Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

ESA Ferderbein hinten undicht !!!

Erstellt von gstreiberstgt, 24.02.2014, 11:51 Uhr · 21 Antworten · 3.062 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard ESA Ferderbein hinten undicht !!!

    #1
    Guten Morgen Gemeinde,

    bei allerschönsten Wetter, wollten wir mit Freunden gen Bodensee. Fröhlich, nach einem Garagen-Kaffee ging es aud die Gass.
    Nachdem wir unsere Freundin am Treffpunkt eingesammelt haben, der Schock : Federbein undicht!!!

    Zu den Daten:

    2008 MÜ-Modell
    36.700 KM-Laufleistung
    Volle Hütte!

    Biggi hat ja vor, ihren Bommel doch noch eine weile zu fahren. 2.Jahre auf jeden Fall! Deshalb spiele ich mit folgenden Gedanken:

    Ich habe über einen Kumpel, ein ESA-Federbein für 330,00 Stecken in aussicht. Aktive Daten: 1.600 KM Laufleistung von einem der letzten Luftboxer aus 2013. Kann man ja eigentlich Nix verkehrt machen, oder???
    Ein/Ausbau ist Kinderfasching. Aber, wie ist es nun mit einer Fehlermeldung? Zeigt das System eventuell einen Fehler an?? Muss dieser dann Ausgelesen und gelöscht werden???

    Ich werde nachher nochmal zu meinem Dealer fahren. Vielleicht ist ja was auf Kulanz machbar!!! Ich weiß, ich weiß...brauch ich nicht machen, da Verschleißteil. Aber finde es schwach, dass so ein FB nach 36000 KM den Geist aufgibt. Normale Zuladung, meine Biggi ist eher vom Gewicht her, für das FB...der reinste Ponyhof ! Ich hab hier viel im Netz gelesen, was ich als überaus auffällig empfinde...das diese Teile, in ihrer Lebenserwartung...nicht grade der Hit sind. Da tauchen defekte FB`s zwischen 5000-...nach oben keine Grenzen gesetzt,auf!!! Das kann doch nicht sein. Ein Kumpel aus der Schweiz meinte, KULANZFALL! In der Schweiz vielleicht schon, aber bei uns....???

    Na mal abwarten. Werde heute Abend nochmal berichten!

    Hier die Bilder`s:


    [

    Gruss Alex

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #2
    Hallo Alex,

    halte uns bitte am laufenden

    beim Federbein von der 2013er hast Du (Biggi) dann wenigstens eines von WP,

    habe schon des öfteren gehört, dass die von Showa anfälliger sind

  3. Boogieman Gast

    Standard

    #3
    Hallo Alex,

    allerdings wurden (glaube ab Modell 2011) auch andere Stellmotoren verbaut. Evt. sollte man zuvor beim Freundlichen nachfragen, ob die kompartibel sind (Steckverbindungen) bzw. am Steuergerät angemeldet werden müssen.

    Denke aber, daß eine Reparatur günstiger sein dürfte.

    Gruß
    Klaus

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #4
    bislang hab ich nur davon gelesen das sie bei den teilen recht kulant sind.

    und, korrigiert mich wenn ich falsch liege, eine der hauptursachen wurde ja darin gesehen das die dichtungen bei sehr kaltem wetter nicht mehr flexibel sind und wenn man den bock dann vom hauptständer schiebt brechen...etwas in der art war da.

  5. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #5
    Alex, falls nix mit Kulanz ... ruf mal dort an ... hh-racetech bei Rottenburg

  6. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #6
    So passiert das bestimmt nicht! Stell Dir mal vor, Deine Dose würde an den Stoßdämpfern auch so reagieren. Ich meine, daß an der Kolbenstange anhaftender Schmutz, oder Schmutz im Allgemeinen das verursacht. Einfach die Qualität käme allerdings auch noch in Frage, weil es ja auch nicht der erste Dämpfer ist.

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #7
    Dann könnt ihr euch ja auch gleich hier eintragen: Liste: Federbein Defekt

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #8
    Man kann sämtliche Federbeine aller Baujahre,auch ADV,untereinander tauschen.Nur das neu kalibrieren der ESA Steuerung beim bleibt nicht erspart.
    Das sollte aber für 10 Euro in die Kaffeekasse erledigt sein.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #9
    Nabend Jung`s,

    also...war heute bei meinem Dealer! Alle Daten angegeben und überprüft, ob Biggi`s Bommel alle Inspectionen bis 36.900 KM Original Scheckheft-Gepflegt erhalten hat! Hat er! Gut so .
    Dann gab`s gleich eine Direkteingabe zum BMW-Server. Dort erschienen Pauschal schonmal 50 %, werden erstattet. Nun noch 2-5 Tage warten und es gibt noch eine endgültige Bewertung und eventuelle Zusage ...Prozentual vom Bearbeiter. Schaut gar nicht soooo schlecht aus, mein ich und sagte der -liche!

    Ihr hört wieder von mir .

    Gruss Alex

    PS: Danke für eure Antworten!!!

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Man kann sämtliche Federbeine aller Baujahre,auch ADV,untereinander tauschen.Nur das neu kalibrieren der ESA Steuerung beim bleibt nicht erspart.
    Das sollte aber für 10 Euro in die Kaffeekasse erledigt sein.

    Cool, ich sach dann mal DANKE!!!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenspiel ESA vorne hinten? Undicht....
    Von speedball911 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 19:30
  2. ESA-Federbein (2010) undicht?
    Von Kirk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 09:43
  3. ESA Dämpfer Hinten, Stecker Zugstufe
    Von Matzepuma im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 16:59
  4. ESA Federbein hinten ohne Nachliefertermin!
    Von Deticool im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 23:09
  5. Federbein hinten undicht
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 13:04