Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Eine GS ist absolut geländeuntauglich...

Erstellt von Brunhild, 29.06.2010, 19:07 Uhr · 18 Antworten · 2.566 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    556

    Standard Eine GS ist absolut geländeuntauglich...

    #1
    Wertes Volk!

    Spätestens seit meinem Hechlingen-Kurs und einem (unfreiwilligen) Ausritt ins Gelände weiß ich es besser!

    Und hier noch ein Beweis aus einem englischen Forum (sabberlechz, wenn ich das doch auch könnte oder wenigstens so todesverachtend wäre.... seufz):

    http://www.ukgser.com/forums/showthread.php?t=234920

    Greetz!

    Brunhild

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #2
    auf dem video ist ja auch kein gelände zu sehen ... nur ne sandige strasse.

  3. Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    #3
    Jo, aber auch auf dem Sand hätte ich mir dies nicht getraut.

    Gruß
    Herbert

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.550

    Standard

    #4
    zu meinen zeiten als kradmelder bei der bw mussten wir mit sowas fahren, war auch ein spass

    http://www.schnabel-bmw.de/Ur%20GS%2...BW)/K180BW.htm

  5. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #5
    Hi,

    ich sehe da auch kein "Gelände". Was ich sehe ist tatsächlich ein relativ fester, sandiger Weg. "Gelände" sieht bei mir anders aus.
    Und das macht mit einer GS nicht wirklich Spaß - und noch weniger mit einer noch schwereren Adventure.
    Aber es geht mehr, als man den Dingern im ersten Moment zutraut. Die Grenzen setzt sicher eher der Fahrer und seine Kondition.

    Gruß,
    vacca

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #6
    aber wir wissen ja alle, dass die GS im gelände ordentlich was kann

    meine hat sich dieses jahr in marokko mehr als gut geschlagen...

  7. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    556

    Standard Einspruch, Euer Ehren!

    #7
    Zitat Zitat von vacca Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich sehe da auch kein "Gelände". Was ich sehe ist tatsächlich ein relativ fester, sandiger Weg. "Gelände" sieht bei mir anders aus.
    Und das macht mit einer GS nicht wirklich Spaß - und noch weniger mit einer noch schwereren Adventure.
    Aber es geht mehr, als man den Dingern im ersten Moment zutraut. Die Grenzen setzt sicher eher der Fahrer und seine Kondition.

    Gruß,
    vacca
    Hechlingen ist nun wirklich kein einfaches Gelände. Bei den ersten Metern dachte ich, ich müsse sterben. Aber die Adventure packt das genausogut wie die normale GS. Da gibt es Passagen, die würde ich nicht zu Fuß gehen. Natürlich nicht wie beim Trial, aber eben doch knifflig. Ich hatte da am Ende einen Höllenspaß und ein unglaubliches Vertrauen zu meiner Adv. Und das beim Tageskurs für Gelände-Anfänger. Kann ich nur empfehlen. Aber halt alles ganz gemütlich, kein Vergleich zu dem gasen auf dem Video.

  8. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Brunhild Beitrag anzeigen
    Wertes Volk!

    Spätestens seit meinem Hechlingen-Kurs und einem (unfreiwilligen) Ausritt ins Gelände weiß ich es besser!

    Und hier noch ein Beweis aus einem englischen Forum (sabberlechz, wenn ich das doch auch könnte oder wenigstens so todesverachtend wäre.... seufz):

    http://www.ukgser.com/forums/showthread.php?t=234920

    Greetz!

    Brunhild
    ich meine das schonmal hier gezeigt zu haben.....aber wenn schon die Rede von "Gelände" ist dann bitte:

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #9
    Hi
    Das englischsprachige Video zeigt tatsächlich nur eine sandige Strasse.
    Da hat die Q Vor- und Nachteile.
    Erster Nachteil: Es gibt keine wirklichen Reifen für das Teil. Fast alle Profile die "wirkliche" Enduros vorwärtstreiben werden durch Gewicht und Drehmoment der Q zerstört.
    Ein Vorteil: Durch das Gewicht und den Radstand "liegt" die Karre einfach satt.
    Der Nachteil: Wenn sie einmal weggeht, dann ist es nicht so einfach sie wieder zu fangen wie bei den motorisierten Mountainbikes.

    Hechlingen zeigt anhand vieler Möglichkeiten, dass die Q mehr kann als ihr viele zutrauen.
    Wird es allerdings matschig (gibt's kaum nicht in Hechlingen), dann ist schnell Ende weil das "Leichtgewicht :-)" einfach versinkt. Passende Reifen gibt es, wie bereits erwähnt nicht mehr.
    Viele "Pseudogeländefahrer" wissen nicht was ihre KTM (o.Ä.) Kann weil sie selber es nicht können und siund dann verwundert wenn, speziell auf halbwegs festen Untergrund, ein Q-Treiber hinter ihnen "hängt".
    Dann kommen Argumente wie "Wenn aber die Bäume enger stehen"
    gerd

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Hechlingen ist nun wirklich kein einfaches Gelände.
    haben die umgebaut?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tank Emblem BMW 70 mm Absolut Klasse
    Von Voggel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 21:32
  2. Suche remus schalldaempfer - absolut unwahrscheinlich
    Von basti zermatt im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 12:19
  3. Suche R 80 GS basic absolut top
    Von auevfr im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 19:31
  4. Absolut neu hier !!!
    Von Tornax im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 13:28
  5. S1100GS zu verkaufen!!! Absolut Vollausstattung!!!
    Von noh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 14:01