchen muss ist schlicht dummes Gewäsch! Ich habe eine sehr gute (freie) Werkstatt in meiner Nähe wo ich stets 100% bedient werde. Die Männer dort haben Ahnung, allgemein mehr als ich, und geben sich stets die größte Mühe. Geht´s jedoch ums Detail (modellbezogen) bin ich es aber der teilweise mehr Ahnung hat. Was auch nicht wundert - nicht jeder kann alles wissen. Wer sich auf etwas eingeschossen hat kommt mit den defizielsten Problemen klar.
    Leute die ständig das Modell wechseln sind da im Nachteil....
    Aber auch aktuelle Kisten bekommt ein Privater in den Griff ohne ständig zum rennen zu müssen.

  10. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #90
    @Boxer-Lust

    Nee,meine R1200s hängt unten in der Garage noch an Hacken,letzte Woche hab ich die Diagnose vom HAG bekommen......Hauptlager defekt.....werd es wohl die Woche wieder bekommen....an meiner S und GS hab ich heut auch mal wieder die batterie geladen


 
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wer hat noch E10 getankt? Erfahrungen?
    Von LD_1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 18:55
  2. 1200 Diesel
    Von GSJupp im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 08:28
  3. Diesel statt Benzin
    Von Boxer Laie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 22:01
  4. Panne: Falsches Öl getankt...
    Von Raditupa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 21:40
  5. Diesel-GS ?!
    Von Martinusb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 19:28