Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Erfahrungen mit Wesa?

Erstellt von sarotti, 23.04.2011, 11:00 Uhr · 32 Antworten · 5.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    70

    Standard Erfahrungen mit Wesa?

    #1
    Hallo,
    nach den guten Erfahrungen mit einem Wilbers Fahrwerk in meiner alten 12er ADV, überlege ich, die Neue (mit Esa) nun auf WESA umzurüsten.
    Bei den ersten Ausfahrten hatte ich allerdings auch mit Sozia und ein wenig Gepäck nicht das Gefühl, das Fahrwerk wäre überfordert (ESA II), obwohl bei Reisen gewichtsmäßig ganz schön was zusammenkommt.
    Hat denn schon mal jemand Erfahrungen mit dem WESA sammeln können.
    Gruß
    Sarotti

  2. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #2
    tach

    habe mir das esa ändern lassen.....esa war schon gut aber teilweise überfordert...bei meinem gewicht mit sozia und meiner fahrweise,also den schritt gemacht...vorher genau besprochen was es danach können mußund siehe da Esa gut WESA auf Fahrer und seine Bedürfnisse geändert der Knaller

    immer wieder ,keine# aufsetzen mehr fahre wieder auf einer person und die unterschiede sind markantECHT HAMMER GEIL-- SERVICE 1 *+ --Freundlichkeit 1*+ ---Arbeitsausführung 1*+ alles in allem Wilberts TT Tunning Spitze Tolle Nette Leute Vorort so wünsch ich mir die Händler

    ich bin jetzt glücklich

    ps wenn ich das flattern vom conti noch wegbekäme

  3. Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    #3
    Hi,

    überlege auch umzurüsten. Bin mit ESA schon zufrieden, aber wenns besser geht - irgendwo muss die vom Tanken übrige Kohle ja hin.

    Wat koscht der Spaß?

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #4
    Meine ADV bekommt am Montag WESA eingebaut. Bin mal sehr auf den Unterschied gespannt.
    Ich werde berichten.....

  5. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #5
    Und die Einzelabnahme beim TÜV nicht vergessen - Die Jungs wissen inzwischen, was die orange Feder bedeutet...
    Ich hatte damit auch meinen Spaß - einfach mal die Suchfunktion nutzen...

    Gruß
    Berndt

  6. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Und die Einzelabnahme beim TÜV nicht vergessen - Die Jungs wissen inzwischen, was die orange Feder bedeutet...
    Ich hatte damit auch meinen Spaß - einfach mal die Suchfunktion nutzen...

    Gruß
    Berndt
    Bei meinem WESA Umbau im Januar dieses Jahres war keine extra Tüv abnahme nötig habe von Wilbers eine ABE dazubekommen.

    Gruß Sebastian

  7. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Und die Einzelabnahme beim TÜV nicht vergessen - Die Jungs wissen inzwischen, was die orange Feder bedeutet...
    Ich hatte damit auch meinen Spaß - einfach mal die Suchfunktion nutzen...

    Gruß
    Berndt
    was hast du eigentlich für ein probs????? da ist eine ABE bei was faselst du immer von einzelabnahme

  8. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #8
    Ganz einfach - mindestens für die Triple Black gibt es keine ABE, nur ein Teilegutachten Nr.375-0012-00-FKBV aus dem Jahr 2000... und ich meine für die 2010er GS auch (noch?) nicht. Dieses Gutachten hat außer dem Basisdämpfer mit dem Wesa nichts zu tun. Deswegen war bei meiner TB eine Einzelabnahme nach §21 fällig, durch einen dafür zugelassenen Prüfer, der recht intensiv getestet hat - nicht im Januar, sondern im Februar 2011 war überhaupt erst der Antrag auf KBA-Nr. von Wilbers eingereicht worden - wie schon gepostet: Suchfunktion bemühen.


    Gruß
    Berndt

  9. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #9
    schon verwirrend was du schreibst

    1...die ttblack ist nur ein farbliches sondermodell und entspricht der seriezulassung von bmw,oder glaubst du die haben eine komplett andere abnahme beim kba machen lassen weil sie in schwarz und roter sitzbank geliefert wird.

    2...ich weiß ja nicht was bei euch eine einzeleintragung kostet,aber bei meinem prüfer kostet das die offiziele gebühr von 72,-€ und den schein /brief ändern lassen + 40,-€(so war das als ich an meiner kawa die carbonteilen habe eintragen lassen"einzelstück )

    3...es liegt eine ABE bei

    !!!!!!!!!!!

    Die allgemeine Betriebserlaubnis gibt Fahrzeugteile für die Verwendung an bestimmten Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr frei. Teile mit ABE müssen nach der Montage nicht beim TÜV eingetragen werden. Die ABE-Bescheinigung (oft ein DIN A6 großes Heft) muss aber mitgeführt werden. Darum kann sich die Teile trotzdem eintragen lassen, das kann in diesem Fall aber auch ohne TÜV bei der Zulassungsstelle geschehene. Es kostet 10,20 €. Dieser Betrag wird aber auch bei jeder Ummeldung (Umzug, Verkauf) fällig. Darum verstauen viele Motorradfahrer lieber einen Stapel ABEs in einer Klarsichthülle irgendwo unter der Sitzbank.
    Typische Teile mit ABE sind Kleinteile, die an viele Fahrzeuge passen. Eher selten sind Zubehörteile, die nur für ein spezielles Motorrad eine ABE aufweissen.
    Auch Teile mit e-Zeichen dürfen wie Teile mit ABE am Motorrad verbaut werden und müssen nicht eingetragen werden. Zu diesen Teile muss keine Bescheinigung mitgeführt werden.
    In jedem Fall müssen die Teile ordnungsgemäß angebracht sein. Es ist auch zu beachten, dass sie für die Anbringung an Originalmotorrädern freigegeben sind! Lenkererhöhung mit ABE und ein neuer Lenker bedeutet, dass sowohl Lenker als auch Lenkererhöhung eingetragen werden müssen. Die ABE wird dann eher eine Art Teilegutachten für den TÜV-Prüfer. Bei halbwegs sinnigen Anbauten stellt dies normalerweise kein Problem dar
    Die allgemeine Betriebserlaubnis gibt Fahrzeugteile für die Verwendung an bestimmten Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr frei. Teile mit ABE müssen nach der Montage nicht beim TÜV eingetragen werden. Die ABE-Bescheinigung (oft ein DIN A6 großes Heft) muss aber mitgeführt werden. Darum kann sich die Teile trotzdem eintragen lassen, das kann in diesem Fall aber auch ohne TÜV bei der Zulassungsstelle geschehene. Es kostet 10,20 €. Dieser Betrag wird aber auch bei jeder Ummeldung (Umzug, Verkauf) fällig. Darum verstauen viele Motorradfahrer lieber einen Stapel ABEs in einer Klarsichthülle irgendwo unter der Sitzbank.
    Typische Teile mit ABE sind Kleinteile, die an viele Fahrzeuge passen. Eher selten sind Zubehörteile, die nur für ein spezielles Motorrad eine ABE aufweissen.
    Auch Teile mit e-Zeichen dürfen wie Teile mit ABE am Motorrad verbaut werden und müssen nicht eingetragen werden. Zu diesen Teile muss keine Bescheinigung mitgeführt werden.
    In jedem Fall müssen die Teile ordnungsgemäß angebracht sein. Es ist auch zu beachten, dass sie für die Anbringung an Originalmotorrädern freigegeben sind! Lenkererhöhung mit ABE und ein neuer Lenker bedeutet, dass sowohl Lenker als auch Lenkererhöhung eingetragen werden müssen. Die ABE wird dann eher eine Art Teilegutachten für den TÜV-Prüfer. Bei halbwegs sinnigen Anbauten stellt dies normalerweise kein Problem dar
    lg

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Rex Beitrag anzeigen
    schon verwirrend was du schreibst

    1...die ttblack ist nur ein farbliches sondermodell und entspricht der seriezulassung von bmw,oder glaubst du die haben eine komplett andere abnahme beim kba machen lassen weil sie in schwarz und roter sitzbank geliefert wird.
    Die TB hat auch schwarz lackierte Zylinderlaufbuchsen


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers für ESA (WESA)
    Von Bluebuck im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 14:58
  2. Erfahrungen mit WESA?
    Von superhorsti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 15:41
  3. Wesa oder was?
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 16:14
  4. WESA an GS Bj. 2009
    Von MaverikX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 11:14
  5. Erfahrungen mit WESA bei 2011er GS
    Von Igi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 17:09