Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 111

Erfahrungen mit Billigöl ?

Erstellt von Rechtsfahrer, 04.10.2016, 14:58 Uhr · 110 Antworten · 8.668 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.218

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Rechtsfahrer Beitrag anzeigen
    ... Mineralisches Öl nimmt man doch nur in der Einfahrphase wenn das Motorrad neu ist.
    ...
    sagt wer?

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    711

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Rechtsfahrer Beitrag anzeigen
    Habe gerade gesehen das es das Mannol 20W-50 nur mineralisch gibt. Mineralisches Öl nimmt man doch nur in der Einfahrphase wenn das Motorrad neu ist.
    Was ist bitte denn eine Einfahrphase ?
    Heutige Motoren sind bzgl der Toleranzen so präzise gefertigt, daß kein Einlaufen mehr erforderlich ist. Die Einfahrphase hat doch eigentlich salopp gesagt, nur noch den Sinn, daß bei einem Fehler des Herstellers der Schaden nicht so groß ist.
    Man muß sich nur mal überlegen, daß ein Wettbewerbsmotor zB noch vor Beendigung der bei Normalfahrzeugen "üblichen" Einfahrzeit, schon wieder nicht mehr voll leistungsfähig ist.

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.449

    Standard

    #43
    Ok, welches Öl auch immer als Erstbefüllung gebunkert ist, ein wenig schonendes
    einfahren lasse ich mir nicht nehmen .

  4. Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    121

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Rechtsfahrer Beitrag anzeigen
    ... Mineralisches Öl nimmt man doch nur in der Einfahrphase wenn das Motorrad neu ist...
    Interessant, wo haste das denn her?

    Gruss Hagen

  5. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    135

    Standard

    #45
    Ich dachte ich hätte das hier im Forum mal gelesen.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.218

    Standard

    #46
    Da schrieb jemand (ich glaube es war Jonni), dass er das so macht.
    Wenn du aus dieser Aussage auf allgemeine Gültigkeit schließt, dann hast du natürlich recht.

  7. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von GS`ler Beitrag anzeigen
    Sofern man jedoch dauerhaft bei Minusgraden unterwegs ist (z.B. jeden Tag mit dem Moped zur Arbeit fahren muss), könnte ein Wechsel auf dünneres Öl im Winter Sinn machen.
    Oder, um nicht extra vor dem Winter einen Wechsel vornehmen zu müssen, gleich ein synthetisches Öl mit breiterem Viskositätsbereich nehmen (fahre seit Jahren mit dem 10W50 von Tante Louise). Da ist es mir dann wurscht, ob es im Somer 40 Grad oder im Winter -10 hat. Da ich es außerdem mit den Ölwechselinervallen nicht ganz so genau nehme, beruhige ich mit der Verwendung von vollsysnth. Öl etwas mein Gewissen, weil ich mir erfolgreich habe einreden lassen, dass es gegenüber mineralischem Öl etwas alterungsbeständiger ist...

    Ob das wirklich so ist, sei mal dahin gestellt. Manches will man auch gar nicht so genau wissen...

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Da schrieb jemand (ich glaube es war Jonni), dass er das so macht.
    Wenn du aus dieser Aussage auf allgemeine Gültigkeit schließt, dann hast du natürlich recht.
    Schreibt BMW sogar vor. Aufgrund der höheren Toleranzen, mit denen der luftgekühlte Boxer im Werk gefertigt werden muss, rät BMW bis 10.000 km sogar explizit dazu, ein mineralisches Motoröl zu nutzen. Der Motor soll sich während der ersten 10.000 km gewollt abnutzen, bzw. besser formuliert, einlaufen. Leichtlauföle und synthetische Motoröle mit einem niedrigen Reibwert wären dabei eher kontraproduktiv.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.218

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Schreibt BMW sogar vor. Aufgrund der höheren Toleranzen, mit denen der luftgekühlte Boxer im Werk gefertigt werden muss, rät BMW bis 10.000 km sogar explizit dazu, ein mineralisches Motoröl zu nutzen. ...
    richtig, das ist der erste teil.
    BMW schreibt aber nicht vor, danach synthetisches öl zu verwenden.

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    22.801

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Rechtsfahrer Beitrag anzeigen
    Mineralisches Öl nimmt man doch nur in der Einfahrphase wenn das Motorrad neu ist.
    Bleib auch später dabei, dann brauchst Du deutlich weniger Öl


 
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  2. Erfahrungen mit Zach-Schalldämpfer?
    Von speedy1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 20:54
  3. Erfahrungen mit dem neuen BMW Helm Concept 5?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 21:25
  4. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32