Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Entfernung BMW-Emblem and der Adv

Erstellt von GS Klaus, 09.07.2010, 23:30 Uhr · 15 Antworten · 2.060 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    43

    Frage Entfernung BMW-Emblem and der Adv

    #1
    N' Abend,

    kann mir jemand sagen wie ich die BMW-Embleme in den schwarzen Seitenverkleidungen der 1200 Adenture zerstörungsfrei entferne? Rückseitig sind zwei Nasen im Kunststoff aber ich habe gehört die Teile sollen auch noch verklebt sein.

    Danke

    Klaus

  2. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #2
    Hi Klaus

    da ist so eine Art Doppelklebeband drunter, mit nem Foen, viel Geduld und nem Schraubenzieher sollte es abgehen... Was willst Du stattdessen hinbauen?

    mfg tweise

  3. Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    43

    Daumen hoch Entfernung BMW-Emblem

    #3
    Hallo tweise,

    danke für den Tip. hab bei eBay die Emblemblinker erstanden und möchte gerne eine "zerstörungfreie" Montage gewährleisten.

    Bis denne

    Klaus

  4. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    58

    Standard Vorsicht!!

    #4
    Zitat Zitat von GS Klaus Beitrag anzeigen
    Hallo tweise,

    danke für den Tip. hab bei eBay die Emblemblinker erstanden und möchte gerne eine "zerstörungfreie" Montage gewährleisten.

    Bis denne

    Klaus
    Hi Klaus,
    ich kenn die Dinger und find sie auch gut. Würd sie mir auch sofort hinmachen, aber die haben einen gravierenden Haken:

    Sie sind nicht vom TÜV freigegeben und damit musst Du sie vor jedem TÜV wieder abmontieren, oder aber ne teure Einzelzulassung beantragen!
    Das liegt lautz Auskunft eines TÜV-Mitarbeiters daran, daß es sich um Leuchtmittel handelt, die absolut blendfrei sein müssen und es muss auch gewährleistet sein, daß sich niemand damit verletzen kann.
    (er konnte mir zwar nicht sagen, wei man sich an einem Blinker verletzen kann, oder so geblendet werden kann, daß man praktisch blind werden würde, aber Vorschrift ist eben Vorschrift).

    Ich würd also auf jeden Fall vorher sicher stellen, daß Du keine Schwierigkeiten damit beim TÜV bekommst!
    Falls Dich das nicht juckt, ...viel Erfolg bei der Montage! ;-)

    Gruß Fb.

  5. Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    43

    Blinzeln AW: Vorsicht

    #5
    Zitat Zitat von Frechbaer Beitrag anzeigen
    Hi Klaus,
    ich kenn die Dinger und find sie auch gut. Würd sie mir auch sofort hinmachen, aber die haben einen gravierenden Haken:

    Sie sind nicht vom TÜV freigegeben und damit musst Du sie vor jedem TÜV wieder abmontieren, oder aber ne teure Einzelzulassung beantragen!
    Das liegt lautz Auskunft eines TÜV-Mitarbeiters daran, daß es sich um Leuchtmittel handelt, die absolut blendfrei sein müssen und es muss auch gewährleistet sein, daß sich niemand damit verletzen kann.
    (er konnte mir zwar nicht sagen, wei man sich an einem Blinker verletzen kann, oder so geblendet werden kann, daß man praktisch blind werden würde, aber Vorschrift ist eben Vorschrift).

    Ich würd also auf jeden Fall vorher sicher stellen, daß Du keine Schwierigkeiten damit beim TÜV bekommst!
    Falls Dich das nicht juckt, ...viel Erfolg bei der Montage! ;-)

    Gruß Fb.
    Hallo Frechbaer,

    das ist korrekt. Die Teile tragen aber nur 5 mm unter den Emblemen auf, sind transparent und werden von mir noch mit einem Schalter versehen sodaß die Jungs vom TÜV da wohl keine Nase dran bekommen.

    Bis denne

    Klaus

  6. Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS Klaus Beitrag anzeigen
    Hallo Frechbaer,

    das ist korrekt. Die Teile tragen aber nur 5 mm unter den Emblemen auf, sind transparent und werden von mir noch mit einem Schalter versehen sodaß die Jungs vom TÜV da wohl keine Nase dran bekommen.

    Bis denne

    Klaus

    Du willst die zusaetzlich nutzen? Oder sollen die Originalen entfallen?

    Gruss

  7. Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    43

    Reden Zusatzblinker

    #7
    Zitat Zitat von painterman Beitrag anzeigen
    Du willst die zusaetzlich nutzen? Oder sollen die Originalen entfallen?

    Gruss
    Hallo Painterman,

    nur zusätzlich - ich glaube nicht dass die Scheiben hell genug sind um einen Fahrblinker zu ersetzen. Ich montiere die Blinkerscheiben am Wochenende, mache ein Photo und setze es in diesen Thread.

    Ich mag solche Gag's an Bikes, anbei ein "Nachtfoto" meiner XVS 650,
    die blauen LED's sind ausschließlich für Showzwecke und brennen nur wenn kein Zündstrom anliegt.

    Bis denne

    Klaus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken xvs650-010.jpg  

  8. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #8
    die Frage ist , tragen die Zusatzblinker vielleicht ein E Zeichen

    die müssen ja irgendwo her stammenvielleicht vom Z Modell

    lg Frank

  9. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #9
    Stammen vom Z4.

  10. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #10
    na sag ich doch.also heißt das.....es ist eine E-Nummer drauf

    dann müssen die nur funktionieren und es sollte gut sein

    das Thema gab es aber irgendwo schon mal......Problem ist ich finde die EU Aussage zu Lichteinrichtungen für Moppeten gerade nicht.....aber ich glaube die wenigsten Prüfer würden das bemängeln

    StVZO §54 :
    Fahrtrichtungsanzeiger

    Kraftfahrzeuge müssen mit Blinkern ausgerüstet sein. Diese müssen mit einer Frequenz von 1,5Hz (+-0,5Hz) in gleicher Phase blinken, ausgenommen an Krafträdern mit Wechselstrom-Lichtanlage. Sie müssen so angebracht und beschaffen sein, daß die Anzeige der beabsichtigten Richtungsänderung unter allen Beleuchtungs- und Betriebsverhältnissen von anderen Verkehrsteilnehmern deutlich wahrgenommen werden kann.
    Eine Blinker-Kontrolleuchte im Blickfeld des Fahrers ist an Krafträdern nicht vorgeschrieben.
    Erforderlich sind an Krafträdern paarweise angebrachte Blinkleuchten vorn und hinten. Der Abstand des inneren Randes der Lichtaustrittsfläche der Blinker muß von der durch die Längsachse des Kraftrades verlaufenden senkrechten Ebene bei den hinteren Blinkern mindestens 12cm, bei den vorderen Blinkern mindestens 17cm und vom Rand der Lichtaustrittsfläche des Scheinwerfers mindestens 10cm betragen.
    Alternativ sind Blinkleuchten an beiden Längsseiten möglich (Ochsenaugen). Dann muß der Abstand des inneren Randes der Lichtaustrittsfläche der Blinkleuchten von der erwähnten Ebene mindestens 28cm betragen.
    Der untere Rand der Lichtaustrittsfläche muß in beiden Fällen mindestens 35cm über der Fahrbahn liegen.
    Nach hinten wirkende Fahrtrichtungsanzeiger dürfen bei Motorrädern, die ab dem 1.1.87 zugelassen worden sind, nicht an beweglichen Fahrzeugteilen angebracht werden.

    mfg Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 500 Dekuxe Entfernung zum Ziel
    Von Stevie im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 12:46
  2. BMW Emblem
    Von supertrooper im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 23:29
  3. BMW Emblem
    Von gs-biker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 14:25
  4. Entfernung Schließzylinder vom Topcase
    Von bayernpoldi im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 09:40
  5. Entfernung 34PS Drossel
    Von Crocodile Toby im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 14:53