Ergebnis 1 bis 4 von 4

Erfahrungen: TT Sturzbügetaschen

Erstellt von Tomac, 15.04.2011, 10:39 Uhr · 3 Antworten · 846 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Frage Erfahrungen: TT Sturzbügetaschen

    #1
    Hi,

    hat jemand von euch Erfahrungen mit Sturzbügeltaschen von Touratech?
    Hab sie mir im Shop angeschaut, bin mir aber nicht sicher ob man da sowas wie Werzeug und Kettenschloss reinpacken soll. Die sehen nähmlich nicht gerade robust aus.

  2. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #2
    Ich habe die Taschen seit ca. 20.000km montiert, und kann mich über deren Robustheit nicht beschweren. Ich habe allerdings keine scharfen Gegenstände darin transportiert.Die Taschen wurden meines Wissens von Kahedo produziert, und die wissen eigentlich was sie tun, sie stellen unter anderem auch die Tankrucksäcke für Touratech her, und die halten ja auch einiges aus. Kurz gesagt, ich würde sie wieder kaufen.

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #3
    Also was hartes wie Werkzeug bzw Kettenschlösser würd ich nicht in solche Taschen tun.
    Wenn die ganze Fuhre umkippt und genau da drauf fällt ist das für den Tank bestimmt nicht so dolle....

    Ich benutze übrigens die günstigere Variante von BD-Deutschland und bin auch recht zufrieden damit...

  4. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.223

    Daumen hoch TT-Taschen=> wer sie hat, wird diese lieben

    #4
    Hallo,

    fahre die "Sturzbügel-Airbags", bzw. TT-Taschen seit 2006 jetzt nun schon an der dritten GSA.
    Absolut genial, schauen kleiner aus als sie tatsächlich sind.
    Würde aber auch nichts rein packen, was ggf. bei einem Umkipper usw. den Tank beschädigen könnte. Ideal, je nach Bedarf, z.B. für Regenzeug, Handschuhe, kleine 1/2L Wasserflaschen, Endurobrille, Reserveöl usw.

    Sind sehr schnell und einfach zu Befestigen, halten super und sind mit einem Trick sogar etwas besser "Wasserdicht".
    Wenn sie dreckig sind, einfach in die Waschmaschine, danach in den Trockner nur zum antrocknen und dann im feuchten Zustand => wichtig! <= mit gutem Imprägnierspray einsprühen, trocknen lassen und wieder ran die Sturzbügel ... mache ich mit meiner TT-Werkzeughecktasche auch immer, schaut alles nach dem Waschen wie neu aus.

    Viel Spass damit,
    Servus Martin


 

Ähnliche Themen

  1. BT 023 Erfahrungen
    Von Grafenwalder im Forum Reifen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:06
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. HJC HQ1 - Erfahrungen?
    Von wmadam im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 11:51
  4. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53