Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Endtopf der MÜ auf die TÜ

Erstellt von Daynie, 22.05.2014, 13:19 Uhr · 20 Antworten · 2.871 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #11
    Ob meine R1200GS TÜ!!, Bj. 2010, jetzt vielleicht 0,3 Sekunden mehr benötigt um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen, habe ich nicht gemessen. Ist für mich bei einer GS auch nicht interessant. Mit GIVI Windschild rennt das Teil bei Bedarf auf der Autobahn immer noch knapp 220 km/h. Da der MÜ Auspuff von außen nicht von einem TÜ Auspuff zu unterscheiden ist und auch noch wesentlich leiser ist, auch noch der Hersteller derselbe ist, habe ich natürlich keine Eintragung vornehmen lassen. Warum auch? HU und Werkstatt mehrfach ohne Probleme.

  2. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Dragon Beitrag anzeigen
    Hallo Daynie,

    die kostengünstige Variante wäre, wenn Du den TÜ - Endschalldämpfer hinten öffnest und dort Stopfmatte oder Spezialstopffwolle hinein gibst.
    ... einfach zustopfen...?!?
    Wenn man einfach irgendwas macht, hätte ich Angst den Motor durch Staudruck zu schädigen oder, nicht besser: abzuwürgen in Drehmo und Leistung. Ich hätte es gerne leiser (wie MÜ), aber ohne Minderung der Leistung und unschädlich für die Q.
    Verstehe nicht, warum es nicht schon längst einen ESD der üblichen Verdächtigen (Remus, Hattech, Sebring, etc.etc.) gibt, der explizit gebaut wird, die Q leiser ohne Leistungsverlust zu machen und auch so beworben wird. Ich glaube das würde sich gut verkaufen!

    Gruss Daynie

  3. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #13
    Wie wärs den mit den SC Project ESD? Der hat ja extra 2 dB-Killer. Hatten nicht schon verschiedentlich Leute geschrieben, dass der lange dB-Killer recht leise sei? Wahrscheinlich tortzdem noch zu laut für dich, aber eventuell eine Alternative. Vielleicht kann man ja einen dB-Killer so verändern, dass er das Mopet leiser macht. Das geht doch sicher, oder?

  4. Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    298

    Standard

    #14
    aaalso: den sc kenn ich nicht, den Laser hatt ich schon und noch einen, ziemlich baugleich, name entfallen, teil im lager, mit doppeltem dp eater, einer vorne, einer hinten…. alles leiser als orig. aber weil meine Ohren durch den dauernden krach der orig. anlage auf 70.000km schon seeeehr sensibel sind und es rasch zu pfeifen anfängt… einen 2006er gekauft und bei hattech umschweissen lassen. : erfolg: leiser. direkt angenehm. aaaaber, weil ich fast ausschließlich die Koffer dranhabe wird die angelegenheit beim passfahren auf dauer wieder laut, deshalb: auspuff verlängert bis zum kofferende, nochmal "geleisert" und nun passt´s. endgültig. denk ich. aber schön ist´s nicht unbedingt. lieber ohne kopfweh fahren und beschleunigung durch schub erfahren als durch lautstärkenanstieg. leistung: annähernd gleich dem orig. - mit nur orig 2006er ohne Verlängerung sogar definitiv besser.

    veränderung db eater: hab i auch versucht. aber irgendwann ist die tüte zu, keine leistung und angst um den motor. es geht eigentlich nicht um ein "leiser machen" sondern darum, den tiefen ton loszuwerden, der dann im geschlossenen Helm zu derartigen Resonanzen führt dass man bei niedrigen temperaturen die Wahl hat zwischen
    erfrieren oder taub werden…
    der versuch gelochte Rohre in den originalen ESD ca 20 cm hineinzuschieben wär noch offen…. hat schon wer???
    schöne grüße

    andreas

  5. Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    35

    Standard

    #15
    Moin,

    so hier mal meine Erfahrungen:

    Auspuff TÜ --zieht super--Lautstärke für mich nicht erträglich--

    Auspuff Zach : mit Power db-zieht genauso..minimal leiser bzw nicht so dröhnig--original db--leiser, zieht etwas schlechter--leiser db ..zieht nochmal schlechter..leiser aushaltbar

    Akrapovic : normal db-zieht genauso..etwas leiser anderer Ton..db-eater von der MÜ--leiser zieht genauso..eigentlich ok

    MÜ-Auspuff umgebaut von Hattech: für mich optimal, ggf minimal lauter als die MÜ..läuft vieellicht ?! etwas schlechter..obwohl Lautstärke gaukelt halt auch was vor....

    Diese Angaben sind meine rein subjektiven Wahrnehmungen und ohne Gewähr. Ich werde beim Hattech MÜ bleiben!!

    Grüße

    Chrischan

  6. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #16
    So. Der alte Mü-ESD ist bei Hattech umgebaut. Passt alles perfekt, Hattech verchromt das angeflanschte Rohr sogar.
    Die TÜ klingt mit dem MÜ-Dämpfer vieeeel leiser, halt wie eine MÜ. Seeehr angenehm. Leistungsverlust bemerke ich keinen; alles wie immer nur endlich ohne Kopfdröhnen. Für alle lärmgeplagten TÜ-Fahrer eine echte Empfehlung!!
    Ich kann Chrischan's Beschreibung nichts hinzufügen. Super!!!

    Wer will den 200km "alten" Leo ONE...?!?

    Gruss Daynie.

  7. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #17
    Frage:
    Kann man für den Umbau bei Hattech auch einen Original-Endtopf der Baujahre 2004-2007 verwenden oder muss es ein MÜ-Endtopf sein?
    Fahre eine Adventure Bj. 2012

  8. Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    298

    Standard

    #18
    2004-7 passt perfekt!

  9. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    Frage:
    Kann man für den Umbau bei Hattech auch einen Original-Endtopf der Baujahre 2004-2007 verwenden oder muss es ein MÜ-Endtopf sein?
    Fahre eine Adventure Bj. 2012
    Ja. Kannst Du. Aber die ersten Serien hatten so irgendeine "Dose" über dem Verbindungsrohr. Die Mü hatte diese ominöse Dose nicht mehr, die Tü auch nicht. Deshalb sieht's originaler aus.

    Gruss D.

  10. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #20
    Stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen, die MÜ und TÜ Endtöpfe haben die "Dose" nicht.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krümmer der GS auf die HP2?
    Von xtstefan im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 18:46
  2. Passt der TR von der ADV auf die GS
    Von MarioD im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 17:36
  3. Mit der Country auf die Nordschleife…
    Von dave4004 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 08:41
  4. Passen die Zylinderköpfe der 1150er auf die 1100er???
    Von schalke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 17:02
  5. Alu-Koffer von der 1200er auf die 1150er
    Von Cocopelli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 13:26