Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Erfahrungen mit WESA?

Erstellt von superhorsti, 19.03.2010, 00:19 Uhr · 39 Antworten · 11.518 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von KlausG Beitrag anzeigen
    Ich bemängele eher das doch recht harte Fahrwerk bei ESA wenn man nur alleine ohne Gepäck fährt und nicht 100kg+ wiegt. Geht das WESA auch weicher als ESA einzustellen?

    LG
    weicher ? das wäre ja dann ziemlich sinnlos...

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    weicher ? das wäre ja dann ziemlich sinnlos...
    der Kunde ist König

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Dragon Beitrag anzeigen
    der Kunde ist König
    weicher geht gar nicht mehr...

  4. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    weicher geht gar nicht mehr...
    Was für den einen eine Massage ist, ist für den anderen Hardcore SM...

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Silverrider Beitrag anzeigen
    Was für den einen eine Massage ist, ist für den anderen Hardcore SM...
    scheint so :-)

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Dragon Beitrag anzeigen
    .... wie oft mit Gebäck....

    fährst also auch nur zum Semmeln einkaufen....

    PS: bring mir ein Eis mit!

  7. Boogieman Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von KlausG Beitrag anzeigen
    Ich bemängele eher das doch recht harte Fahrwerk bei ESA wenn man nur alleine ohne Gepäck fährt und nicht 100kg+ wiegt. Geht das WESA auch weicher als ESA einzustellen?

    LG
    Hallo,

    bei der Umrüstung auf WESA werden veschiedene Parameter (Gewicht, Fahrstil, Gepäck, Sozia ect.) abgefragt und danach das Fahrwerk entsprechend zusammengestellt. Wurde auch an de GS meiner Frau gemacht, die wiegt samt Klamotten auch unter 70 kg. Nach ihrem Empfinden reagiert das Fahrwerk nun wesentlich feinfühliger. Ob es allerdings "weicher" ist kann sie nicht sagen.

    Falls Du vor hast umzurüsten würde ich Dir empfehlen zuvor Kontakt mit Wilbers oder einem Händer (bspw. GS-Parts) aufzunehmen und Deine Wünsche abzuklären.

    Die Grundeinstellungen des ESA bleiben beim WESA erhalten!

    Gruß
    Klaus

  8. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    fährst also auch nur zum Semmeln einkaufen....

    PS: bring mir ein Eis mit!

  9. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #39
    Sihe nächste Beitrag!

  10. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von HP110 Beitrag anzeigen
    Keiner ne Ahnung, wie sich ne tiefergelegte Adventure gegenüber dem Originalfahrwerk gebärdet
    Möchte das Ganze morgen in Angriff nehmen.

    Gruß, Heiko

    Fährt sich dann so wie eine Normale GS mit Wesa! ;-)) ;-))


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Wilbers für ESA (WESA)
    Von Bluebuck im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 14:58
  2. Wesa oder was?
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 16:14
  3. WESA an GS Bj. 2009
    Von MaverikX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 11:14
  4. Erfahrungen mit WESA bei 2011er GS
    Von Igi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 17:09
  5. Erfahrungen mit Wesa?
    Von sarotti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 13:21