Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Erstes Zwischenfahrzitt

Erstellt von Ralle75, 02.08.2010, 19:45 Uhr · 28 Antworten · 4.617 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard Erstes Zwischenfahrzitt

    #1
    Hallo Zusammen,

    muss heute einfach mal meine Erfahrung mit meiner Q euch mitteilen:

    Habe seit 5 Wochen eine 12er GS BJ 09.

    War Samstag und Sonntag ca. 800km in Tirol unterwegs.
    Erstes mal mit vollem Gepäck (Koffer und Topcase) gefahren.

    Fährt sich damit eigentlich ganz normal, die ersten zwei drei Kurfen waren etwas "anders", danach kein Problem mehr.

    Zuerst natürlich das Negative :

    original Sitzbank kann man echt vergessen. Nach 400 km am Stück brennt einem der Hintern und man weiß nicht mehr, wie man sitzen soll. Wiege 77kg und bin einmal etwas mehr nach rechts, dann nach links gesessen. Da gibt es bestimmt bessere.....

    Daumen rechts und links tuen mir heute noch weh. Grund: Entweder sind meine neuen Handschuhe nichts, oder die Griffe sind für meine Verhältnisse zu dünn, sprich Durchmesser zu klein. Deshalb auch eine Blase am rechten Ringfinger.

    Ortsdurchfahrten mit 50-55km im 4 Gang eine echte Qual, also immer im 3 gefahren, dann aber immer gemeint, Motor dreht zu hoch. Wenn Drehzahl so um 2000 war alles ok, dann wieder erst ab 2800. Dazwischen ruckelt und vibriert alles sehr stark.

    Windschild für meine Körpergröße ca 10cm zu kurz. Habe einen Schuberth S1 Pro, wo ständig die oberen drei Lüftungskanäle offen waren. Doch nach 100km durch das ständige geheule des Windes und 30 Grad Außentemperatur, geschlossen wurde, um einfach den Windgeräuschen zu entgehen. Wenn ich mich etwas geduckt habe, war alles still. Hätt ich das die ganze Fahrt gemacht, könnt ich heute Quasi die Hand geben

    Ölverbrauch das erste mal richtig warnehmbar, auch, weil nach ca. 500 km plötzlich aus dem original Öleinfullstutzen Öl rausgeschwitzt ist. Hab mir letzte Woche schon den diebstahlsicheren ! von BMW geholt, und werde diesen bald montieren. Mal schauen obs da besser ist.

    Abstellen des Bikes mit Koffern auf den Seitenständer jedesmal eine Herausvorderung, da ich immer meinte, jetzt kippt sie um, weil Seitenständer zu kurz.

    Kupplung eigentlich sehr gut, weiß jemand zufällig ob es da was gibt, damit das Kupplungsziehen einfacher geht, spricht sie leichter zu ziehen ist ???


    So, natürlich gibt es auch sehr viel positives, ich machs kurz:

    Verbauch: 4,9 l

    ESA Fahrwerk ein Traum

    Motor durchzugsstark, sehr leise und auf langen Strecken nur zu empfehlen (einzigeste Einschränkung siehe oben)

    Reifen Metzler Tourance sehr zu empfehlen

    Koffersystem ein Traum (und ab sofort auch mit Innentaschen von Kleinert, habe diese selbst am Wochenende abgeholt )

    Kardan, was soll ich sagen, manchmal klackert er beim schalten, manchmal nicht. Hat aber im großen und ganzen sehr gut funktioniert


    FAHRZITT: Eigentlich das perfekte Tourenbike. Aber perfekt gibt es nicht. Ich finde, man sollte selbst herausfinden, an welchen Ecken man was für sich persönlich was verbessern kann, damit sich jeder auf seiner Q am wohlsten fühlt.
    Ich würde die Tour jederzeit wiederholen, hat sehr viel
    Spaß gemacht (auch natürlich die japanische Fraktion in engen Kurven abzuhängen )

    Wünsche einen schönen Abend

    Viele Grüße
    Ralf

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #2
    Ich erspare mir Kommentare zu 4,9l/100km Verbrauch und Japaner in Kurven abhängen! Wahrscheinlich sind die Honda Dax oder Yamaha Bop gefahren...

    mit 77 kg das Windschild 10 cm zu niedrig? Ach ja, Abstellen auf den Seitenständer war der zu kurz, bis zur Herausforderung...

    Ich will nicht nur keinen Kommentar abgeben, ich will auch gar nicht wissen wie Du aussiehst...


  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.552

    Standard

    #3
    nett - meine ersten 100 km waren auch gewöhnungsbedürftig - nun bin ich 13.000 km in 5 monaten gefahren auf der ADV und ich liebe sie jeden Tag mehr in 2 Wochen gehts wieder 2000km in 5 Tagen Alpen fahren - dafür ist die gemacht - da fühlt sie und ich mich wohl

    für sonstige Probleme gibts Zubehörkataloge von Wunderlich / Touratech / etc..

    mfg

  4. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #4
    Als Tipp, ich habe 10cm zu kurze Scheibe mit laminarlip.com gelöst, und den Seitenständer mit einer Verlängerung/Verbreiterung von Touratech, in 10 Minuten montiert und macht einen Riesen Unterschied vollbeladen.

  5. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen

    .....original Sitzbank kann man echt vergessen. .....

    ....Ortsdurchfahrten mit 50-55km im 4 Gang eine echte Qual, .....

    .....Seitenständer zu kurz....
    1. ..oder die Hose kannste vergessen

    2. Stimmt, dafür gibt es den 2. Gang

    3. Stimmt auch, drum hab ich ein ca. 5cm dickes "Distanzstück" druntergeklebt

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Abstellen des Bikes mit Koffern auf den Seitenständer jedesmal eine Herausvorderung, da ich immer meinte, jetzt kippt sie um, weil Seitenständer zu kurz.
    lächerlich - stell mal nee vollgetankte Adv mit volllen Koffern an einen Hang Ständer unten - abschließen brauchste die nicht, die nimmt keiner weg

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen
    Wenn Drehzahl so um 2000 war alles ok, dann wieder erst ab 2800. Dazwischen ruckelt und vibriert alles sehr stark.
    Fahr mal beim vorbei und lass die Q synchronisieren, dann klappt es auch besser zwischen 2000-2800U/Min. Aber einen ruckfreien Motorlauf wirst du in diesem Drehzahlbereich bei einem 2-zylinder Boxer nie erreichen.

    Bei meiner Q habe ich keine Problem im 4. Gang durch Ortschaften zu rollen.

    Gruß,
    Martin

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen
    original Sitzbank kann man echt vergessen. Nach 400 km am Stück brennt einem der Hintern und man weiß nicht mehr, wie man sitzen soll. Wiege 77kg und bin einmal etwas mehr nach rechts, dann nach links gesessen. Da gibt es bestimmt bessere.....
    Nach 400 km ... das finde recht gut für einen Seriensitz. Die Sitzbank bzw. deren Polsterung ist auf ein Gewicht von 80 kg ausgelegt.

    Manche kommen von der Übergabe nach Hause und meckern bereits dies sei der schlechteste Sitz der Welt. In vielen Fällen muss man sich einfach nur mal an den Sitz gewöhnen. Genau so wie bei einem Fahrradsitz. Natürlich gibt es bessere und auch manche, die wenig Gewoehnungszeit erfordern. Außerdem ist ein Sitz immer etwas individuelles. Fazit: Es gibt für jeden Arsch einen passenden Sitz!

    Daumen rechts und links tuen mir heute noch weh. Grund: Entweder sind meine neuen Handschuhe nichts, oder die Griffe sind für meine Verhältnisse zu dünn, sprich Durchmesser zu klein. Deshalb auch eine Blase am rechten Ringfinger.
    Da passt wahrscheinlich der Handschuh nicht, und zwar schlechter Schnitt / zu eng zwischen Daumen und Zeigefinger. Das weisen sehr viele - auch teure - Handschuhe auf.

    Ortsdurchfahrten mit 50-55km im 4 Gang eine echte Qual, also immer im 3 gefahren, dann aber immer gemeint, Motor dreht zu hoch. Wenn Drehzahl so um 2000 war alles ok, dann wieder erst ab 2800. Dazwischen ruckelt und vibriert alles sehr stark.
    Da keine ich nicht viel zu sagen, da ich nicht bei 2000 Upm Ortsdurchfahrten "bewältige". Wenn Dich der Durchhaenger zwischen 2 - 3.000 Upm stört, dann guck mal im Forum nach dem sogenannten 'Recycler'.

    Windschild für meine Körpergröße ca 10cm zu kurz. Habe einen Schuberth S1 Pro, wo ständig die oberen drei Lüftungskanäle offen waren. Doch nach 100km durch das ständige geheule des Windes und 30 Grad Außentemperatur, geschlossen wurde, um einfach den Windgeräuschen zu entgehen. Wenn ich mich etwas geduckt habe, war alles still. Hätt ich das die ganze Fahrt gemacht, könnt ich heute Quasi die Hand geben
    Ich bin mir nicht sicher was Du meinst. Aber dass es deutlich ruhiger wird, wenn man sich bei (quasi) halbvekleideten Motorrädern etwas duckt ist normal. Am ruhigsten ist es i.d.R. wenn die Scheibenoberkante etwa 3 - 5 cm unterhalb der Sichtlinie ist. Das bedeutet einen Aufsatz, oder gar eine Scheunentorscheibe ... oder gar keine Kante d.h. eine Mini-Scheibe.

    Wenn bei aller Scheiben- und Lenkereinstellung niGs herauskommt, dann ist es wohl einfach die unglückliche Scheiben + Helm Kombination. Da kann man nichts machen außer entweder eine andere Scheibe oder einen anderen Helm kaufen.

    Ölverbrauch das erste mal richtig warnehmbar, auch, weil nach ca. 500 km plötzlich aus dem original Öleinfullstutzen Öl rausgeschwitzt ist. Hab mir letzte Woche schon den diebstahlsicheren ! von BMW geholt, und werde diesen bald montieren. Mal schauen obs da besser ist.
    Das darf auch beim serienmäßigen Plastik-Ploeppel nicht sein (Hallo BMW, wie waer's mit einem gebrauchten Korken? Spart noch mal 3 Cent!). Da ist ein O-Ring und dessen Vorhandensein ist wichtig.

    Abstellen des Bikes mit Koffern auf den Seitenständer jedesmal eine Herausvorderung, da ich immer meinte, jetzt kippt sie um, weil Seitenständer zu kurz.
    Bestätigt. Das hilft: siehe Anhang

    Kupplung eigentlich sehr gut, weiß jemand zufällig ob es da was gibt, damit das Kupplungsziehen einfacher geht, spricht sie leichter zu ziehen ist ???
    Etwas Hand- und Fingertraining ist vielleicht angebracht. Die erforderliche Kupplungskraft ist für einen 2-Zylinder gut.

    Verbauch: 4,9 l
    Freu' Dich nicht zu früh. Das normalisiert sich noch.

    Motor durchzugsstark, sehr leise und auf langen Strecken nur zu empfehlen (einzigeste Einschränkung siehe oben)
    Gerade gestern wieder so'ne Krachtuete vor mir. Der faehrt gefuehlt 140, aktuell aber nur 80 kph. Bei nächster Gelegenheit das Gas auf und ohne Aufregung und Lärm vorbeigleiten.
    Ein erhabenes Gefühl

    Koffersystem ein Traum (und ab sofort auch mit Innentaschen von Kleinert, habe diese selbst am Wochenende abgeholt )
    Ich fand's scheixxe und hab's nicht gekauft. Diese ein- und ausgeklappe nervte mich (Leih-GS). Dazu ist ein symmetrischen Koffersystem deutlich praktischer.

    Hoffe das hilft ein wenig im Sinne von Gedankenaustausch.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken sidestand_extension.jpg  

  9. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Bei meiner Q habe ich keine Problem im 4. Gang durch Ortschaften zu rollen.
    Sehe ich ähnlich.
    Passt für mich perfekt.

  10. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    326

    Standard Verschiedenes

    #10
    Hallo Ralf,

    da scheinst Du ja in ein Wespennest gestochen zu haben... Kritik an der heiligen Kuh, bah, schäm Dich.

    Gewicht muss ja nichts mit Körpergröße zu tun haben. Die Scheibe ist für meine Größe (1,80 m und ca. 79 kg) in der steilsten Stellung sehr gut, wobei ein gewisser Lärm normal ist.

    Mir tut auch der Absatz nach Hunderten von Kilometern weh. Ist aber im Auto genauso. Vermutlich mein individuelles Problem. Zur Tour im Herbst werde ich mein uraltes Schafsfell montieren. Ist mir egal, wie kacka das aussieht und was die Anderen sagen.

    Deinen Verbrauch habe ich auf der kürzlichen Tour nicht erreicht. Hast Du einen Zylinder abgeschaltet? Ich liege gut 1 Liter darüber. Nur auf den Wegen zur Arbeit jeden Tag (überwiegend 25 km Landstraße), ohne Gepäck etc., habe ich im Sommer den Durchschnittsverbrauch von 4,9 Liter. Im Winter steigt der auf über 5 Liter.

    PS: Hallo Peter,
    hast Du die Seitenständererhöhung selber gefertigt, oder wo kann man so etwas tolles bekommen?

    Alles Gute
    LG
    Heiko


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 15:32
  2. Erstes taugliches Dieselmoppädt?
    Von -scout- im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 07:16
  3. Mein erstes Tourfilmchen...
    Von 9-er im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 19:15
  4. Erstes sportliches Ründchen 2008...
    Von Nichtraucher im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 00:52