Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 153

Ende einer Probefahrt einer R1200GS nach 10 min.

Erstellt von moldavia, 27.03.2012, 10:00 Uhr · 152 Antworten · 20.099 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    4,6 l hatte ich mal, aber sowas will ich nie wieder erleben, eine der schlimmsten Fahrten ever.....
    .....und dabei hat Bodo Bach doch gesagt:
    "Staufahren ist doch schön.....solange man vorne fährt!"

    Ja, ne, is schon klar Wenn mans freiwillig macht, ists ne andere Sache, als wenn man ausgebremst wird


    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    .....
    Und flotte Fahrt müsste man dann auch noch mal definieren.
    Meine Definition von flotter oder sportlicher Fahrt ist ganz einfach:
    "So schnell wie möglich von A nach B zu kommen unter geringstmöglichstem Einsatz der Bremse!"

  2. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen

    Meine Definition von flotter oder sportlicher Fahrt ist ganz einfach:
    "So schnell wie möglich von A nach B zu kommen unter geringstmöglichstem Einsatz der Bremse!"
    Du meintest auf dem Autobahn, oder? Oder meintest du aufh für kurvenreiche Lanstrassen oder im Alpen?

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Meine Definition von flotter oder sportlicher Fahrt ist ganz einfach:
    "So schnell wie möglich von A nach B zu kommen unter geringstmöglichstem Einsatz der Bremse!"
    das ist ja das paradoxe beim Moppedfahren, tedenziell wird man schneller wenn man die Bremse öfter einsetzt

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    4,6 l hatte ich mal, aber sowas will ich nie wieder erleben, eine der schlimmsten Fahrten ever, ein Guido der sich auf der Geraden streng an alle Schilder hielt und ein Mitfahrer der gar nicht um die Kurven kam. Gottzeidank hatte ich Musik im Helm.

    Und flotte Fahrt müsste man dann auch noch mal definieren.
    Und wie lang hast Du es ausgehalten?

    Gruß
    Berthold

  5. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Verbrauch bei touristisch flotter Fahrt u. gelegentlichen Heizeinlagen 5,0-5,4l%km -> 370-420km

    Das war jetzt ein kleiner Exkurs in die höhere Mathematik

    Flotte Fahrt mit gelegentlichen Heizeinlagen 5,4 l/km?

    Was mach ich dann falsch,fahre alle Fahrzeuge im oberen Drittel des Verbrauchs....DOHC 12-er mit durchschnittlich 6,5-6,7 l pro 100 km.
    Bin happy falls mein ADV Tank mehr als 500 km haelt (eigentlich falsches Wording: es ist mir sche....egal ob ich nach 300 oder 500 km tanke) und fahre nur zuegig aber nicht wahnsinnig ist ja schliesslich keine S1000RR.

    Ich glaube was Baumbart sagt: 4 komma irgendwas ist vielleicht moeglich aber das ist ohne "Freude am Fahren".... und nur die gerade B477 hoch und runter im 6-ten.

    Dann ist doch wohl ein VW Lupo mit Minidiesel ohne Zusatzausstattung oder ein 125er Scooter die bessere Wahl.

    Angeln und Spritverbrauch erzeugen irgendwie die selben Geschichten.....

    Und by the way Deutsche sind wohl die Einzigen, die sich ein Hightec Mopped fuer 18 Riesen kaufen und nochmal 2 bis 5 Riesen Zubehoer dran nageln und dann ueber den niedrigsten Verbrauch diskutieren....
    Die deutschen Oekoterroristen haben echt ganze Arbeit geleistet in den letzten 20 Jahren......

    Gruesse Andreas

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard Auch mal was zum Spritverbrauch

    #76
    Andreas, ich meine genau das Gegenteil ist der Fall. In kaum einem anderen Land wird der Benzinverbrauch bei Motorrädern derart zweitrangig gesehen. Im ADVRider findet man schnell Posts, die sich ernsthaft mit dem Benzinverbrauch beschäftigen. D.h. in den USA ist Benzinverbrauch heutzutage ein ernsteres Thema. Und das obwohl die den Sprit vergleichsweise immer noch fuer'n Sonderpreis bekommen. Hier in Singapur ist die erste Frage zum Mopped: How many cc? Die zweite: "What's your mileage?", oder von ah pek: "How long for one tank?"

    =================================================

    Ich persönlich finden einen niedrigen Benzinverbrauch darum wichtig, weil ein niedriger Benzinverbrauch ein kleineres Tankvolumen ermöglicht, und das wiederum dann viele andere positive Auswirkungen in der Folge hat.

  7. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #77
    Klar, Peter, sollte ein moderner Motor kein Saeufer sein.
    Aber sind wir doch mal ehrlich das groesste Spritsparpotenzial ist in der rechten Hand.
    Und jeder der ein bisschen Leistungsdiagramme lesen kann, weiss das nur mit entsprechender Drehzahl die Leistung da ist und jede Umdrehung mehr pro Minute braucht ein Portioenchen mehr eingespritzten Sprit.

    Baumbart hat recht mit folgendem:

    "das ist ja das paradoxe beim Moppedfahren, tedenziell wird man schneller wenn man die Bremse öfter einsetzt "

    Und das erhoeht auch den persoenlichen Verbrauch aber allerdings auch den persoenlichen Spass.....

    Und wer von uns faehrt ein Motorrad als wirkliches Transportfahrzeug? 10 oder 15%? Fuer sehr viele ist es doch ein Freizeitspassgeraet wie eine Segeljolle oder ein Golfschlaegerset.....und wer schaut da schon auf den letzten Cent.... Siehe 98-er versus 95-er Sprit Diskussion.

    Nach 2 Jahren Singapore wuerde ich allerdings sagen: Ohne COE faehrt hier keiner 1500 ccm Autos, nur die COE zwingt nicht so solvente Leute zum Downgrading.... wer es sich leisten kann oder Kredit kriegt upgraded of dicke Schiffe selbst wenn die erlaubte Hoechstgeschwindigkeit nur 90 km/h ist. Ja der Verbrauch wird angegeben aber ist echt praxisfern bei 80 % Stadtverkehr. Mein 2 liter Turbo-SAAB saeuft 13 l hier auf der Insel und nur 10 irgendwas, wenn es nach Malaysia geht.
    Ist wie gesagt mein persoenlicher Eindruck.
    BTW: Was wir hier stuendlich an Crude Oil durchblasen fuer unseren Strom ist auch sehr beachtlich.....da faellt 1 Liter auf 100km Mehr- oder Minderverbrauch echt nicht ins Gewicht.

    Gruesse Andreas

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von sanjaya5 Beitrag anzeigen
    Du meintest auf dem Autobahn, oder? Oder meintest du aufh für kurvenreiche Lanstrassen oder im Alpen?
    Scherzkeks, die BAB ist wohl nicht das Revier der GS, da würd ich ne K o.ä. nehmen. Guck mal auf der Karte nach Odenwald, Speßart, Taunus & Co. Und von Dir aus nach Ost/Südost, z.B. die B294, die kannste ganz cool von Pforzm bis Freudenstadt ungebremst im 5./6. Gang fahren, Orstschaften ausgeschlossen - und wenn Dir keiner im Weg steht

    Na ja, beim Rest kommts auf den Kurvenradius an

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    das ist ja das paradoxe beim Moppedfahren, tedenziell wird man schneller wenn man die Bremse öfter einsetzt
    Dabei vergißt Du, daß Du die positive Beschleunigung durch die negative, sprich Bremsvorgang, wieder zunichte machst. Wenns denn überhaupt drauf ankommt, rechnet man doch km pro Zeiteinheit = Durchschnittsgeschwindigkeit.

    Ist schon klar, daß man subjektiv schneller ist, wenn man nach der Kurve ordentlich am Kabel zieht und vor der Kurve voll in die Eisen geht.

    Am Ende der Strecke wird abgerechnet

    Berlin ist halt etwas weit weg von Südhessen, sonst könnt man Sa oder So mal ne Runde gemeinsam drehen. Bringt mehr als jedes Geschreibsel

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Flotte Fahrt mit gelegentlichen Heizeinlagen 5,4 l/km?

    Was mach ich dann falsch,fahre alle Fahrzeuge im oberen Drittel des Verbrauchs....DOHC 12-er mit durchschnittlich 6,5-6,7 l pro 100 km.
    .....
    Im Prinzip ists mir egal, wieviel die Q säuft. Wenn man alle 98 Pferdchen, in Deinem Fall 110, freien Lauf läßt, fressen die halt auch mehr als die 65, die ich bei i.d.R. laufen laß. Ich muß mir da nicht mit einem Wunschverbrauch in die Tasche lügen und sitze auch nicht an dem Tisch, auf dem das Schildchen steht:

    Hier sitzen Angler, Jäger und andere Lügner!

    Abgesehen von dem Mehrgewicht der ADV darf ich mit dem von Dir genannten Verbrauch mit ordentlicher Marschgeschwindigkeit über die BAB fahren

    Bzgl. Deiner rhetorischen Frage ist es vielleicht der Unterschied, daß ich rel. selten ans rpm-max gehe, sondern meist im Bereich von 4-6.000rpm fahre

    Aber genau wie mit Reifen ist das ein Thema, über das sich trefflich diskutieren läßt.


 
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ende einer Freundschaft.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 15:53
  2. Ende einer Odyssee ;-)
    Von 64horsejam im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 10:50
  3. Ende einer Samstagstour
    Von Doro im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 09:38
  4. Das Ende einer 12GS
    Von gswassonst im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 19:50
  5. Probefahrt auf einer 08 GS und Tankeinfüllstutzen GSA 07
    Von Draht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 23:21