Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Erneut ESA-Federbein undicht

Erstellt von Zielmaschine, 08.02.2013, 16:35 Uhr · 41 Antworten · 8.258 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Das hintere FB ist sehr einfach auszubauen.Nur 2 Schrauben und den ESA Stecker weg.
    Wenn du es selbst nicht kannst,nimm die freie Werkstatt und schicke es dann zu HH Racetech.Deine Kiste steht halt dann 2 Wochen in der Werkstatt rum.

    Neu anlernen ans Steuergerät sollte nicht der Fall sein.
    HH und 2 Wochen? Plane lieber 4 Wochen ein, dann bist Du nicht so enttäuscht ...

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    HH und 2 Wochen? Plane lieber 4 Wochen ein, dann bist Du nicht so enttäuscht ...
    Meine Rep. hat nur 2 Wochen gedauert.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Meine Rep. hat nur 2 Wochen gedauert.
    Kann ich bei der durchgeführten zweiten Revision bestätigen. Nur gilt am Ball zu bleiben, sonst können es doch vier Wochen werden.

    Die geleistete Arbeit ist gut!

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #24
    Und selbst wenn es 4 Wochen dauert.Besser als ein neues FB von BMW für über 1000 Euro kaufen.

  5. Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    54

    Standard

    #25
    Hallo zusammen,
    danke für die vielen Beiträge. Leider scheint es ja wirklich kein Einzelfall zu sein mit diesen Federbeinen. Da wundert mich natürlich immer dieses erstaunte Gesicht der Werkstattmeister. Morgen erwarte ich den Rückruf meines Händlers. Ich bin ja mal gespannt, was er dazu meint und wie er damit umgehen will Ich werde Euch dann mal berichten. Falls es wider Erwarten zu keiner kompletten Kostenübernahme kommen sollte (zur Erinnerung: neue GSA aus 02/2012, bis August 11.000 km, seitdem im Lager), werde ich Euren Tipp beherzigen und das Federbein reparieren lassen. Ein Komplettumbau auf Öhlings ist mir im Moment einfach too much. Habe schließlich noch andere Interessen. :-)
    So long,
    André

  6. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #26
    Bei HH Racetech sind aktuell 1,5 Wochen (10Tage) für die Reperaturzeit zu veranschlagen und kostet 149€.
    Der Freundliche hat erstmal meine Daten aufgenommen. München will bis Morgen sagen, ob die Reparatur auf Kulanz, mit Zuzahlung oder garnicht auf Kulanz gemacht werden kann. Eine Reparatur ist bei BMW nicht vorgesehen - nur der Komplettaustausch. Mit ESA kostet das Ding wohl 1700€.....und dann liegt´s nur erstmal auf´m Tisch !

    Mein Problem ist nun, dass ich nur eine einzige Freie Werkstatt gefunden habe, die das machen würde. Alle anderen haben wegen der Überwinterer keinen Stellplatz mehr. Die Boxerschmiede hat sogar ihren Verkaufsraum mit Überwinterern voll gestellt. Und die eine Freie, die das machen könnte will unglaubliche 350€ haben. 150€ für HH und den Rest für sich. Ich glaub, dafür setz ich mich doch selber ran und fummel die beiden Schrauben raus und zieh den Stecker vom ESA....

    Dennis

  7. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #27
    So....die Antwort aus München ist da: BMW übernimmt 80% des Teilepreises. Den Rest plus die Monteurskosten....450-470€....müßte ich berappen. Und nun die Frage: WAS MACH´ ICH JETZT ????

    - 250€ für eine Reparatur an einem 5 Jahre alten Teil oder...
    - 450-470€ bei BMW und hab dann ein Neuteil mit Garantie



    Dennis

  8. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #28
    Ist zwar 100% Aufschlag, dafür aber Neuteil!
    Mit 2 Jahren auf Teile/Arbeit...

    ICH würde es tauschen lassen, zumal es ja 5 Jahre alt ist - KM-Leistung weiß ich jetzt nicht...

    Gruß

    Snake28

  9. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    - 250€ für eine Reparatur an einem 5 Jahre alten Teil oder...
    - 450-470€ bei BMW und hab dann ein Neuteil mit Garantie
    Hallo,
    wieso € 250,-?
    Aus-/Einbau selber machen; HH nimmt € 150,- und gibt ebenfalls Garantie auf seine Arbeit (die sehr gut ist!)
    Wäre für mich eine einfache Entscheidung...

    Gruß,

    Arne

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #30
    Moin,

    falls Interesse besteht, das vorhandene Federbein den eigenen Bedürfnissen anzupassen und - allgemein gesagt - die Dämpfungsqualität zu verbessern, würde ich ebenfalls zu einem Fachbetrieb tendieren.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öhlins Federbein undicht
    Von bigben92 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 19:46
  2. ESA-Federbein (2010) undicht?
    Von Kirk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 09:43
  3. Federbein vorne undicht
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 19:14
  4. Federbein hinten undicht
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 13:04
  5. Federbein Vorn undicht
    Von NewGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 09:04