Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Erfahrungen mit WESA?

Erstellt von superhorsti, 19.03.2010, 00:19 Uhr · 39 Antworten · 11.519 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    208

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Moin,

    es gibt das Wesa jetzt auch in "Normalhöhe" für die 2010 TÜ Adv. Meine TÜ wird am nächsten Wochenende bei einem Vertragshändler von Wilbers umgebaut.

    Gruss
    Jan-Gerd
    Laß doch dann mal bitte von Deinen Er"fahrungen" hören. Würde mich wirklich interessieren. Man bekommt derzeit leider einfach viel zu wenig Infos und Erfahrungen dazu. Für gut 1k€ sollte das Fahrwerk schon wirklich spürbar besser sein.

    Bin heute wieder mal auf die schnelle zu zweit (110kg + 75kg) gute 250km durch die Lande gefahren und hab festgestellt, das mir meine 09er GSA besonders zu zweit hinten einfach zu weich ist. Schnelle Wechsel bei Kurvenkombinationen gingen letztes Jahr mit meiner 09er GS wesentlich besser, aber die GS wiegt ja auch mal eben gut 30kg weniger als die GSA.

    Grüße
    Mica

  2. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard WESA ist eingebaut

    #12
    Moin,
    am Samstag wurde das WESA Fahrwerk in meine ADV bei Bikeservice Manfred Wild in Maulbronn eingebaut. Das Wetter hat leider nicht mitgespielt. Es hat kräftig geregnet und die ADV hat sich und meine Sozia mächtig eingesaut. Zum Fahrwerk kann ich erstmal nur sagen, dass es funktioniert ...
    Ich kann Manfred Wild nur empfehlen, ich hatte immer das Gefühl dass er und sein Mitarbeiter wisssen was sie tun. Sehr ordentliche Werkstatt, sehr saubere und gewissenhaft Arbeit, wir waren die ganze Zeit dabei. Dazu gab es noch Kaffee und Brötchen. Das ganze hat ungefähr 2,5 Stunden gedauert. Ich bin mit der Arbeit sehr zufrieden, es kommt noch dazu das es am Samstag war.
    Jetzt warte ich auf besseres Wetter.
    Gruss
    Jan-Gerd

  3. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    208

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Moin,
    am Samstag wurde das WESA Fahrwerk in meine ADV bei Bikeservice Manfred Wild in Maulbronn eingebaut. Das Wetter hat leider nicht mitgespielt. Es hat kräftig geregnet und die ADV hat sich und meine Sozia mächtig eingesaut. Zum Fahrwerk kann ich erstmal nur sagen, dass es funktioniert ...
    Ich kann Manfred Wild nur empfehlen, ich hatte immer das Gefühl dass er und sein Mitarbeiter wisssen was sie tun. Sehr ordentliche Werkstatt, sehr saubere und gewissenhaft Arbeit, wir waren die ganze Zeit dabei. Dazu gab es noch Kaffee und Brötchen. Das ganze hat ungefähr 2,5 Stunden gedauert. Ich bin mit der Arbeit sehr zufrieden, es kommt noch dazu das es am Samstag war.
    Jetzt warte ich auf besseres Wetter.
    Gruss
    Jan-Gerd
    Moin Jan-Gerd,

    hast schon Chancen gehabt Dein neues WESA etwas genauer zu testen? Mich (vielleicht auch andere) würden Deine Erfahrungen/Unterschiede zum ESA interessieren.

    many thx vorab

    Grüße
    Micha

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von superhorsti Beitrag anzeigen
    WESA .... Erfahrungen/Unterschiede zum ESA interessieren.
    ESA / WESA ist nur der Verstellmodus und hat mit den Dämpfereigenschaften nichts/wenig zu tun.


    Trotzdem wissen wahrscheinlich alle was gemeint ist.


    Ich habe meine ESA-Federbeine (R1200R) bei HH-Racetech optimieren lassen und bin damit hochzufrieden. Es fühlt sich genauso an als wenn man die Serienfederbeine gegen hochwertige Wilbers/Öhlins ersetzt. Auf das Innenleben der Dämpfer kommt es an, nicht (weniger) auf die Verstellmöglichkeiten.

  5. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard

    #15
    Ich trage mich auch mit dem Gedanken, mir das WESA in meine ADV einbauen zu lassen. Ich möchte damit eine Tieferlegung von den angegebenen 50 mm erreichen. Ich denke, das 80 mm zwecks Schräglage zu viel des Guten ist.

    Hat jemand Erfahrungen damit, ob sich hierbei das Handling der ADV ändert?
    Mir ist sie leider im Originalzustand zu hoch, möchte jedoch das Handling nicht verschlechtern. Bin schon fast soweit, wieder zurück auf die R1200R zurück zu gehen.

    Gruß und noch schöne Rest-Osterfeiertage

    Heiko

  6. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard

    #16
    Keiner ne Ahnung, wie sich ne tiefergelegte Adventure gegenüber dem Originalfahrwerk gebärdet
    Möchte das Ganze morgen in Angriff nehmen.

    Gruß, Heiko

  7. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Lächeln

    #17
    Habe jetzt ca.1500KM mit dem 35mm WESA ERfahren.Ich finde es fantastisch,bereue diese Ausgabe nicht.Der Fahrspaß hat deutlich zugenommen.Die Vor-und Nachteile hatte ich in einem früheren Beitrag schon erläutert.Besonders heute auf der kurvenreichen Ederseetour ist mir aufgefallen,daß man bei gleicher Kurvengeschwindigkeit auf Grund des niedrigeren Schwerpunktes eine grössere Schräglage inkauf nehmen muß.Aber diese Kurvenfreudigkeit läßt alles vergessen,einfach super!

  8. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard

    #18
    Hört sich ja gut an.
    Machen 3,5 cm soviel aus?
    Dann müssten ja die 8 cm bei der ADV noch mehr Agilität bringen als die 5 cm. Hab dann jedoch Bedenken, dass sie vielleicht in den Kurven schrammt.
    Werd mal mit Herrn Wild in Maulbronn reden.

    Gruß, Heiko

  9. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #19
    Also für mich reichen die 35mm völlig aus (gefühlsmäßig ist es eher noch tiefer),Seiten-und Hauptständer können hier noch unverändert bleiben,obwohl das Aufbocken bedeutend schwieriger ist...Ich denke,35mm sind der beste Kompromiß.

  10. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    431

    Standard

    #20
    Bei der ADV gehen nur 50 oder 80 mm. Aber sie ist ja von Natur aus höher als die GS.
    Jetzt muss ich erst noch dass mit den Ständern abklären.

    Gruß, Heiko


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers für ESA (WESA)
    Von Bluebuck im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 14:58
  2. Wesa oder was?
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 16:14
  3. WESA an GS Bj. 2009
    Von MaverikX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 11:14
  4. Erfahrungen mit WESA bei 2011er GS
    Von Igi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 17:09
  5. Erfahrungen mit Wesa?
    Von sarotti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 13:21