Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

eigentlich wollte ich nur in die Werkstatt ...

Erstellt von hgb57, 12.08.2010, 22:50 Uhr · 40 Antworten · 4.369 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard eigentlich wollte ich nur in die Werkstatt ...

    #1
    ... aber dann: Gerade mal 1 km von zu Hause weg bei uns im Ort die Strasse runter schön hinter einem Auto in der 30-er Zone her. Ich sah das andere Auto von links aus der Seitenstrasse rollen und dachte noch, die wird mich ja wohl sehen. Aber leider hat sie mich nicht gesehen. Mit ihrer Stossstange hat sie mein Möppi mittig am Auspuff erwischt. Ich mitsamt der GS auf den Gehsteig und dann auf Nachbars Rasen. Dort lag ich erst mal mit einem Bein unter dem Mopped. Es waren auch gleich ein paar Leute da, die mir wieder auf die Beine halfen. Polizei wurde gerufen und hat den Unfall aufgenommen. Schuldfrage klar - ich bin von rechts gekommen. Und zu schnell war ich auch nicht. Wäre ich zu schnell gewesen wäre ich nicht auf dem Rasen gelegen, sondern in den Hecken bzw. der Hauswand dahinter. Sie hat mich nicht gesehen.

    Habe das Möppi danach in die Werkstatt gebracht. Gutachter kommt morgen früh. Erste Diagnose u.a.: Heckrahmen verzogen, Zylinderschutz am Boxer abgerissen. Getriebeöl ausgelaufen. Mal sehen was er noch so findet. Ausserdem Helm und Jacke beschädigt.

    Dann war ich beim Arzt. Dort die Diagnose: 7. Rippe links angebrochen, Prellung Brustkorb, kleine Schürfwunde am linken Arm und HWS-Syndrom.

    Und die medizinische Diagnose hat mich doch etwas nachdenklich gemacht. Das alles trotz Protektorenweste und Motorradjacke. Na ja, so ein Randstein und Abgrenzungstein sind halt auch nicht von Pappe.

  2. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #2
    Hi hgb57,

    ersteinaml ist es doch wichtig, dass dir nichts schlimmeres passiert ist.
    Aber weh tun wird es bestimmt noch ein paar Tage

    Deine Moped wieder herzurichten wird wohl auch noch einiges verschlingen

    Aber ich erlebe das zu oft, das wir ( trotz der großen Q ) übersehen werden.
    Allein inn den ersten 800 km, musste ich mehrmals die Bremse ordentlich anziehen.
    Dann wirste noch angeschaut wie ein siebtes Weltwunder

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine gute und schnelle Genesung dito für die Q

    LG Matti

  3. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von hgb57 Beitrag anzeigen
    ... aber dann: Gerade mal 1 km von zu Hause weg bei uns im Ort die Strasse runter schön hinter einem Auto in der 30-er Zone her. Ich sah das andere Auto von links aus der Seitenstrasse rollen und dachte noch, die wird mich ja wohl sehen. Aber leider hat sie mich nicht gesehen. Mit ihrer Stossstange hat sie mein Möppi mittig am Auspuff erwischt. Ich mitsamt der GS auf den Gehsteig und dann auf Nachbars Rasen. Dort lag ich erst mal mit einem Bein unter dem Mopped. Es waren auch gleich ein paar Leute da, die mir wieder auf die Beine halfen. Polizei wurde gerufen und hat den Unfall aufgenommen. Schuldfrage klar - ich bin von rechts gekommen. Und zu schnell war ich auch nicht. Wäre ich zu schnell gewesen wäre ich nicht auf dem Rasen gelegen, sondern in den Hecken bzw. der Hauswand dahinter. Sie hat mich nicht gesehen.

    Habe das Möppi danach in die Werkstatt gebracht. Gutachter kommt morgen früh. Erste Diagnose u.a.: Heckrahmen verzogen, Zylinderschutz am Boxer abgerissen. Getriebeöl ausgelaufen. Mal sehen was er noch so findet. Ausserdem Helm und Jacke beschädigt.

    Dann war ich beim Arzt. Dort die Diagnose: 7. Rippe links angebrochen, Prellung Brustkorb, kleine Schürfwunde am linken Arm und HWS-Syndrom.

    Und die medizinische Diagnose hat mich doch etwas nachdenklich gemacht. Das alles trotz Protektorenweste und Motorradjacke. Na ja, so ein Randstein und Abgrenzungstein sind halt auch nicht von Pappe.
    So ein Schitt,

    wünsche Dir gute Besserung (und der Q latürnich auch).

    Scheint was dran zu sein, dass die meisten Unfälle in Heimatnähe passieren.

    Alles Gute,

    die elche

  4. LGW Gast

    Standard

    #4
    Bei sowas sind schon Leute mit 50km/h draufgegangen

    In sofern muss man ja sagen, "Glück gehabt". Gute Besserung für dich und's Moped.

    Ich muss auch unbedingt diese Nebelscheinwerfer klar kriegen, das man etwas "präsenter" ist. Man wird so oft nicht gesehen, es ist eine Seuche. Gerade in "Verkehrsberuhigten" Bereich ist es richtig schlimm, keine Ahnung wonach die Leute da immer gucken.

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #5
    Von mir auch alles Gute und gute Besserung. Rippengeschichten sind immer häßlich und langwierig...

    Man(n) sollte nie die Ignoranz / Dummheit / Unfähigkeit der Autofahrer(innen) unterschätzen.

    Mir ist genau sowas auch schon passiert, nur war ich schon bremsbereit weil mißtrauisch: Ich kam mit Mopped vorfahrtberechtigt mit moderater Geschwindigkeit (sprich: unter Einhaltung der max. erlaubten Geschwindigkeit... (ja, doch, ich kann das...)) an eine Kreuzung, die aus einer Seitenstraße kommende Frau sah mich kommen, sah mich an, sah mir in die Augen, wartete einen Moment und fuhr dann trotzem mit ihrem Wagen raus . Ich konnte grade noch eine Kollision vermeiden, was die Dame nicht mal ansatzweise interessierte. Sie setzte ihre Fahrt fort, ohne mich dann auch nur noch eines Blickes zu würdigen.

    In manchen Sitiuationen habe ich mich schon gefragt, ob für einige Zeitgenossen/innen Mopedfaher/innen als Verkehrsteilnehmer einer minderwertigen Kaste angesehen werden .

  6. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    85

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von hgb57 Beitrag anzeigen
    ....und dachte noch, die wird mich ja wohl sehen. Aber leider hat sie mich nicht gesehen. .......... Sie hat mich nicht gesehen.
    .

    Hast du mal über eine signalfarbene Weste oder einen neonfarbenen Helm nachgedacht ?????

    Bin immer noch der Meinung das die Dinger "Sch..ße" aussehen aber verdammt gut helfen nicht übersehen zu werden. Und wenn es nur das eine mal gewesen wäre lohnt es sich immer. Beim nächsten "Die muß mich doch sehen" könnte es für ne Beerdigung reichen.

    LG und gute Besserung
    Ingo

  7. LGW Gast

    Standard

    #7
    Andererseits fahren wir schon mit ner ständig eingeschalteten AKTIVEN Leuchtquelle rum. Waaahnwesten werden IMO deutlich überschätzt, die ****heit der Verkehrsmitteilnehmer ist einfach nicht zu toppen...

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #8
    Letztes Jahr sind meine Freundin (GS650) und ich (1150GS) sehr häufig in der Situation gewesen, dass ich zwar wegen guter Beleuchtung gesehen wurde, aber mein Mädel, hinter mir fahrend, mit Standardlicht übersehen und mehrmals beinahe runtergefahren wurde.
    Inzwischen haben wir beide GS1200 mit ordentlicher und immer aktiver Zusatzbeleuchtung (Nebel).
    Wer uns damit übersieht hat schlichtweg nicht in die Richtung geschaut. Die "Vorfälle" haben sich seither gegen nahezu null reduziert.

    Beste Grüße
    Walter

  9. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard

    #9
    Hallo Hans,

    das sind ja keine schönen Nachrichten. Ich wünsch dir "Gute Besserung" und werde heute morgen vielleicht dein Mopped bestaunen können, denn ich habe einen Werkstatt-Termin in Hassloch...

    So wie du´s schilderst, bist du evtl. ein Opfer des Toten Winkels geworden. Ein Holm der Windschutzscheibe reicht ja leider schon aus, einen Motorradfahrer kurzzeitig "verschwinden" zu lassen.

    Hättest auf deinen 7. Sinn hören sollen...


    ... ach - heute ist Freitag, der 13. - und ich muss auch in die Werkstatt fahren ... da deuten sich Parallelen an (über die ich jetzt nicht nachdenken will...)

    Hoffe, dich bald wieder hier als Pilot zu finden - Kopf hoch!

  10. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #10
    gute Besserung und gute Nerven auf die Wartezeit, während das Motorrad repariert wird.

    da sieht man aber auch mal wieder, dass ein "Sie wird mich wohl schon sehen" nicht ausreicht - es ist schon so daß man den anderen lieber Vorfahrt gewährt um nicht abgeschossen zu werden - drauf bestehen geht schon garnicht - zu gefährlich. Ich hoffe dass die Gelbe Jacken Diskussion nicht wieder losgeht

    ich muß heute auch in die Werkstatt


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eigentlich wollte ich ne GS...
    Von AR78 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 12:46
  2. Ich wollte mir .... (Schlammmotorrad)
    Von Geohero im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 21:48
  3. wollte mal zeigen..............
    Von franova im Forum Zubehör
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 06:58
  4. Wollte ich mal los werden
    Von Rossi1467 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 20:50
  5. Wollte mal was loswerden
    Von de rolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 23:48