Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Erneut ESA-Federbein undicht

Erstellt von Zielmaschine, 08.02.2013, 16:35 Uhr · 41 Antworten · 8.260 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    54

    Standard Erneut ESA-Federbein undicht

    #1
    Hallo zusammen,

    bereits nach 1.000 (EINTAUSEND) ! km war das hintere Federbein im letzten Frühjahr undicht. Es wurde vom Händler ohne Weiteres ausgetauscht.

    In der Zwischenzeit habe ich immer wieder darüber gelesen, dass es bei diesen Federbeinen nach einer Tieftemparaturphase / oder Standzeit (?) zu diesen Undichtigkeiten kommen kann.

    Heute holte ich meine Dicke aus dem Winterlager und stelle nach kurzer Fahrt fest, dass nun das vordere Federbein Öl verliert. Ich gehe davon aus, dass auch dies wieder anstandslos gewechselt wird. Mir graut es allerdings bei der Vorstellung, dass es bei diesem Rhythmus nach Ablauf der Garantie-/Gewährleistungszeit bleibt.

    Mache ich etwa irgendetwas falsch?? Hat jemand von Euch Erfahrungen oder gar verbindliche Tipps?

    Viele Grüße und allen einen baldigen Start in eine neue Saison,
    André

    Nachtrag: Schön, dass in der kurzen Zeit so viele von Euch meinen Beitrag gelesen haben. Danke an die beiden User, die mir geantwortet haben. Hätte aber mit mehr Reaktionen gerechnet. Vielleicht alles nur ein "alter Hut"? Tragt Ihr etwas auf die Federkolben vor dem Einwintern auf? In einem anderen Thread habe ich von Ballistol-Öl oder Brunox als Empfehlung gelesen.

  2. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #2
    Hallo André

    Da kann man nix falsch machen. Meine GS hatte auch das originale ESA ab Werk und steht im Winter in einer ungeheizten Garage, da war nie was undicht und das nach über 22000KM. Ich habe Ende 2012 allerdings auf Öhlins-ESA gewechselt.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #3
    Ist ganz schön ärgerlich....aber da kannst du nix falsch machen. Wechseln lassen und dann wird es bestimmt gut sein.

    Gruß Andreas

  4. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    271

    Standard

    #4
    Hallo André,

    das ist schon nervig wenn es einem gleich zweimal passiert.
    Mein hinteres ESA-Federbein war auch undicht. Bei mir passierte es aber im Herbst (ca. 25000 km) und ohne nennenswerte längere Standzeit. Von BMW wurde es ohne Probleme auf Kulanz gewechselt (Die Maschine war schon 1 Jahr ausserhalb der Garantiezeit).

    Aufpassen musst Du mit einem Hochdruckreiniger, Dichtringe sind da sehr empfindlich. Aber was kann man sonst falsch machen ?

    Einfach wechseln lassen und keine Gedanken mehr daran verschwenden.

    Gruß
    Stephan

  5. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #5
    Hallo André,

    mach dir mal keinen Kopp.
    Lass das Federbein tauschen und fahr einfach weiter wie bisher. Ab und an etwas Balistol oder Brunox an die Federbeine und Gabeldichtringe ist sicher nicht verkehrt (beide sind vom Fahrradfedergabelhersteller Rockshox für derlei Zwecke freigegeben). Auf die Verwendung eines Dampfstrahlers sollte man aber wohl schon auch besser verzichten (oder zumindest nicht voll auf die Dichtringe halten).

    Nen Kumpel von mir hat ne 08-er GS mit ESA und hatte bisher keine Probleme mit Undichtigkeiten. Längere Standzeiten kommen bei ihm allerdings nicht vor, da er so gut wie immer fährt - also auch bei gepökelten Straßen (er hat aktuell ca. 65.000 KM runter). Bedondere Schutzmaßnahmen hat er auch nicht getroffen (z. B. Spritzschutz).

    Gruß

    Martin

  6. Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    595

    Standard

    #6
    Hallo!

    Meine R1200GS EZ 04/2009 Km 40200 stand wegen Krankheit seit 08/2012, am Donnerstag hab ich festgestellt das dass hintere ESA Federbein undicht ist. Samt Garantieverlängerung bis 04/2013 keine Übernahme seitens BMW/Car Garantie da es ein Verschleißteil ist!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von spyderl Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Meine R1200GS EZ 04/2009 Km 40200 stand wegen Krankheit seit 08/2012, am Donnerstag hab ich festgestellt das dass hintere ESA Federbein undicht ist. Samt Garantieverlängerung bis 04/2013 keine Übernahme seitens BMW/Car Garantie da es ein Verschleißteil ist!
    Ist eigentlich auch eine Unverschämtheit das als Verschleißteil zu bezeichnen. Gehört eigentlich in die Garantie...

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #8
    Abdichten des FB kostet ca 150 Euro.

    Ursache ist das festbacken des Dichtringes an der Kolbenstange.Vorbeugende Maßnahme ist entweder regelmäßig einfedern wärend der Standzeit,oder die Kolbenstange mit etwas Trennmittel einsprühen.

  9. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    94

    Standard

    #9
    Sieht man das gleich, falls es undicht ist oder erst mach mehrmaligen einfedern bzw nach einer Fahrt?
    Ich frag nur, weil sie nun fast 4 Monate stand, hab sie zwar vorher sauber gemacht, poliert und geschmiert, aber das mit dem Federbein wusste ich nicht!

    Lg Benschi

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #10
    Hallo Zielmaschine
    Habe vor einiger Zeit gehört das man es nicht unter 7 °C ansteuern sollte.
    Es gibt da wohl so ein Federschutz aus Neopren oder so den sollte man drum legen.
    Ist Geschmacksache aber wenn es helfen soll.
    Gruß


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öhlins Federbein undicht
    Von bigben92 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 19:46
  2. ESA-Federbein (2010) undicht?
    Von Kirk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 09:43
  3. Federbein vorne undicht
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 19:14
  4. Federbein hinten undicht
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 13:04
  5. Federbein Vorn undicht
    Von NewGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 09:04