Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Erfahrungen mit Diagnosetester GS 911

Erstellt von Thomas1150GS, 16.09.2011, 20:40 Uhr · 10 Antworten · 4.499 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard Erfahrungen mit Diagnosetester GS 911

    #1
    Hallo GS`ler,

    hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit der Fehlerspeicherauslese und Servicerückstellungssoftware GS 911 gemacht? Überlege mir so ein Teil zu kaufen um mich von der Werkstatt komplett unabhängig zu machen.

    Hier mal das Gerät

    http://shop.dieselschrauber.de/gs-91...nose-p-114.php

    Biite um eure Meinungen.

    Danke

    Viele Grüße
    Thomas

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41

    Standard

    #2
    Hallo Thomas! Das ist wirklich ein top Teil. Habe es für einen Freund aus Südafrika besorgt und kann es mitbenutzen. Hat es sehr viele Möglichkeiten und die Service-Rückstellung ist einfach. Schade ist nur, dass die Software englisch ist.
    Kann es nur empfehlen.

    Gruß Bundieman

  3. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #3
    Wie oft mußte denn den Fehlerspeicher auslesen ?

    Wie oft muß die SI Anzeige zurückgesetzt werden ?

    Was ,wenn Du mal wirklich den Fehler Ansauglufttemperatur Sensor auslesen kann und diesen löschen willst, es aber nichtklappt. Kannst Du den Sensor selber erneuern ? ( und das wäre noch ein einfaches...)

    Wieviel Bekannte hast Du mit dem gleichen Moped oder welche Maschinen hast Du im Bekanntenkreis ? Dann würde ich zum Gutmann ester greifen ( tja der kostet nunmal ein gaaanz klein wenig mehr )

  4. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #4
    Für $299 habe ich mir so ein Ding gegönnt.
    Aufgabe 1: ABS Fehlerspeicher bei meiner R1200C löschen, das war nach dem Tausch der Batterie nötig, damit das ABS wieder funktioniert. Hat problemlos geklappt und hat mir einen Trip in die Werkstatt (min. 3 Stunden und $50) gespart.
    Aufgabe 2: Rücksetzen der Serviceanzeige bei der GS. ebenfalls problemlos erledigt, der Kilometerwert der nächsten Serviceanzeige kann beliebig eingestellt werden (das Datum übrigens auch). auch wenn das eher ein kosmetischen Problem war, gespart hat es mir einen weiten Trip in die Werkstatt.

    $100 der $299 habe ich somit schon wieder erwirtschaftet, die Zeitersparnis mitgerechnet hat sich die Anschaffung schon jetzt rentiert.
    Ich kann das GS911 nur wärmstens empfehlen.

    Gruß

    Frank

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #5
    Ich habe ein GS 911 und kann mittlerweile sagen, es tut das, für was es beworben wird. Ich habe es aus Spieltrieb heraus an beiden Motorrädern die wir haben (F650GS Twin 2010 und R1200GSA 2006 mit BKV) angeschlossen. Fehlerspeicher war bei beiden Motorrädern leer. Es ist also wirklich eher ein Spielzeug, die kleine hat ja noch Garantie und wird noch bei BMW gewartet. Die Große ist auch aus der Anschlussgarantie, hat aber keine Serviceintervalanzeige. Das Synchronisieren hat bei beiden keine Änderung gebracht, die waren wohl synchron. Man sollte allerdings schon Ventile einstellen können bei der 2006er, bei den neueren Modellen entfällt das, bzw. man müsste die Halbkügelchen haben. Ich habe die Bluetooth-Version und die Software auf mein Handy (HTC HD2) geladen, es ist schon interessant, welche Werte das GS 911 anzeigt. So richtig notwendig ist es aber nicht, kann es aber werden, wenn man sich anschaut, welche Funktionen die demnäxt oder irgendwann in die Software implementieren wollen.

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #6
    notwendig wird er, wenn du von der zivilisation meilenweit entfernt bist und die kuh auf einmal keinen mux mehr von sich geben will
    gerade wenn die nächste fachwerkstatt weeeeiiiit weg ist, kann man damit die kuh wieder animieren doch noch bis zur nächsten stadt weiter zu fahren...

    ein freund hat sich so ein teil vor einer längeren marokkotour (2x 800 GS und einmal 1200 GS) gekauft. wirklich gebraucht haben wir ihn zum glück nicht. nur um zwischendurch mal den fehlerspeicher auslesen zu lassen...

    in afrika zb können die dir alles zusammenschrauben, aber wehe du hast einen fehler im can-bus

    für zuhause ist es wie bei den teilen fürs auto auch: ein nettes spielzeug eben. kann aber auch mal den gang zum und damit ein paar teuronen sparen

  7. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #7
    Ja. Erst mal danke für eure Meinungen. So wie ich aus den Texten gelesen habe hat die GS Baujahr 2005 noch keine Service Anzeige. Dann gibts wenn ich meine Arbeiten selbst erledige auch nichts im Speicher zu löschen. Brauche also das GS 911 jetzt sofort erst mal nicht. Werde es mir aber vielleicht irgedwann mal trotzdem zulegen, denn man weis ja nie ob man mal in die Tiefe des Systems hinein muss. Allein schon aus Neugierde und dem eigenen Interesse ist es glaube ich diese Investition mal wert.

    Viele Grüß

    Thomas R1200GS

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Thomas1150GS Beitrag anzeigen
    ..hat die GS Baujahr 2005 noch keine Service Anzeige. Dann gibts wenn ich meine Arbeiten selbst erledige auch nichts im Speicher zu löschen....
    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Einen Fehlerspeicher hat sie allemal und je nach durchgeführten Arbeiten kann da schon eine Meldung auflaufen und dir eine Funktion abschalten, wenn die Meldung nicht gelöscht wird. So jedenfalls geschehen bei meiner R1200C, wie oben geschrieben.

    Die Serviceanzeige ist von dem unabhängig, hier wird dir nur anzeigt, wenn der nächste Service fällig ist, in Abhängigkeit von gefahrener Strecke und Datum. Mit dem GS911 lassen sich die Werte einstellen, bei denen die Anzeige kommt

    Gruß

    Frank

  9. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #9
    Hallo FrankS,

    da hast du schon recht. Ich meinte ja nur das ich das Teil nicht jetzt sofort brauche. Aber ist es nicht so das wenn die Kuh einen Fehler im Speicher hat, dass dieser durch einen Warn- oder Fehlerhinweis im Display angezeigt wird?

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #10
    Hi
    Einige Fehler werden im Display angezeigt andere nicht. Manche nur sozusagen als "Fehlergruppe".
    Das GS911 liest das aus, was auch der Freundliche mit seinem Tester erfährt. Wenn beim Freundlichen manche Fehlerbezeichnungen Blödsinn sind, sind sie das auch im 911 (weil dessen Entwickler die Infos des MoDiTec übernehmen). Z.B. "Kolbenfehler" beim ABS II
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BT 023 Erfahrungen
    Von Grafenwalder im Forum Reifen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:06
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. HJC HQ1 - Erfahrungen?
    Von wmadam im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 11:51
  4. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53