Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

ESA Einstellung Tip's

Erstellt von funbiker1000, 04.07.2012, 10:19 Uhr · 46 Antworten · 11.041 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #11
    Bitte helft einem RT Fahrer ein bisserl, ....was ist ein Wilbers ?
    Möchte auf GS umsteigen, bin auch etwas schwerer
    lg
    Christian

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    Bitte helft einem RT Fahrer ein bisserl, ....was ist ein Wilbers ?
    Möchte auf GS umsteigen, bin auch etwas schwerer
    lg
    Christian
    Gern, schau dich nur um, da findest Du alles
    http://www.wilbers.de/

  3. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #13
    Hallo zusammen,
    um die für euch richtige Federbasiseinstellung des ESA herauszufinden könnt ihr auch mal spaßeshalber einen Zollstock in die Hand nehmen und den Nutzbaren-Negativfederweg eurer GS bestimmen.

    Zunächst das Heck entlasten und den Abstand messen. Anschließend Platz nehmen und wiederum messen. Die Differenz entspricht dem nutzbaren Negativ-Federweg.
    Quelle: Motorradonile
    Dieser sollte für den Straßenbetrieb ca. 30% des Gesamtfederwegs betragen. Bei der normalen GS wären das (200mm*30%=) 60mm. Nun könnt ihr mit den Einstellungen der Federbasis so lange herumprobieren bis die 60mm erreicht sind.
    Falls das nicht möglich ist, Fahrer zu schwer oder Beladung im allgemeinen zu hoch, führt kein Weg an einer neuen stärkeren Feder am besten mit auf diese abgestimmter Dämpferabstimmung vorbei.

    Nur zur Info. Bei mir (75kg naggisch) komme ich mit der Solo Einstellung nicht ganz hin. Da habe ich in Freizeitmontur schon 65mm. Im kompletten Fahrerdress wird es dann noch haariger. Wenn die Q voll beladen ist mit 2 Personen und Gepäck hängt die Kiste ganz schön tief in den federn, egal welche Einstellung.

    Die Fa. WILBERS ist sicher eine gute Adresse, jedoch gibt es auch andere Anbieter. Die Fa. HH-Racetech z.B. hat auch hier im Forum und in der Motorradfahrenden Welt im allgemeinen einen hervorragenden Ruf.

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Mit 125 Kg solo mit Gepäck....

    Was stellt denn dann ein 70 kg Fahrer mit einer 50 Kg Sozia ein?

    Ich habe 105 kg (bei passender Größe) und mir war die Balance durch hinten viel zu weich selbst auf max. Vorspannung nicht ausreichend.

    Das dadurch entstehende Chopperfeeling (vorne hoch, hinten sacktief) ist nicht gerade handlingfördernd und die Q lag richtig schlecht auf der Strasse. (nicht jeder merkt das...)

    Da ich mit meiner 65 kg Sozia + ab und an Gepäck die Zuladung schon satt ausschöpfe, bin ich über der Umweg härtere Feder im GS-Federbein auf das längere Adv-Federbein + härterer Feder (HH-Racetech) umgestiegen.

    Seit dem habe ich sowohl solo als auch mit Sozia eine prima Balance, die meiner Gewichtslage gerecht wird.

    Die OEM-Feder ist halt nur für Leichtgewichte ausreichend!
    Welche Federstärke hat dir RR Racetech verbaut ??

    Gruß Stefan

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #15
    Das hat mir der nette Herr Racetech nicht mitgeteilt. Ich hatte regen Mailverkehr (wieder und wieder angemailt...) und auch reichlich Telefonate , doch man ist dort gut ausgelastet und hat nicht ganz die Reaktionszeit von z. B. Hyperpro.

    Ich habe meine Angaben (meine 115 kg inkl. Klamottage, Sozia 70 kg + ab und an mit 20 kg Gepäck) übermittelt und eine Feder bekommen...fettich...hat 4 Wochen gedauert, wo ich von Hyperpro das Paket mit meinem ersten Federbeinumbau schon nach 3 Tagen zurück hatte.

    Vom Service ist das daher so eine Sache...aber zum Schluß passt es ja so.

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #16
    na super Hilfe ............

    Federrate steht auf der Feder. Dort könntest du mal schauen. Würde mich doch wirklich interessieren, welche Federrate dein gesamtes Spektrum von Solo bis Solo+Sozia+Gepäck abdeckt? In der Regel musst du mit der Feder im in einem Bereich einen Kompromiss eingehen. Entweder passt die Feder für Solo (auch Solo+Gepäck) oder für Solo + sozia + Gepäck.

    Gruß

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #17
    Ich konnte keine Kennzeichnung entdecken...außerdem ist die Feder ja jetzt getüncht....

    Vom Kompromiß hat der Kollege Hoffmann sicher eher in Richtung Solo + Gepäck gegriffen, da ich alleine immer noch ein gutes Stückerl einsacke, selbst bei voller Vorspannung.

    Ich hätte lieber eine noch härtere Feder gehabt, damit ich solo auch mal auf Solo fahren kann, aber im großen und ganzen passt es schon.

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    62

    Lächeln

    #18
    Als hintere Feder habe ich eine 170er verbaut. Diese deckt die Bandbreite bis zur maximalen Zuladung gut ab.
    Die 170er hatte sowohl im Wilbers-Fahrwerk als auch jetzt im ESA-Umbau durch Hubert Hoffmann sehr gut funktioniert.

    Gruß

    Jake

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von funbiker1000 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    seit 2 Wochen bin ich im Besitz einer GS 1200 Tripple Black.
    Diese besitz ja das elektronische ESA Fahrwerk.

    nun meine Frage:
    Ich habe ein Gewicht von ca 125 Kg, welche Einstellung würdet ihr mir da empfehlen??

    Solo oder Solo mit Gepäck??

    Ich wäre über ein paar Tips sehr dankbar.

    gruß Günni

    Wenn mich nicht alles täuscht ist der DIN-Mensch (
    DIN 33402-2, Ausgabe: 1986-10 „Körpermaße des Menschen - Werte“)
    ca. 75kg schwer.

    Das würde bei deinem Gewicht der Einstellung von einem Helm mit Koffer (schlanke Auslegung) bis hin zwei Helme (gnadenlose realität ) entprechen.

    Ich würde die ESA-Einstellung 1 Helm mit Koffer nehmen...und wenn du voll bepackt mit allen Seitenkoffern und Topcase fährst eventuell zwei Helme...denn deine Kleidung wiegt ja auch um die 15-25 kg je nach Stiefel und Kombi oder Textilanzug...
    Gruß
    Dirk



  10. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #20
    Hi
    Sorry so ganz versteh ichs net
    Ich (80 Kilo) hab im regelfall Esa auf 1Helm und dann noch Komfort
    eingestellt und bin zufrieden .....
    wenn ichs richtig auf der Landstrasse (enge kurfen) laufen lass
    dann "normal" und ASC aus .
    auf der Bahn wenn ich es sehr eilig hab was selten vorkommt ,
    auch mal auf Sport .
    wenn meine Frau (65 Kilo) mitfährt 2 Helme ,ansonsten das selbe wie oben
    dann läuft meine Q wie auf Schienen (auch mit Koffer und Gepäck).
    Kein Wackeln kein Rühren nix
    Hab jetzt rund 12000km drauf ca. 40% davon zu zweit.
    Lässt das Fahrwerk demnächst nach ????
    oder hab ich ne andere Q

    Haaaalt Stop neeeee ich bin kein Schleicher
    Fahre seit 26Jahren fast jeden Tag ausser bei Glatteis
    oder ähnlichen Widrigkeiten meine Kumpels bezeichnen mich als
    umsichtigen Fahrer mit dem es ab und zu durchgeht .
    Bin 26 Jahre MotoCross gefahren (Solo und Gespann)
    Will damit sagen ich kann ein Fahrwerk einstellen
    und auch beurteilen.
    Ich behaupte einfach mal
    zumindest 12000 km lang ist die Q ein Moped
    mit dem fast jeder schneller unterwegs ist als mit denn meisten
    anderen Mopeds .
    Ich finde das Fahrwerk bis jetzt einfach nur Klasse
    Darum bin ich immer wieder verwundert wenn ich lese das
    viele damit nicht zufrieden sind .

    Gruß Jo


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einstellung der Desierto 3?
    Von Uli80 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 12:10
  2. ESA Einstellung
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 16:11
  3. Kupplung , Einstellung G/S
    Von borchert im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 23:45
  4. Einstellung Licht
    Von RolfHP06 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 07:34
  5. Einstellung der Federbeine
    Von Kuldoban im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 08:16