Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Endurogetriebe ADV 2008

Erstellt von gsa2008, 15.01.2008, 12:56 Uhr · 45 Antworten · 5.529 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von gsa2008 Beitrag anzeigen
    Ich schau nochmals beim Händler vorbei, tendiere nun aber doch zum kurzen ersten Gang.

    Danke für die Tipps

    Gruß
    GSA2008

    Hmmmmm,

    ihr macht mich ganz kirre?

    Meint ihr wirklich ein kurzer erster Gang ist besser?

    Wie wirkt er sich genau aus, habe keinerlei Erfahrungen mit einem 1. kurzen Gang.

    Gruß

    marei

  2. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    161

    Standard

    #12
    Servus,

    ich bin mit dem ersten Gang der '07er vollauf zufrieden und hatte noch keinen Wunsch nach einem kürzeren.
    Bei der 1150er habe ich das verglichen und der kurze war mir persönlich zu kurz. Der unharmonische Anschluss an den zweiten wurde ja bereits angesprochen.
    Alles halt eine persönliche Empfindungssache.

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von leix Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Ich würde sagen, das selbst bei engen Passstraßen(Kehren) der kurze erste Gang hilft!
    ich glaube nicht, dass ich je in Kehren den ersten Gang benutzt habe und das nicht auf dem Brocon, nicht dem Giau und auch nicht auf diesem engen Ding wo 2 Fahrräder nebeneinander passen, dessen Name mir gerade entfallen ist. Selbst mit Sozia und Gepäck nicht.

    So langsam fällt man doch um

  4. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gsa2008 Beitrag anzeigen
    Ich schau nochmals beim Händler vorbei, tendiere nun aber doch zum kurzen ersten Gang.

    Danke für die Tipps

    Gruß
    GSA2008
    Hallo

    Guter Entscheid

    Gruss
    Sven

  5. biker_lars Gast

    Standard servus marei

    #15
    also noch mal zu deinem kurzen gang

    nimm das teil mit kleinen oder kurzen gang denn du bist eher als du denks im gelände und hast deinen spaß .
    auch wenn du sagst das du nie gelände willst .
    habe bis jetzt beides gefahren und sage frei weg klein ist fein

    meine neue 08 ist auch mit kleinen gang
    mann bin ich froh ab 9.2 wenn das teil da ist .

  6. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #16
    Kenne es lediglich von meiner Transalp. Kurz nach dem anrollen kann ich die Kupplung schon loslassen. Da rupft und zuppelt dann nix...

    Wenn der kurze Gang bei BMW genauso ist, würde ich bei meiner 07er GS den ersten Gang gerne verkürzt haben. Finde ich teilweise ziemlich nervend, wenn man im Stadtverkehr unterwegs ist und ständig an der Kupplung ziehen muss, weil sie doch zu schnell rollt. Beim Anfahren stelle ich es mir mit einem kürzeren 1. ebenfalls komfortabler vor, weil man die Kupplung wohl schneller kommen lassen kann... (sie rollt ja dann vermutlich mit weniger als 10 Km/H).

    Und falls man doch mal auf einem matschigen Feldweg oder im Gelände unterwegs ist, wird ein anfahren oder langsames "manövrieren" bei losgelassener Kupplung und beiden Händen fest am Lenker bestimmt angenehmer sein...

  7. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von gsa2008 Beitrag anzeigen

    tendiere nun aber doch zum kurzen ersten Gang.

    komme zwar aus dem einzig wirklichen gs bereich dieses forums hier

    habe aber auch als ostern das getriebe bei der 100er pd offen war

    den kurzen ersten und langen fünften einbauen lassen

    und beide gebe ich für nix mehr her

    liebe grüsse manfred

  8. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von LausbubNRW63 Beitrag anzeigen
    habe bei der 100er pd
    den kurzen ersten und langen fünften einbauen lassen

    und beide gebe ich für nix mehr her
    Hallo Manfred,

    das war auch eine sehr gute Entscheidung!

    Aber das lässt sich nicht mit den ADV-Getrieben bzw. den -Motoren vergleichen bzw. übertragen.

    Bei den alten 2V-Getrieben war auch der Erste extreeeem laaang und der Fünfte ebenso kurz. Bei der 80 GS fehlte dann die Kraft, um einen längeren Fünften überhaupt sinnvoll mit Leben zu füllen.

    Ich möchte nicht missverstanden werden, auch ich würde mich, wie ich schon schrieb, immer für den "kurzen Ersten" entscheiden, aber der hat eben auch Nachteile und ist deshalb nicht für Jeden (Einsatzzweck) die beste Wahl.

  9. Anonym3 Gast

    Daumen hoch Als die Kühe rennen lernten...

    #19
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Bei den alten 2V-Getrieben war auch der Erste extreeeem laaang und der Fünfte ebenso kurz. Bei der 80 GS fehlte dann die Kraft, um einen längeren Fünften überhaupt sinnvoll mit Leben zu füllen.
    ...

    Servus Willi

    Achso du meinst das 2V Konzept ist ein Knallfrosch gegen die 4V Can Bus Sofa`s...

  10. HP2Sascha Gast

    Standard

    #20
    Knallfrosch? Bitte um Übersetzung Hertzi.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Endurogetriebe R 1200 GS
    Von Alpha im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 21:50
  2. GS1200 Adventure, hat sie Endurogetriebe?
    Von spiff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 22:28
  3. Endurogetriebe
    Von Christof im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 22:50
  4. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 16:58
  5. Wie ist das kurze Endurogetriebe zu erkennen?
    Von gsa2008 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 15:04