Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 214

Endantrieb 12er GS

Erstellt von quattros1, 11.12.2009, 08:56 Uhr · 213 Antworten · 90.976 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    ich habe den defekten, alten Endantrieb im Keller.... wer weiss, vielleicht brauche ich ihn nach weiteren 40tkm repariert wieder?? so übernächstes Jahr....

    @derbonner: lohnt sich das? Bei mir war Lagerschaden mit Ölaustritt...

    Gruß
    Also ne Reparatur lohnt sich, sofern keine Beschädigungen an Kegel- und Tellerrad sind, auf jeden Fall.

    Ne komplette Überholung (alle Lager und Wedis neu, vermessen und neu ausdistanzieren) kostet nicht die Welt.

    Mehr Infos gerne per PN

  2. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #32

  3. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von derbonner Beitrag anzeigen
    Also ne Reparatur lohnt sich, sofern keine Beschädigungen an Kegel- und Tellerrad sind, auf jeden Fall.

    Ne komplette Überholung (alle Lager und Wedis neu, vermessen und neu ausdistanzieren) kostet nicht die Welt.

    Mehr Infos gerne per PN
    Im Anbetracht was ein Neuteil kostet, sollte sich das in den meisten Fällen lohnen ! Nur die Händler machen das nicht gerne oder haben das Werkzeug nicht ! Was verlangst Du denn so in etwa ?? In meinem Fall hatte ich einfach keine Zeit und wollte mit dem Bike so schnell wie möglich wieder fahren........ Gruss Peter

  4. simon-markus Gast

    Standard

    #34
    Moin,
    ich zitiere mal mein Posting von weiter oben:
    "Der Mechaniker meines Vertrauens meint nämlich, dass die Teile deshalb nicht repariert werden würden, da man sie aufwendig justieren und ergo das Tragbild einstellen müsse."
    Bei meinen alten 2Vs, ebenfalls mit Hypoid-Verzahnung, habe ich die Lager gewechselt ohne etwas einzustellen/justieren. (ob das richtig war...? Aber laufen tun die heute noch)

  5. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von derbonner Beitrag anzeigen
    Warum liegen denn von diesem groesseren Lager auch die Kugeln rum? Ist das ebenso kaputt, d.h. bei einem Neuteil sind die Kugeln im Kaefig fixiert?


    Gruss Bert

  6. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Moin,
    ich zitiere mal mein Posting von weiter oben:
    "Der Mechaniker meines Vertrauens meint nämlich, dass die Teile deshalb nicht repariert werden würden, da man sie aufwendig justieren und ergo das Tragbild einstellen müsse."
    Bei meinen alten 2Vs, ebenfalls mit Hypoid-Verzahnung, habe ich die Lager gewechselt ohne etwas einzustellen/justieren. (ob das richtig war...? Aber laufen tun die heute noch)
    Wenn der Antrieb bei der Erstmontage richtig eingestellt wurde, sollte nach meinem Dafuerhalten eine erneute Einstellung nach Lagerwechsel unnoetig sein. Was soll sich denn geaendert haben? Die Frage bleibt allerdings, ob der Antrieb initial richtig eingestellt war ...

    Gruss, Bert

  7. simon-markus Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Wenn der Antrieb bei der Erstmontage richtig eingestellt wurde, sollte nach meinem Dafuerhalten eine erneute Einstellung nach Lagerwechsel unnoetig sein. Was soll sich denn geaendert haben? Die Frage bleibt allerdings, ob der Antrieb initial richtig eingestellt war ...

    Gruss, Bert
    Gute Frage!
    Vielleicht weiss der Spezialist (derbonner) etwas?

  8. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Garrett Beitrag anzeigen
    Genau so sieht mein "alter" Antrieb auch aus ! Nachdem zuerst der Dichtring
    gewechselt und später das Radlager ersetzt wurde, trat dann genau dieser
    Lagerschaden auf ! Auf Anraten des habe ich dann einen modifizierten
    neuen Antrieb gekauft. Der "alte" habe ich aber beiseite gelegt. Zum zerlegen
    braucht man leider aber eine spezielle Kronennuss. Die könnte man aber
    sicher auch selbst anfertigen. Gruss Peter
    Modifiziert - weisst Du evtl. was Genaueres?

    Vor-08/06 ist mit Nach-08/06 nicht kompatibel, die ABS-Sensorik ist veraendert worden, MUE und TUE (sorry, habe keine Umlaute auf den Tasten) passt nicht auf vorhergehende Baujahre.

    Gruss Bert

  9. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Modifiziert - weisst Du evtl. was Genaueres?

    Vor-08/06 ist mit Nach-08/06 nicht kompatibel, die ABS-Sensorik ist veraendert worden, MUE und TUE (sorry, habe keine Umlaute auf den Tasten) passt nicht auf vorhergehende Baujahre.

    Gruss Bert
    Meine GS ist ja eine 2004er. Der neue Antrieb hat nun eine Oelablassschraube
    Ob was innerlich verbessert wurde, kann ich Dir leider nicht sagen. Laut dem
    sollen die Lager geändert worden sein ! Gruss Peter

  10. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #40
    Das ist interessant, danke. Da werden sozusagen die "alten" Ersatzteile, die keine Verwendung in den aktuellen Modellen mehr finden, auch updated.

    Gruss, Bert


 
Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12er GSA Fahrwerk in normale 12er GS
    Von Spätzünder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 12:04
  2. Endantrieb R 80 G/S
    Von MD1 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 11:22
  3. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  4. kpl. Endantrieb
    Von ThomKu im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 21:30
  5. Endantrieb neu
    Von uweusteffi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 19:59