Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Druckverlust Vorderreifen

Erstellt von Thias, 20.08.2010, 09:38 Uhr · 41 Antworten · 7.094 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #11
    Hallo Thias,
    bei meiner GS, die ich Anfang Juli 2010 bekommen habe, hatte ich auch ab der Auslieferung einen Druckverlust am Vorderreifen von 0,1 Bar alle zwei Tage. Ich habe den Druck mehrere Tage lang jeweils mit einem genauen Manometer gemesser und protokolliert bis ich mir sicher war, dass es nicht nur Temperaturschwankungen waren. Der Druck wurde z.B nie höher immer nur niedriger. Hinten war kein Problem.
    Ich habe das Vorderrad ausgebaut und in der Badewanne mit etwas Wasser geprüft. Zwischen Felge und Reifen kam so alle 2 Sekunden eine kleine Luftblase raus.
    Ich bin am gleichen Tag zum . Der hat den Reifen auf der Felge etwas gedreht, seit dem ist Ruhe.

    Jeder Reifen verliert langsam etwas Druck, da die Luftmolekühle auch durch das Gummi diffundieren. Mehr als 0,1 Bar in zwei Wochen würde ich aber auf jeden Fall untersuchen bzw. reklamieren.

    Gruß vom Odenwälder

  2. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    308

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Thias Beitrag anzeigen
    das habe ich letzte Woche machen lassen. nun sind es nur noch 0,2 pro Woche ;-)
    Moin,

    ich find's ja putzig, aber ich habe gedacht, daß die 0,2 - 0,3bar / Woche nur bei mir so "normal" sind
    (Extra dafür ein 12V Minikompressor angeschafft, um dennoch entspannt auf Tour gehen zu können...).

    Aberwenn ich's so lese, dann scheint ein Druckverlust "vorne" ja weniger die Ausnahme, sondern die Regel zu sein.

    An den Ursachen dafür wäre ich schon interessiert. Wäre gut zu wisssen, ob davon "nur" das Einspeichenvorderrad der "MÜ" betroffen ist oder liegt's am (im Verhältnis) recht schmalen Vorderrad?

  3. Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #13
    Leider muss ich nach dem leichten Lenkerwackeln an der TÜ auch den leichten Druckverlust am Vorderrad bestätigen. Hinten seit Ewigkeit 2,6bar stabil, vorn bereits zweimal von 2,2 auf 1,9 abgesackt. Ich meine, dass es nicht kritisch ist, aber zumindest komisch, da es ja auch nicht nur mich betrifft. Obwohl ich ja zugeben muss, dass es auch sein kann, dass aufgrund der Anzeige im BC evtl nur mehr auffällt. Aber immerhin ist es hinten ja deutlich konstanter... Naja, jedenfalls ist so gering, dass man mit leben kann.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #14
    könnte sein das das Felgenhorn nicht sauber ist..da bleibt vom alten Reifen manchmal etwas Gummi kleben. Wenn dann der neue Pnö draufkommt könnt ich mir schon vorstellen das es Druckverlust gibt.
    Piaggio hatte mal das Problem mit einer Beschichtung auf den Felgen die nicht gehalten hat, da hat's auch immer Druckverlust gegeben.
    Hab meine Felgenhörner von innen mit feinem Schmiergel saubergemacht und seitdem noch nie Verlustigkeiten ihrgendwelcher Art gehabt.

  5. Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    30

    Idee

    #15
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    könnte sein das das Felgenhorn nicht sauber ist..
    Gleiches Thema bei mir. Lösung des Problems ist so einfach wie blöd:
    Beim Herstellen der Reifen muss die Luft aus dem Presswerkzeug. Dazu sind in diesem Entlüftungsbohrungen, welche erst mit Luft und dann mit Gummi voll laufen (Ich hab in der Industrie gearbeitet).

    Das Resultat der Entlüftung kennen wir alle, das sind die kleinen "Elefantenrüssel" auf den Reifen. Wenn nun diese sehr lang sind (etwas mehr Rohgummi in der Form) und bei der Montage zwischen Reifen und Felgenhorn liegen, und die Montagepaste, welche beim Aufziehen benutzt wird, ausgetrocknet ist, dann entweicht entlang dieser "Elefantenrüssel" Luft. Deswegen verliert man die Luft erst nach Wochen/Monaten. Wenn man den Reifen dann zu diesem Zeitpunkt abzieht (haben wir gemacht), kann man das sogar anhand der Muster auf dem Felgenhorn erkennen.

    Seit mein freundlicher dies weis, entfernt er die Gummiwürstchen im Bereich der Felge vor der Montage des Reifens.

  6. Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    56

    Standard Druckverlust am Forderreifen

    #16
    Habe eine 09 er GS mit Metzeler Reifen.
    Der druckverlust trat verstärkt ab ca 3000 bis 4000 km Laufleistung auf.
    Nach wechsel von Ventil und test im Wasserbad wurde kein Verlust gefunden. Jedoch war auffällig daß hauptsächlich im Stand die Luft entwich. Nach Reifentausch war der Velust so gut wie weg, bis widerum zu einer Laufleistung von ca 3500Km. Jezt geht das Spiel von forne los. Ich werde nun auf Coni umsteigen. Falls beim Conti das gleiche Verhalten entsteht habe ich mit meinem Händler einen Felgenwechsel vereinbart. Leider entsteht der Druckverlust verstärkt erst nach ca 3000 Km auf was ein Zeitproblem wegen der Garantie verursacht.
    Ich bin aber froh daß da anscheinend öfter der Fehler auftritt und ich nicht einen Einzelfehler habe. Dadurch hoffe ich kann der Fehler schneller endeckt werden.

    Bei welcher Reifenmarke entsteht bei euch der Druckverlust???????

  7. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    59

    Standard

    #17
    Also bei mir sind es die original Metzeler Tourance.
    Die Reifen waren so vom Werk montiert.
    Auch nach der Aktion beim Händler, der noch einmal den Reifen runter und wieder drauf gemacht hat wird es nicht besser.
    Habe gestern nach einem Tag wieder 0,1 verloren.

    Gruß
    Thias

  8. Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    #18
    Wie geschrieben, das hat nichts mit der Marke, sondern mit der Technik der Reifenherstellung zu tun. Bei jedem Reifen wird man Luft verlieren, wenn der Reifen nicht am Felgenhorn anliegt. Und die Gummiwürste mach genau das, sie liegen zwischen Reifen und Felge.

    Die Würste haben keine definierte Länge, also wird der Druckverlust nicht bei jedem Reifen, bei jedem Hersteller auftreten. Auch kann es sein, das bei der Montage zufällig keine Würste zwischen Reifen und Felge liegen, es kann aber zufällig doch der Fall sein. Die Montagehilfe wird, solange sie noch nicht ausgetrocknet ist, auch noch etwas abdichten.

    Auch bei mir ist der Druckverlust erst nach ca. 3000 km aufgetreten. Mein war auch schon auf dem Weg, neue Felgen zu ordern, bei einem anderen Kunden hatte er das schon so durchgeführt.

  9. mj_ Gast

    Standard

    #19
    Ich hab mit meinem Vorderreifen seit Tag 1 genau dieses Problem und bemeckere das seitdem. BMW sieht sich jedoch nicht imstande das Problem zu beheben, mittlerweile wurden bereits Ventil und Dichtring Reifendrucksensor ausgetauscht. Auf einen Tausch des Vorderreifens wollte man sich nicht einlassen, dafür habe ich nach der dritten erfolglosen Nachbesserung schriftlich bekommen dass ein Druckverlust von 0,1 bar pro Woche als normal anzusehen sei. Ich bin da ehrlich gesagt stinksauer und enttäuscht, die Art wie BMW mit zahlenden Kunden umgeht hat mich dazu gebracht meine Kaufentscheidung zu bereuen, obwohl ich mit dem Motorrad an sich abgesehen vom Begleiter Rost sehr zufrieden bin.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #20
    ein Druckverlust von 0,1 bar pro Woche ist für mich überhaupt kein Grund zur Beunruhigung. Ich messe ohnehin vor jeder zweiten Fahrt und passe an, da ist mir das dorch völlig wurscht


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Druckverlust in beiden Reifen
    Von red scarf im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 16:52
  2. CTA Druckverlust beinahe Sturz
    Von thosch im Forum Reifen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 09:09
  3. Druckverlust bei Neubereifung ?
    Von NC88172 im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:33
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Vorderreifen
    Von andyschwietzer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 17:37
  5. Druckverlust????
    Von Peter im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 13:59