Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Erfahrung mit Bordwerkzeug

Erstellt von twogoowtwodie, 21.11.2010, 13:47 Uhr · 31 Antworten · 6.185 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    weshalb Öl?

    Mir reicht ein Handy und die Scheckkarte.

    Ansonsten wurden schon einige Hinweise gegeben. Bigrisk ist einer davon.
    Hallo qtreiber
    Meinst Du mit Scheckkarte die Visa oder die von BMW. Aus Israel habe ich im Frühjahr 10 die BMW-Nummer angerufen und folgende Auskünfte gekriegt:
    - In Israel sind sie ausserhalb unserer Zuständigkeit
    - Nein die Adresse/Tel.Nr. von BMW Israel kann ich Ihnen nicht geben
    fertig. Super. Soviel zum "Wert" der BMW - Karte.
    Gruss Klaus

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Hallo qtreiber
    Meinst Du mit Scheckkarte die Visa oder die von BMW. Aus Israel habe ich ...
    Moin Klaus,

    wenn schon, solltest du nicht aus dem Zusammenhang zitieren:

    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Würde ich in die 'Sahara' fahren, wäre dies ein anderes Thema. Dort gibt es nicht mal Telefonzellen.
    Wie mehrfach in gleichlautenden Beiträgen geschrieben, gilt meine Aussage für Touren in die 'normal zu erreichenden' Motorradgebiete, z.B. in D, F, I, ES, CH, AUS ... um nur einige Beispiele zu nennen.

    Wenn ich nach Israel, bzw eins mir - bezogen auf Motorradreisen - unbekanntes Land fahren, würde ich mich vorher über die dortigen Verhältnisse und Eigenarten informieren. Sehr wahrscheinlich hätte ich dies mit der 'nicht BMW-Zuständigkeit' gewußt, wobei mich diese Karte so oder so kaum interessiert. Nach Brasilien bin ich ebenfalls nicht ohne Vorabinfos gefahren, obwohl dieser Trip (fast komplett) organisiert war.

  3. hbokel Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von twogoowtwodie Beitrag anzeigen
    ich bin am überlegen mir etwas werkzeug für unterwegs zuzulegen
    Hallo,

    für meine 2007er GS habe ich mir den "kleinen" Werkzugsatz von BMW gekauft (60,- Euro / Teile-Nr. 71 60 7 691 294). Darin sind alle wesentlichen Torx-Werkzeuge enthalten, und das Set passt gerade noch in die Schale unter der Sitzbank.





    Den Motor kann man damit nicht zerlegen, aber zum Ausbauen der Räder reicht es (der Steckschlüssel passt z.B. innen in die Vorderachs-Schraube).

    Gruß
    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken werkzeugfach.jpg   werkzeug.jpg  

  4. Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    57

    Standard

    #24
    Entschuldigung!

    Aber für dieses Blechmurkswerkzeug (5 € max. in der Herstellung ) würde ich keine 60 Euronen hinlegen!!

    Im Fachhandel bekommt man für dieses Geld sehr viel höherwertige Qualität!

    Grüße

    (und danke, dass ich die Bilder zu sehen bekam, ich werde mir deshalb mein Werkzeug selbst zusammenstellen)

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #25
    Spachtel- und Polierset nicht zu vergessen.

  6. Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    #26
    Nabend Wolle!!
    Habe mir den Bordwerkzeug Satz von Wunderlich Zugelegt.Reicht für die Torx mal mal Unterwegs zu lösen.Alles in einem handlichen Etui untergebracht.Setpreis liegt bei 29,90€ Art.Nr. 1935014.Schau es Dir halt mal an.

    Grüße aus einem verschneiten Bonn

    Stephan

  7. hbokel Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von deSaalenner Beitrag anzeigen
    Blechmurkswerkzeug
    Oooops,
    da mache ich wohl was verkehrt. Bisher ist es mir mit dem Werkszeug nicht gelungen, irgendwelche Schrauben zu vermurksen. Wie kommst Du darauf, dass es sich um Blechwerkzeug handelt? Sehschwäche?



    Gruß
    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken maulschluessel.jpg  

  8. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    für meine 2007er GS habe ich mir den "kleinen" Werkzugsatz von BMW gekauft (60,- Euro / Teile-Nr. 71 60 7 691 294). Darin sind alle wesentlichen Torx-Werkzeuge enthalten, und das Set passt gerade noch in die Schale unter der Sitzbank.

    Den Motor kann man damit nicht zerlegen, aber zum Ausbauen der Räder reicht es (der Steckschlüssel passt z.B. innen in die Vorderachs-Schraube).
    Schön, das ist leidlich komplett und macht den Job im Notfall, aber sicher nichts für Qualitäts..........en.
    Wirst Du merken, wenn die Steckachse vorn doch mal ein bisschen fester sitzt.
    Was gerade war, wird rund und umgekehrt .
    Ein guter Rollgabelschlüssel ersetzt die Maulschlüssel (unterwegs!) und ist viel platzsparender.
    Nebenbei hoffe ich, dass dann keine Zubehörteile mit Innensechskant verbaut sind (wie bei mir ).

    Es fehlt hier auch das beste und billigste Universalwerkzeug: ein paar Kabelbinder

  9. hbokel Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Cjay Beitrag anzeigen
    nichts für Qualitäts..........en
    Nun, danach war ja auch nicht gefragt. Es ging um Werkzeug und nicht um Fetischismus ;-)

    Aber Danke für die Warnung zur vorderen Steckachse. Kann das Lösen der Achse ein Problem sein, auch wenn man dasselbe Werkzeug zum Lösen verwendet wie zum Festziehen? Anders ausgedrückt: neigt das Gewinde zum Fressen?

    Gruß
    Heinz

  10. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Nun, danach war ja auch nicht gefragt. Es ging um Werkzeug und nicht um Fetischismus ;-)
    Hast Du natürlich Recht. Aber gerade im Notfall ärgert man sich besonders, wenn ein Werkzeug nicht perfekt funktioniert.
    Wer schon mal versucht hat, ggf. auch deformiertes Material zu (de-)montieren, weiß sicher, dass ehemals leicht lösbare Schrauben sich in bissfeste Monster verwandeln können .
    Mein vorletzter Demontageversuch der Vorderachse begann mit einem zum Bogen geformten Stab des abgebildeten Bordwerkzeugs.
    Bei vorschriftsmäßig gefettetem Einbau mit dem richtigen Drehmoment sollte das Bordwerkzeug reichen. Ob aber Salz, Sand, Dampfstrahler oder der Azubi des da mitspielen ist immer ungewiss...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bordwerkzeug
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 22:50
  2. Bordwerkzeug
    Von GS_Frank im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 00:29
  3. Suche Bordwerkzeug GS
    Von TarnGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 11:35
  4. R 1200 GS Bordwerkzeug
    Von knusperknorps im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 07:34
  5. Suche Bordwerkzeug
    Von juenter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 09:02