Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

dvd mit rep-videoanleitungen

Erstellt von kmueller_gs12, 11.10.2010, 19:19 Uhr · 25 Antworten · 7.303 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    63

    Standard

    #11
    hi,
    wer hat die sich denn schon zugelegt ?
    taugt die was ? kann man dann auch zb. ventile selber einstellen wenn mans vorher noch nie gemacht hat ?

    gruß

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von tomQ Beitrag anzeigen
    ...ich habe da ein "Inspektions" Video in Erinnerung,war allerdings in Englischer Sprache der Autor hieß Jim Bade AKA Jim von Baden oder so ähnlich...
    ...der ist hier zu finden: http://www.jimvonbaden.com/ und ausserdem im ADVRider Forum sehr aktiv

    Gruß

    Frank

  3. Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    241

    Standard

    #13
    hi,
    wer hat die sich denn schon zugelegt ?
    taugt die was ? kann man dann auch zb. ventile selber einstellen wenn mans vorher noch nie gemacht hat ?
    Ich habe sie und mache seit 20 TKM alles selbst. Ohne ein Minimum an Vorkenntnissen, also im Sinne von "noch nie an einem Moped geschraubt", wird es kniffelig. Allein fürs Ventile einstellen, braucht man ein bisserl das Gefühl der Erfahrung. Noch deutlicher wird dieses, wenn man das Axialspiel der Ventile angeht und dabei den Kipphebelträger nur leicht losschrauben soll oder bei Wechsel der Bremsflüssigkeit mit ABS.

    Aber machbar ist es. Der etwas Erfahrenere sieht auf der CD vor allem, wo man ansetzen muss und welche Gerätschaften man braucht...

    LG
    Z

  4. Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    5

    Standard BMW R 1200 GS Wartung und Reparatur

    #14
    ..ich habe heute diese DVD direkt auf deren Seite www.moto-cycle.de bestellt. Bin sehr gespannt...sobald ich hinengeschaut habe, melde mich mit Kommentar zurück.

  5. Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    5

    Standard BMW R 1200 GS Wartung und Reparatur DVD

    #15
    ich habe die DVD am Samstag bekommen.
    Kostet 29,95 EUR. Schnell nachgerechnet: Bremsbeläge vorne und hinten, Ventile einstellen, laut BMW-Service Auskunft ca. 1,5 Std. Arbeit.
    D. h. ca. 140 EUR reine Arbeitszeit. Also los ging's. DVD angucken-alles wird sehr genau gezeigt, mit Hintergrundgeräuschen-wichtig zu wissen,
    dass man den Stift am Sattel hinten herzhaft mit dem Hammer heraustreiben muss. Dann machte ich mich an die Arbeit und 2 Stunden später war ich fertig.
    Der Winter ist lang, genug Zeit also andere Arbeiten zu machen. Die zeigen noch: Luftfilter erneuern, Motor- und Getriebeöl wechseln, ABS-Einheit entlüften und Bremsflüssigkeit erneuern, Bremsen entlüften, Drosselklappen-Synchronisieren, Kupplungsflüssigkeit erneuern, Keilriemen und noch ein paar Kleinigkeiten.
    Die DVD hat sich also bereits beim ersten Mal bezahlt gemacht. Ich bin sehr zufrieden.

  6. Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard BMW R 1200 GS Wartung und Reparatur

    #16
    Hallo Leute,

    weiß jemand von euch, ob auf die auf der DVD auch die Zylinderkopfüberholung zeigen?

  7. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #17
    Tach

    Je nach dem was du überholen möchtest. Meine Original BMW DVD iat aus 3/08 und da wird beim Zylkopf der Ersatz angeboten. Ventile, Schaftdichtungen ersetzen ist im Umfang.
    Wenn es um die Substanz geht, fehlen Ventilführungen und Ventilsitze.
    Bin aber nicht wissend, ob dieser Umfang bei neueren Ausgaben vorhanden ist.

    Teile gibt es scheinbar. http://www.realoem.com/bmw/showparts...72&hg=11&fg=30

    Aber vielleicht sind solche Reparaturen beim Händler´nicht vorgesehen, sondern werden außer Haus vergeben.
    Ersatz des Zylinderkopfes bringt den Umsatz.

  8. Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard andere DVD

    #18
    hmm, ich meinte aber nicht die REPROM von BMW sondern die Wartung und Reparatur DVD von www.moto-cycle.de – die ist doch eigentlich das Hauptthema von diesem Thread?

  9. Ojo Gast

    Standard Schadet aber auch nichts

    #19
    Zitat Zitat von kmueller_gs12 Beitrag anzeigen
    ...schade ist, dass sie sich bei der auf youtube gezeigten anleitung zum hinteren bremsbelag wechseln nicht an die reprom vorgaben halten.
    ein ausbau des bremssattels ist ja nicht nötig...
    Hallo Klaus,

    aber er schadet auch nicht. Ich kann den Bremskolben durch den Ausbau leichter zurück drücken, und der Bremssattel läßt sich m.E. durch den Ausbau leichter reinigen. Wenn die Haltefeder der Beläge aus dem Sattel fällt, komme ich um einen Ausbau des Sattels nicht herum, sonst kann ich die Feder nicht wieder korrekt positionieren. Das kann aber auch an meinen dicken Fingern liegen.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #20
    Hi
    Ohne den Sattel auszubauen dürfte es schwierig sein, selbigen zu reinigen.
    Das muss man zwar nicht (die Werkstatt eigentlich schon, das ist -weil "fachgerech"- in den AW enthalten), darf sich dann aber auch nicht beschweren, wenn die hintere Bremse nicht mehr funktioniert wie gewünscht.
    Gilt übrigens auch für vorn
    gerd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte