Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Druckverlust Vorderreifen

Erstellt von Thias, 20.08.2010, 09:38 Uhr · 41 Antworten · 7.088 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    59

    Standard Druckverlust Vorderreifen

    #1
    Hallo zusammen,

    meine Maschine ist jetzt 2 Monate alt und ich habe von Anfang an Probleme mit dem Luftdruck. Zum einen weicht die Anzeige am Bordcomputer teilweise extrem ab (bis zu 0,5) - gut, das kann evtl. an den hohen Temperaturen im Juli gelegen haben. Zum Anderen verliert das Vorderrad recht schnell Luft. Ich hatte die Maschine letzte Woche deswegen in der Werkstatt. Seit dem verliert sie "nur" noch 0,2 in einer Woche. Vorher ist der Druck nach drei Tagen teilweise von 2,3 auf 1,6 runtergegangen.

    Wie ist das bei euch mit dem Druckverlust?
    Was ist da "normal" und ab wann muss BMW da was machen?

    Gruß
    Thias

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #2
    Ich würde sagen, wenns dokumentiert ist ab der ersten km kann man es versuchen.

    I. d. R. heißt Druckverlust aber Perforation und damit Risiko des Käufers.

    Bei einem Platten (selten) habe ich bisher jedenfalls noch nichts vom Hersteller der Bikes bekommen.

  3. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #3
    Hallo,

    ich kann bei mir gar kein Druckverlust feststellen. Ich kontrolliere den Druck ungefähr alle zwei Wochen. Mein Bordcomputer weicht ca. 0,1 bar von Nenndruck ab. Jedoch ist bekannt, dass die Anzeige alles andere als genau ist.

    Ich vermute mal, dass es sich bei dir vielleicht um ein defektes Ventil handelt. Ein Loch im Reifen würde ich auf Grund des "geringen" Verlustes ausschließen.

    Grüße
    Tomek

  4. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #4
    Hi Thias !

    Habe meine GSA 2010 "30 Jahre" Ende Juni bekommen (Speichenräder):

    Bei Auslieferung zeigte der BC 2,4 vorne/ 2,9 hinten.

    Bis zum 1000km-Service variierte der Druck je nach Aussentemp. nur leicht 2,3/2,8.

    Nach Service sank der Druck kontinuierlich pro Woche um 0,1 bar.

    Ich befüllte die Reifen dann wieder an der Tanke und schraubte die Schutzkappen SEHR fest zu.

    Dann verlor ich täglich 0,1 bar Druck (auch wenn ich mal 1-2 Tage nicht fuhr).

    Ich pumpte dann vor 3 Wochen auf 2,5/3,0 auf (was lt. Odenwälder vom Forum hier - DANKE ! - dazu führt, dass die Reifen auf Strassenmarkierungen stark rutschen, also NICHT so weit aufpumpen !) und zog die Schutzkappen NUR LEICHT an. Seither NULL Druckverlust !

    Bei scharfer Autobahnfahrt (20 Minuten 180-190 km/h wenn ich's eilig nach Wien habe ) zeigt der BC dann 2,6/3,1 an (weil der Druck auf eine Standardtemperatur von 20 Grad umgerechnet wird)

    Ich werde heute den Druck auf die von Odenwälder empfohlenen 2,2/2,5 senken und mal schau'n ob dann wieder Druckverlust auftritt. Dann ist's nämlich die Felgendichtigkeit die nicht funzt.

  5. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #5
    Servus Thias,

    wenns so schnell geht, dann würd ich mal selber danach schauen..

    steck dein Vorderrad in eine große Wanne mit Wasser und du wirst sehr schnell erkennen können wo die Luft rauskommt.

    Bei mir kam damals die Luft zwischen Mantel und Felge raus.

  6. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Standard

    #6
    Tausch doch erst mal Ventil

    Wenn immer noch Problems: Weg mit der Pelle

    Sicherheit geht vor. Und wer weiss, was dieser tolle Reifen dann noch so alles drauf hat.

  7. Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    166

    Standard

    #7
    Meine 1200 GS ist jetzt auch zwei Monate alt und verliert am Vorderreifen ebenfalls Luft. Reifen ist der Metzeler Tourance. Nach drei Wochen Standzeit war er von 2,4 bar auf 1,3 bar abgefallen. Habe übrigens auf den Riefenventilen nur Plastikkäppchen. Habe von einem Bekannten auch schon gehört, dass es Probleme mit Luftverlust gibt.

  8. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    271

    Standard

    #8
    Hallo Thias,
    der Druckverlust den du hier beschreibst ist nicht normal. Du hast ein neues Motorrad gekauft (und kein billiges) und somit Garantie. Dein Händler hat sich darum zu kümmern dass dieser Mangel in Ordnung kommt. Ich weis, dass diese Werkstattbesuche lästig sind, aber hier geht es auch um deine Sicherheit.
    Nur nicht locker lassen.

    Viele Grüße,
    Stephan

  9. ulixem Gast

    Standard

    #9
    Mein Vorrednner hat recht. Die BMW Agenten sollen den Reifen runtermachen, ein neues Ventil verbauen und den Reifen gewissenhaft wieder aufziehen. (ordentlich Gleitmittel)

    Wenn er dann immer noch so viel verliert, hatten sie ihren Nachbesserungsversuch und du kannst auf einen neuen Reifen bestehen.

  10. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    59

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Mein Vorrednner hat recht. Die BMW Agenten sollen den Reifen runtermachen, ein neues Ventil verbauen und den Reifen gewissenhaft wieder aufziehen. (ordentlich Gleitmittel)

    Wenn er dann immer noch so viel verliert, hatten sie ihren Nachbesserungsversuch und du kannst auf einen neuen Reifen bestehen.
    Hallo ulixem,

    das habe ich letzte Woche machen lassen. nun sind es nur noch 0,2 pro Woche ;-)

    Ist mir aber dennoch zuviel.

    Gruß
    Thias


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Druckverlust in beiden Reifen
    Von red scarf im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 16:52
  2. CTA Druckverlust beinahe Sturz
    Von thosch im Forum Reifen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 09:09
  3. Druckverlust bei Neubereifung ?
    Von NC88172 im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:33
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Vorderreifen
    Von andyschwietzer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 17:37
  5. Druckverlust????
    Von Peter im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 13:59