Ergebnis 1 bis 10 von 10

Emblem ...

Erstellt von Froschkoenig, 19.06.2013, 12:25 Uhr · 9 Antworten · 866 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    13

    Standard Emblem ...

    #1
    Hallo allerseits,

    nach einem kleinen Rutscher möchte ich das Emblem am Tank rechts austauschen. Die Blende habe ich abgeschraubt. Das Emblem scheint "bombenfest" eingesteckt zu sein. Gibts da einen Trick oder muß ich "brachial" vorgehen.


    Thx

  2. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #2
    Benutze dafür ein Cutmesser /Teppichmesser aber vorsichtig . Das Emblem ist mit zweiseitig Klebeband verklebt und wie du ja selbst schon bemerkt hast ... Bombenfest .

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Angelschnur hat bei meiner 1150er gut gefunzt!

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #4
    Mit nem Föhn warm machen vorher !!! oder Heißluftpistole auf warm....

  5. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #5
    Hatten wir hier schon mal - mußt mal suchen.

    Ich habe es ebenfalls mit einem Cuttermesser gemacht. Kannst aber auch versuchen, von hinten durchzudrücken (Nasen). Ist tatsächlich "nur" mit beidseitigem Klebeband festgemacht - hält aber bombe.
    Gruß

    Snake28

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #6
    Bei den derzeitigen Temp. in die Sonne legen und dann mit Zahnseide oder ähnlich den Kleber ablösen. Der Rest ist nur aufgesteckt und lässt sich daher leicht lösen. Sofern man nicht in die Sonne möchte, einen Fön nehmen.

  7. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.283

    Standard

    #7
    bei meiner 2004er ist das Emblem auf einen Kunststoffträger geklebt.
    Der Träger lässt sich von hinten bei abgebautem Verkleidungsteil gut
    aus den Montagelöchern drücken. Da kannst Du lieber beide Teile tauschen,
    ich meine, dass das Emblem mit Trägerplatte 12 Euro kostet.

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    bei meiner 2004er ist das Emblem auf einen Kunststoffträger geklebt.
    Der Träger lässt sich von hinten bei abgebautem Verkleidungsteil gut
    aus den Montagelöchern drücken. Da kannst Du lieber beide Teile tauschen,
    ich meine, dass das Emblem mit Trägerplatte 12 Euro kostet.
    Nur 12 Euronen? Das wäre ja klasse. In Rumänien hat man mir keinen Kabelbinder geklaut. Hier in BÄRlin hat sich einer spontan in meins verliebt. Ich habe schon ernsthat darüber nachgedacht, beim neuen Emblem auf der Rückseite eine Rasierklinge anzubringen

  9. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Ich habe schon ernsthat darüber nachgedacht, beim neuen Emblem auf der Rückseite eine Rasierklinge anzubringen
    Aber da siehst du mal das sich die Zeiten eben doch noch nicht geändert haben Freu dich doch das andere auch Freude an deinem Hobby haben ... ironisch gemeint !

  10. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von yessy Beitrag anzeigen
    Aber da siehst du mal das sich die Zeiten eben doch noch nicht geändert haben Freu dich doch das andere auch Freude an deinem Hobby haben ... ironisch gemeint !
    Deshalb habe ich jetzt das neue Hobby: Rasierklingen sammeln


 

Ähnliche Themen

  1. BMW Emblem entfernen
    Von eR1200GeeS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 21:10
  2. BMW Carbon Emblem
    Von GrandmastaJ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 20:20
  3. BMW Emblem
    Von supertrooper im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 23:29
  4. emblem
    Von coufi im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 07:09
  5. BMW Emblem
    Von gs-biker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 14:25