Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Entscheidung getroffen

Erstellt von Gixxer Günni, 28.02.2010, 10:37 Uhr · 18 Antworten · 2.718 Aufrufe

  1. ulixem Gast

    Standard

    #11
    Halte dem Verkäufer 6 Tausender vor die Nase, erwähne die MÜ und die 2010 er Modelle, die hohe Laufleistung, die nächste fällige+ teure Inspektion und fertig.
    Entweder macht er es oder halt nicht. So kauft die keiner und du kannst ja deine Nummer hinterlassen.

    Wenn du es zu hart findest, dann geh mal in eine NL. Da wird dir dann gezeigt, was Gewinnmaximierung ist.

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #12
    Hallo Günni,
    im Gegensatz zu meinen Kollegen hier wären für mich die 70 000 Kilometerchen kein echtes Problem, sind ja durchschnittliche 12 000 pro Jahr . Der 70 000er Service ist auch nur n kleiner, wird nicht so teuer (wenn den Ölwechsel selber machst, dann hat der nur noch synchronisieren, Fehlerspeicher auslesen und einmal drumrumlaufen!)
    Übrigens: Meine 07er ADV hat 230 000 Kilometer bei geringstem Wartungsaufwand drauf. Also wenn das Möp gepflegt und in technisch einwandfreien Zustand ist, dann ist es keine schlechte Wahl. Aber am Preis rumdrücken kannst trotzdem...

    Gruss

    Bonsai

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hallo Günni,
    im Gegensatz zu meinen Kollegen hier wären für mich die 70 000 Kilometerchen kein echtes Problem, sind ja durchschnittliche 12 000 pro Jahr . Der 70 000er Service ist auch nur n kleiner, wird nicht so teuer (wenn den Ölwechsel selber machst, dann hat der nur noch synchronisieren, Fehlerspeicher auslesen und einmal drumrumlaufen!)
    Übrigens: Meine 07er ADV hat 230 000 Kilometer bei geringstem Wartungsaufwand drauf. Also wenn das Möp gepflegt und in technisch einwandfreien Zustand ist, dann ist es keine schlechte Wahl. Aber am Preis rumdrücken kannst trotzdem...

    Gruss

    Bonsai

    also 230000 Km in 3 Saisons bei geringstem Wartungsaufwand nehme ich dir jetzt nicht ab, das wären ca. 73tsd KM im Jahr und 7xSerivce/Jahr.....das ist so gering nicht aber ich denke mal da ist nur eine Null zuviel oder du hängst mit Patex auf der Sitzbank fest

    Die 70tsd würden mich auch nicht abhalten, zumal wenn man selbst kein Vielfahrer ist, aber der Preis dazu sollte noch etwas Verhandlungsspielraum haben.

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #14
    Hallo Günni,

    ich gehe jetzt mal davon aus, dass die 70 000er gemacht wird.
    Ansonsten den darauf ansprechen, dass diese noch statt zu finden hat.
    Und ein Jahr Garantie muss es auch noch geben.
    Der Preis ist um ca. 500 Euronen zu hoch!

    Grüße

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #15
    ...ich nochmal.

    Wenn das Möppi von privat ist, dann ist der Preis um 800 - 1000 Euro
    zu hoch, da Du keinerlei Sicherheiten hast.
    Und wie hier schon geschrieben.
    Bei einigen bekommst Du Jüngere und weniger Km.

    Grüße

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #16
    @ Batzen (Wolfgang)

    Doch, doch, die 230 000 km stimmen schon. Und der Wartungsaufwand ist echt minimal. Bei Interesse kann ich Dir mal listen, was alles zu tun war...

    Gruss

    Bonsai

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #17
    WAS machst du beruflich, Reifenverschleisstester? .....ich will auch so viel Zeit

  8. Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    #18
    So ich bins wieder, d´Günni


    HAb da noch ne Frage. Wenn ich jetzt eine GS kaufe, Privat oder Händler, kann ich dann zu BMW um die Ecke bei fahrn und fragen, ob alle Rückrufsachen gemacht worden sind?

    A: MAcht der das?
    B: Wenn was nicht gemacht worden wäre, macht das dann noch auf kosten von BMW?

    Wollte jetzt kein neuen Thread auf machen, sonst gibs vielleicht wieder Mäcka.

    Ihr wisst schon, Alla und so. d´Günni

  9. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Lächeln

    #19
    Zitat Zitat von Gixxer Günni Beitrag anzeigen
    So ich bins wieder, d´Günni


    HAb da noch ne Frage. Wenn ich jetzt eine GS kaufe, Privat oder Händler, kann ich dann zu BMW um die Ecke bei fahrn und fragen, ob alle Rückrufsachen gemacht worden sind?

    A: MAcht der das?
    B: Wenn was nicht gemacht worden wäre, macht das dann noch auf kosten von BMW?

    Wollte jetzt kein neuen Thread auf machen, sonst gibs vielleicht wieder Mäcka.

    Ihr wisst schon, Alla und so. d´Günni
    moin Günni ,
    wenn du ein hast macht er das bestimmt , die die ich dir Empfohlen habe ist 2X im jahr beim Service


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Alte Bekannte getroffen
    Von cowy im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 10:56
  2. Endschalldämpfer-Entscheidung
    Von Eddilife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 21:14
  3. GS-Fahrer in Argentinien getroffen
    Von Helge im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 20:14
  4. Schon mal den Förster getroffen?
    Von Maui im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 23:08
  5. Entscheidung gefallen
    Von Barney im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 07:19