Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Erste Diagonos: Kardan zerbröselt

Erstellt von Durchboxer, 13.08.2011, 17:26 Uhr · 19 Antworten · 3.787 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #11
    Das verstehe ich nicht. Bei zerbröseltem Endantrieb auch Mahlgeräusche im Leerlauf? Der steht dann doch still. Oder meinst Du etwas anderes als den Leerlauf (Neutral) im Getriebe?

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #12
    1. Wer hat die Diagnose gestellt?
    2. was dreht wann?
    3. Weil auch im Leer Kraft auf den Kardan kommt kann es mahlende Geräusche geben
    4. Natürlich hat der Kardan was mit der Übersetzung zu tun, die Sekundärübersetzung hat BMW doch für mehr Drehmomentgefühl in 08 gekürzt.

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #13
    Also ich vermute weder Getriebe noch HAG.....sondern schlicht die Kardanwelle! Sollte aber die Welle aber schon so futsch sein, dass sie das Hinterrad blockiert, dann ist die Schwinge innen auch futsch!
    Ich hab hier schon mal n Fred aufgemacht genau wegen diesem Problem: Meine 06er ADV hat die erste Gelenkwelle auch bei 80 000 Km geliefert...die 2te bei 200 000 Km und die 3te bei 275 000 Km . Es scheint wohl ein "Privileg" der ADV mit ihrer längeren Federwege und dem damit verbundenen größeren Knick-/Beugewinkel am vorderen Kreuzgelenk zu sein!
    Wenn man es aber bei den kritischen Km-Ständen regelmäßig kontrolliert (Rad im Leerlauf mit der Hand durchdrehen.... Sollte es sich an manchen Stellen schwerer drehen lassen), dann hast noch ca 3000 Km Zeit ne neue Kardanwelle zu besorgen ! Der Einbau ist Pipifax...

    Gruß

    der Kurze

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Also ich vermute ...
    ich vermute mal lieber gar nix ... ist kein kaffeesatz mehr da ...

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    1. Wer hat die Diagnose gestellt?
    2. was dreht wann?
    3. Weil auch im Leer Kraft auf den Kardan kommt kann es mahlende Geräusche geben
    4. Natürlich hat der Kardan was mit der Übersetzung zu tun, die Sekundärübersetzung hat BMW doch für mehr Drehmomentgefühl in 08 gekürzt.
    Weil auch im Leer Kraft auf den Kardan kommt? Was bedeutet das?

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Weil auch im Leer Kraft auf den Kardan kommt? Was bedeutet das?
    2 Wellen mit Zahnrädern drauf. eine Welle wird angetrieben. Kein Kraftschluss, aber die Zahnräder rühren im Öl. Das Öl bewegt die Zahnräder der 2. Welle. zumindest bei kaltem Öl dreht sich auch im Leerlauf das Hinterrad auf dem Hauptständer. Bei heißem Öl eher nicht.

  7. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    2 Wellen mit Zahnrädern drauf. eine Welle wird angetrieben. Kein Kraftschluss, aber die Zahnräder rühren im Öl. Das Öl bewegt die Zahnräder der 2. Welle. zumindest bei kaltem Öl dreht sich auch im Leerlauf das Hinterrad auf dem Hauptständer. Bei heißem Öl eher nicht.
    So is es!

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #18
    Ihr meint das harmlose und nicht wirklich kraftschlüssige Miteiern des Antriebs!

  9. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #19
    Ein Bekannter von mir war letzte Woche mit seiner 09er beim wegen Foliengeber 35.000 Km auf der Uhr, und nachhause kam er mit nen neuem Endantrieb.

  10. heimo Gast

    Standard

    #20
    Hallo,

    bei meiner Q, Bj. 07, wurde bei der 30 000 Insp. ein Mahlgeräusch im Hinterrad festgestellt, mein Freundlicher erklärte mir, dass dies der Endantrieb sei, dieses Problem auch bei unterschriedlicher km-Leistung immer wieder auftritt, bei BMW bekannt ist, aber keine Rückrufaktion erfolgt u. ganz unterschiedlich über Kulanz entschieden wird. Mein Hi-Rad kam zu BMW, Lager Tellerrad im Gehäusedeckel wurde auf Kulanz ersetzt, Umbaukosten von 160.- € wurde in Rechnung gestellt.

    mfG
    Heimo


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Der erste große Trip und der erste Reise Blog
    Von Jester im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 20:35
  2. H7 Lampe in Scheinwerfer zerbröselt
    Von Raipa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 21:22
  3. Kabelmuffe am ESA zerbröselt
    Von Rosario im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 20:36
  4. von Kardan zu Kardan..
    Von Axtschwinger im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 17:13
  5. Öl am Kardan
    Von flatslide im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 23:51