Ergebnis 1 bis 8 von 8

Einstellung der Federung am Vorderrad

Erstellt von Saasi72, 09.04.2007, 14:28 Uhr · 7 Antworten · 1.526 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    27

    Standard Einstellung der Federung am Vorderrad

    #1
    Hallo zusammen

    Nach 350 km auf meiner neuen GS bin ich sehr zufrieden und es wird mit jedem Kilometer besser

    Habe nur ein Problem ( Das heisst nich ich, sondern die anderen Verkehrsteilnehmer )

    Wenn ich am Gashahn drehe, hat mein Vorfahrer den Sonnenaufgang im Spiegel, bei denn Autos werden dann ruckartig die Spiegel umgestellt

    Habe schon mal das Licht auf Vollast umgestellt ( Hebel nach oben ) hat aber nicht so viel gebracht

    An der Federung habe ich aber noch nicht geschraubt, daher meine Frage: Wie kann man nur das Ausfedern verringer?
    Mit der Federungseinstellung bin ich ansonst sehr zufrieden, nur das der Lichtkegel bei jedem Gasdrehen denn Himmel küsst...

    Danke für Eure Hilfe

  2. Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    61

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Saasi72
    Hallo zusammen

    Nach 350 km auf meiner neuen GS bin ich sehr zufrieden und es wird mit jedem Kilometer besser

    Habe nur ein Problem ( Das heisst nich ich, sondern die anderen Verkehrsteilnehmer )

    Wenn ich am Gashahn drehe, hat mein Vorfahrer den Sonnenaufgang im Spiegel, bei denn Autos werden dann ruckartig die Spiegel umgestellt

    Habe schon mal das Licht auf Vollast umgestellt ( Hebel nach oben ) hat aber nicht so viel gebracht

    An der Federung habe ich aber noch nicht geschraubt, daher meine Frage: Wie kann man nur das Ausfedern verringer?
    Mit der Federungseinstellung bin ich ansonst sehr zufrieden, nur das der Lichtkegel bei jedem Gasdrehen denn Himmel küsst...

    Danke für Eure Hilfe
    Hi Saasi72

    Ich würde mal zum Händler fahren und die Einstellung des Abblend/Fernlicht prüfen lassen.
    Das Phänomen hatte ich bei meiner K1200S auch.
    Da stimmte einfach die Grundeinstellung vom Werk her nicht.

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #3
    Ist mir auch aufgefallen, dass die Grundeinstellung relativ hoch ist.

    Gerade bei den Zusatzscheinwerfern der Adv. wird es bei Beladung sehr schnell heftig mit "grüßenden" Entgegenkommern.

    Gegen den von Dir beschriebenen Effekt musst Du allerdings die Federvorspannung am Hinterrad einstellen und nicht am Vorderrad


    Andererseits ist es im Stadtverkehr und an Ampeln nun mal so, dass man aufgrund der Höhe des Scheinwerfers die Dosen mit Licht flutet...

  4. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    #4
    Danke für Eure Antworten

    An biker manny: Das ist das Erste was ich beim 1000 Service machen lassen werde, möcht aber bis dahin nicht von meinen Kollegen gekreuzigt werden...

    An vision 1001: Danke für Deinen Tip, kannst Du mir das genau Vorgehen etwas beschreiben? Hab bis jetzt nur Reiskocher gefahren, wo hart waren wie ein Brett...

    ...wegen den Dosen stört es mich wenniger, da bin ich sowieso nicht lange dahinter, aber bei meine Kollegen ist es schon störent...

    Gruss aus dem Saas

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    FEdervorspannung am Hinterrad machste über das Handrad.

    In der Motorrad hatten se ja Federbeine für die Q getestet, da war die Empfehlung die Zugstufe (Regelt das ausfedern) 2 Umdrehungen auf zu machen.
    Die Zugstufe regelt man über die Schraube unten am Federbein.

    Ganz klar ist mir nicht was auf bzw. zu ist, denn es ist im "S" und "H" gekennzeichnet (Soft und Hard ???). Ich würde sagen H ist dann offen, denn wenn es "schnell" wieder ausfedert, dann fühlt sich das BEinchen härter an.
    Serieneinstellung ist 1/2 Umdrehung auf (meine ich)

  6. Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    61

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Saasi72
    Danke für Eure Antworten

    An biker manny: Das ist das Erste was ich beim 1000 Service machen lassen werde, möcht aber bis dahin nicht von meinen Kollegen gekreuzigt werden...

    An vision 1001: Danke für Deinen Tip, kannst Du mir das genau Vorgehen etwas beschreiben? Hab bis jetzt nur Reiskocher gefahren, wo hart waren wie ein Brett...

    ...wegen den Dosen stört es mich wenniger, da bin ich sowieso nicht lange dahinter, aber bei meine Kollegen ist es schon störent...

    Gruss aus dem Saas
    Hi Saasi72

    Da musst Du doch nicht bis zum 1000er warten. Das Einstellen dauert höchstens 10 min. Einfach beim vorbeifahren und gut is

    Es stört aber auch die Dosenfahrer gewaltig. Letzte Woche fuhr eine 1150 hinter mir her, da dachte ich auch der hat das Fernlicht an. Ich habe so lange gewunken und gestikuliert, bis der abbog. Hat sich wohl gedacht der Sternchenfahrer hat ein Rad ab

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Wenn die Einstellung nachts passt, dann gibt's da nix einzustellen. Das Ganze nennt sich dynamische Radlastverteilung und ist reine Physik. Beim Gasgeben vorne rauf (Wheelie), beim Bremsen hinten rauf (Stoppie).
    gerd

  8. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    #8
    Danke für die Tipps

    Werd Morgen auf Italien einen kleinen Abstecher machen und ein paar Einstellungen ausprobieren (Federung,Rasten, Bremsen usw.)

    Mal ein paar Kilometer fahren und sich an die Maschine rantasten...


    ps.
    Für die Reiskocher wird das sicher kein gutes Jahr...



    Gruss aus dem Saas


 

Ähnliche Themen

  1. Federung unsensibel
    Von speedster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 10.12.2017, 16:39
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 19:54
  3. Federung auf Last richtig einstellen?
    Von KissNoFrog im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 18:50
  4. Federung hinten der 11er GS
    Von Mecke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 22:02
  5. Federung/115Kg
    Von Marcus Diete im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 20:53