Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Erfahrung mit Bordwerkzeug

Erstellt von twogoowtwodie, 21.11.2010, 13:47 Uhr · 31 Antworten · 6.157 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    192

    Standard Erfahrung mit Bordwerkzeug

    #1
    hallo zusammen,

    ich bin am überlegen mir etwas werkzeug für unterwegs zuzulegen.
    da nunmal die 12er Q jede menge torx verbaut hat, habe ich an ein handliches set, mit torx-schraubendrehern oä gedacht.

    hat jemand von euch erfahrungen welches hier zu empfehle ist?
    die auswahl bei hornig, wunderlich touratech etc ist ja reichlich...

    für hilfreiche tipps und erfahrungen wäre ich dankbar!

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #2
    Hallo Wolle,

    kommt immer darauf an, was man damit alles machen (reparieren) will. Ich habe für unterwegs nur ein kleines Set, ähnlich diesem

    http://www.electronicplus.com/images/products/12632.jpg

    dabei. Hat bisher ausgereicht. Räder wechseln kann man damit natürlich nicht!

  3. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #3
    ich hab einen 25er torx und einen selber gefrästen ölschlüssel dabei (SW 20)

  4. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #4
    Ser's,

    also für die kleine Runde zwischendurch, in Mitteleuropa auch für ein langes Wochenende habe ich gar kein Werkzeug mit, nur ÖL

    Für drei Wochen Urlaub in Mitteleuropa nur ein Reifenpannenset und Öl.

    Und für "heikle" Gebiete (zB Albanien) nehme ich schon ein wenig mehr mit (stelle ich mir immer so zusammen, dass die wesentlichen Schrauben aufgehen, incl. Reifen ausbauen) Kabelbinder, Kabel, Isolierband sind dann auch dabei.
    Auch ein Leatherman ist immer dabi.

    Aber allzuviel mitnehmen zahlt sich nicht aus, weil on the Road kann man ohnesies nicht allzuviel reparieren.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  5. Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    #5
    schau mal bei bigrisk rein, die haben tolle Ergänzungen

    Grüsse Olli

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    ..., in Mitteleuropa auch für ein langes Wochenende habe ich gar kein Werkzeug mit, nur ÖL
    weshalb Öl?

    Schluckt deine 12er soviel davon? Normalerweise ist bei den 12ern das Ölverbrauchthema durch. Zwischen den Intervallen wird nichts nachgefüllt. Auf 'normalen' Touren schon gar nicht.


    Mir reicht ein Handy und die Scheckkarte. Das vollständige Bordwerkzeug unter der Sitzbank habe ich noch nie genutzt. Seit Anfang 2004 und runden 110.000 KM. Handy und Scheckkarte ebenfalls noch nicht, bleiben aber trotzdem dabei.

    Würde ich in die 'Sahara' fahren, wäre dies ein anderes Thema. Dort gibt es nicht mal Telefonzellen.


    Ansonsten wurden schon einige Hinweise gegeben. Bigrisk ist einer davon.

  7. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    weshalb Öl?

    Schluckt deine 12er soviel davon? Normalerweise ist bei den 12ern das Ölverbrauchthema durch. Zwischen den Intervallen wird nichts nachgefüllt. Auf 'normalen' Touren schon gar nicht.
    naja, meine 1200 bj.07 braucht auf 1.000 kilometer auch zwischen 0,3 und 0,5 liter öl
    laut meinem ist das aber normal

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von scrubble Beitrag anzeigen
    naja, meine 1200 bj.07 braucht auf 1.000 kilometer auch zwischen 0,3 und 0,5 liter öl
    laut meinem ist das aber normal
    mag ja sein, ist auch so, aber trotzdem für eine 12er relativ viel. Für eine WE-Tour über 250 KM muss dann aber kein Öl mitgenommen werden.

  9. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    mag ja sein, ist auch so, aber trotzdem für eine 12er relativ viel. Für eine WE-Tour über 250 KM muss dann aber kein Öl mitgenommen werden.
    nein, das nicht aber wenn man so 5 - 6 tage unterwegs ist, da fährt man ja gerne etwas über 1.000 km, kann es
    bestimmt nicht schaden etwas öl nachzukippen

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #10
    1.000 Km sind auch am WE (~drei Tage) machbar. Falls der Motor (so viel) Öl fordert, muss halt nachgekippt werden.

    Trotzdem nehmen sich grundsätzlich die 12er nicht mehr so viel Öl wie die Vorgängermodelle. Ausnahmen bestätigen die Regel. Häufig läßt der Ölverbrauch mit zunehmendem KM-Stand noch etwas nach.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bordwerkzeug
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 22:50
  2. Bordwerkzeug
    Von GS_Frank im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 00:29
  3. Suche Bordwerkzeug GS
    Von TarnGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 11:35
  4. R 1200 GS Bordwerkzeug
    Von knusperknorps im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 07:34
  5. Suche Bordwerkzeug
    Von juenter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 09:02