Ergebnis 1 bis 8 von 8

Drehmoment Spritzschutz

Erstellt von GS Peter, 06.12.2008, 15:00 Uhr · 7 Antworten · 1.205 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard Drehmoment Spritzschutz

    #1
    Hallo,

    möchte meinen Ilmberger-Spritzschutz wieder montieren. Leider weiss ich die Anzugsmoments nicht mehr.

    Es geht um die 3 Schrauben hinter der Bremsscheibe am HAG.

    Merci schonmal.

  2. Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    94

    Standard

    #2
    Hallo Peter
    Spritzschutz 8 Nm.

    Grüssle Ferde

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Ferde Beitrag anzeigen
    Hallo Peter
    Spritzschutz 8 Nm.

    Grüssle Ferde

    Hallo Ferde,

    glaube, Du hast den org. Spritzschutz mit dem von Ilmberger verwechselt.

    Brauche den Anzugsmoment der Schrauben am Hinterachsantrieb, hinter der Bremsscheibe. Sind 5 oder 6 Schrauben.

  4. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    #4
    Wie wäres denn einfach mit festdrehen ?
    Zur Not kannst ja noch Schraubenkleber nehmen.

    Nach dem Drehmoment der Schrauben für den Spritzschutz zu fragen das is in ungefähr so wichtig als wenn Du nach dem Druckmoment fürn linken Blinkerschalter fragst, oder ?

  5. Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    94

    Standard

    #5
    Hallo Peter

    Ja du hast recht aber hier die richtige Antwort.

    Entfernen Sie bitte die zur Befestigung der Hinterradabdeckung benötigten drei Gehäuseschrauben des Kardanantriebs. Nun können Sie die Hinterradabdeckung mittels der mitgelieferten neuen Schrauben am Kardangehäuse festschrauben (Anzugsdrehmoment 30 Nm)

    Gruß Ferde

  6. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Ferde Beitrag anzeigen
    Hallo Peter

    Ja du hast recht aber hier die richtige Antwort.

    Entfernen Sie bitte die zur Befestigung der Hinterradabdeckung benötigten drei Gehäuseschrauben des Kardanantriebs. Nun können Sie die Hinterradabdeckung mittels der mitgelieferten neuen Schrauben am Kardangehäuse festschrauben (Anzugsdrehmoment 30 Nm)

    Gruß Ferde

    Hallo Ferde,

    das ist die Info, die ich gebraucht habe. Danke Dir.

  7. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Hirsch'Q Beitrag anzeigen
    Wie wäres denn einfach mit festdrehen ?
    Zur Not kannst ja noch Schraubenkleber nehmen.

    Nach dem Drehmoment der Schrauben für den Spritzschutz zu fragen das is in ungefähr so wichtig als wenn Du nach dem Druckmoment fürn linken Blinkerschalter fragst, oder ?

    Hallo Herr Hirsch,

    da die Schrauben hinter der Bremsscheibe sitzen und evtl., wenn sie nicht fest genug sind, in drehende Teile ragen könnten, ist mir das schon wichtig. Ausserdem ist es mit den Alugewinden auch so eine Sache.

    Hätte es freilich auch montiert, wenn hier nicht die richtige Info gekommen wäre. So fühle ich mich aber auf der sicheren Seite.

  8. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #8
    Hallo ich habe den Schutz von Hornig drauf, den Rear Hugger. Es sind aber dieselben Schrauben. Ich sende mal den jpeg mit. Das sind nämlich andere Angaben drauf gewesen.

    Gruß Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hornig-spritzschutz_.jpg  


 

Ähnliche Themen

  1. RDC Drehmoment
    Von Kodo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 08:16
  2. Drehmoment
    Von Paule im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 21:40
  3. Drehmoment
    Von Laternenparker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 13:35
  4. Lenker/ Drehmoment
    Von gs-michel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 18:59
  5. Drehmoment...
    Von Capri-James im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 15:11