Ergebnis 1 bis 5 von 5

Ein paar Fragen zur Inspektion

Erstellt von bdr529, 30.09.2011, 15:19 Uhr · 4 Antworten · 865 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    710

    Standard Ein paar Fragen zur Inspektion

    #1
    Hallo,

    bei meiner 1200GS (2008) steht die 30.000er Inspektion an.

    Ich möchte das meiste selber erledigen, bis auf Fehlerspeicher auslesen, Bremsflüssigkeitswechsel und Entlüftungstest, sowie Synchronisation der Drosselklappenseilzüge.

    Ein paar Fragen dazu:

    • Warum muss die Bremsflüssigkeit des Radkreises doppelt so oft (jährlich) gewechselt werden, wie die des Steuerkreises (technischer Hintergrund)?
    • Der Wechsel sollte doch abhängig sein vom Siedepunkt der Flüssigkeit, d.h. vom tatsächlichen Wassergehalt. Also wäre doch erst eine Überprüfung angesagt, um dann über den Wechsel zu entscheiden, oder?
    • Wer hat Erfahrung wie oft die Flüssigkeit "wirklich" gewechselt werden muss?


    VG
    Michael

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #2
    Faustregel ist alle zwei Jahre, wenn keine Auffälligkeiten da sind.

  3. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    710

    Daumen hoch

    #3
    Hallo Quhpilot,

    danke, ich habe offensichtlich den falschen Wartungsplan zugrunde gelegt. Seit dem 2008er Integralsystem ist das Wartungsintervall für die Bremsflüssigkeit auf zwei Jahre erhöht worden. Ich war eben in einer freien auf BMW-Motorräder spezialisierten Werkstatt, um einen Termin für die Drosselklappen-Synchronisierung zu bekommen. Es gibt bei meinem Modell auch keine getrennten Rad- und Steuerkreise mehr, wäre also auch billiger als gedacht. :-)

    Dann habe ich ja noch ein Jahr Zeit...

    VG
    Michael

  4. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #4
    hallo michael,

    ab dem modell 07 ist der elektrische bremskraftverstärker nicht mehr montiert. hier kannst du die komplette flüssigkeit wie bei einer normalen bremsanlage wechseln. alle 2 jahre ist sicher ok. achte darauf das du keine 5.1 bremsflüssigkeit verwendest sondern dot 4. die 5 er kann die simmerringe angreifen.

    gruß axel

  5. Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    149

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von axelbremen Beitrag anzeigen
    hallo michael,

    ab dem modell 07 ist der elektrische bremskraftverstärker nicht mehr montiert. hier kannst du die komplette flüssigkeit wie bei einer normalen bremsanlage wechseln. alle 2 jahre ist sicher ok. achte darauf das du keine 5.1 bremsflüssigkeit verwendest sondern dot 4. die 5 er kann die simmerringe angreifen.

    gruß axel
    Die 5.1 ist die gleiche wie die 4 DOT, die 5 ist auf Silikonbasis meistens Harley. LG Hans


 

Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen
    Von Boxerin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 18:27
  2. Mal paar Fragen
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 16:24
  3. Fragen zur Inspektion
    Von cha0s im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 22:40
  4. mal ein paar fragen...
    Von ich1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 21:48
  5. Ein paar Fragen
    Von Bobby_GS_Berlin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 10:50