Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

ESA Dämpferdefekt und Fremdmarkendämpfer

Erstellt von Boxbaer, 14.11.2014, 19:26 Uhr · 27 Antworten · 2.901 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard ESA Dämpferdefekt und Fremdmarkendämpfer

    #1
    @all

    nachdem bei meiner 1200er BJ11 ADV mit ESA bei nur 15.000 km dieses Jahr auf Sardinien (ausschließlich nach längerer Fahrt und bei ca 30 Grad Außentemperatur) das hintere Federbein trotz korrekter Voreinstellung auf der Straße gleich mehrfach völlig unvermittelt "durchschlug", habe ich bei BMW meine Anschlußgarantie geltend gemacht und um Abhilfe gebeten.
    Natürlich konnte die hiesige Werkstatt diese Fahrbedingungen (mangels 30 Grad Außentemp.)nicht "nachbilden" und die Elektronik gab keine "Fehlwerte" her.
    Damit ist für BMW der Fall erledigt und Sie können Zitat "hier nichts finden".

    Da ich jedoch nicht bereit bin hier den "unfreiwilligen" Testfahrer zu geben, beabsichtige ich, neue Dämpfer (zunächst auf eigene Kosten) einzubauen und die alten dann durch einen Gutachter prüfen zu lassen (denn ich weiß ja dass zumindest der hintere "hinüber und gefährlich") ist.

    Welche "Fremdfabrikate" gibt es für das ESA Fahrwerk und wie sind hier ggfs. eure Erfahrungen.

    Martin

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #2
    Hallo Martin,

    von Wilbers das WESA sind Welten zum Originalen,

    dann gibt es noch von Öhlins das Fahrwerk,

    habe selber an meiner ADV 2013 das WESA verbauen lassen,

  3. Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    15

    Standard

    #3
    Ich würde erst einmal eine andere Werkstatt ansteuern und da das gleiche vortragen, man kann auch sagen, das er jetzt immer noch "durchschlägt". Ist denn der Dämpfer durchgeschlagen, oder war nur die Voreinstellung auf "Sport"? Da können kurze Hübe (kleines Schlagloch) mit einem harten Stoß quittiert werden.

    Ob es am Ende erfolgversprechend ist, den Dämpfer auszutauschen und einen Gutachter zu überreichen ist auch fraglich (ob da BMW mit macht?).

    Wenn die neuen Dämpfer nicht aus dem Kopf gehen, würde ich erst einmal 1 Woche investieren und den Dämpfer demontieren und das Motorrad so stehen lassen. Ein Gutachter kann dann sich um den Dämpfer kümmern und man spart evtl viel Geld.

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #4
    Irgendwie verstehe ich das nicht. Habe ich das richtig verstanden:? Dein ESA-Fahrwerk geht auf Block und du bist der Meinung das der "Dämpfer" eine Macke hat? Wenn doch das Fahrwerk auf Block geht, dann ist doch eher die Spiralfeder nicht den Kräften gewachsen gewesen (Hohe Zuladung + Schlagloch + evtl. unpassende Federvorspannung/Ein-Helm). Mit Dämpfung (des Ausfederweges) kann ich keinen Zusammenhang sehen.

    Gruß - Pendeline

  5. Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    #5
    Servus Martin,

    habe das von Öhlins (seit ca. 20.000 km) an meiner ADV 2012 und bin sehr zufrieden. aber
    Nicht ganz billig, aber eine wesentliche Verbesserung.
    Selbst der Continental TKC80 ist so Laufruhig wie wie ein Strassen reifen.
    https://www.ohlins.eu/de/motorcycle/mechatronic-system/

    LG Alfred

  6. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #6
    @ arauner und Pendeline

    wie bereits erläutert war das Fahrwerk korrekt eingestellt (2 Helme ).

    @all

    Bevor die Frage kommt: Nein die zulässige Belastung wurde ebenfalls nicht überschritten (Kein Gepäck)

    Pendeline hat es richtig ausgedrückt, das Fahrwerk ging auf Block.
    Da es jedoch immer erst nach ca. 50 km und bei über 30 Grad auftauchte, nehme ich an, das es mit der Viskosität des Dämpferöls
    zusammenhängt.

    Was da jetzt nicht funktioniert Dämpfer oder Feder ist mir egal, ich bin kein Fahrwerkstechniker, in dem Ergebnis ist es jedenfalls sehr unangenehm und gefährlich.

    Habe BMW nochmals angeschrieben und den (betriebsintern so benannten Puma Fall) erneut "aufgerollt" .
    Hier fehlt bis auf die Eingangsbestätigung noch eine Antwort.

    Martin

  7. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #7
    Du bist mit der Einstellung "2 Helme" gefahren, ohne Gepäck? Seit ihr zu zweit drauf gesessen und mit welcher Einstellung der Zugstufen-Dämpfung (evtl. Sport/hard)?
    .... nur um die Umstände nachvollziehen zu können. ..

    Gruß - Pendeline

  8. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Du bist mit der Einstellung "2 Helme" gefahren, ohne Gepäck? Seit ihr zu zweit drauf gesessen und mit welcher Einstellung der Zugstufen-Dämpfung (evtl. Sport/hard)?
    .... nur um die Umstände nachvollziehen zu können. ..

    Gruß - Pendeline
    Zu zweit, 160 KG Gesamtgewicht,ohne Gepäck (Koffer leer) und in Normal sowie Sport schlug die Hinterradfederung durch.

    Gruß

    Martin

  9. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #9
    Danke Martin,

    Ich gehe davon aus, daß das Durchschlagen von einem Schlagloch ausgelöst worden war.

    Gruß - Pendeline

  10. Flux Gast

    Standard

    #10
    Das Original ESA hat keine Druckstufendämpfung wenn ich das richtig im Kopf habe . . .
    Das heisst, das es nicht der Dämpfer sein kann sondern nur die Feder den auftretenden Kräften nicht gewachsen ist.
    Die hintere Feder ist glaube für durchschnittliche 85 Kg ausgelegt.
    Mit Zwei Personen und Gepäck (auf Sardinien) ist meine auch nur am raspeln und durchschlagen, weshalb ich mir
    heute ein Öhlins-Fahrwerk von der ADV für meine normale geordert habe.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kombischalter links für R12GS mit ESA,ABS2 und ASC VB 175€
    Von rhm1900 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 22:14
  2. Unterschied ESA 1 und ESA2
    Von Blume im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 21:37
  3. Suche R 1200 GS Zylinderschutz, Innenkotflügel für ESA, Cockpitblende und mehr
    Von der-brauni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 14:03
  4. Adventure Bj. 2009, ABS, ESA, ASC und RDC
    Von SirCharlie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 20:05
  5. 1200GS Bj.08 ESA / ASC und Öhlinsfahrwerk !?
    Von sepwwurz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 14:51