Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

esa gs 1200 einstellung

Erstellt von WFR1200GSRally, 20.11.2012, 19:40 Uhr · 14 Antworten · 2.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #11
    Hallo,

    also ich finde die Fragestellung - speziell aufgrund der "Bonsai-Erfahrungen" - berechtigt und habe dazu gleich mal die Betriebsanleitung konsultiert.
    Zwar wird dort nicht explizit von einer dauerhaften "ESA-Offroad-Einstellung" (Also Einstellungen mit kleinen oder großen Bergen) abgeraten, doch es wird sehr wohl wiederholt die Bezeichnung "Straßen-Modus" verwendet.

    Ich möchte an dieser Stelle auch bekunden, dass ich die Behauptung von Roter Oktober nicht teile, dass das Fahrwerk der ADV sich gegenüber der GS einzig durch folgende Dinge ergibt: "...doch lediglich das Mäusekino und die Einstellung per Knopfdruck, beim normalen Fahrwerk mache ich alles per HAnd, das ist der Unterschied..."
    Wenn dem so wäre, woher dann die bereits ab Werk größere Bodenfreiheit der ADV? Die Räder haben doch die gleiche Größe?! Also bereits ab Werk andere Federwege (=längere Federn)
    Somit sollte die Geometrie zwischen Getriebeausgang und Kardan bei der ADV ebenfalls anders sein, da ja Motorblock und Getriebe sowie Kardan bei der ADV = der normalen GS sind. Was wiederum bei der ADV bereits im ESA Einstellngsmodus "Straße eine Person ohne Gepäck" zu einer, wenn auch geringfügig, anderen Krafteinwirkung bzw. Kraftübertragung am Kreuzgelenk zum Kardan führen dürfte. Beeinflusse ich diese Krafteinwirkung nun zusätzlich und dauerhaft noch durch weitere Veränderung des Winkels (wenn ich also die Maschine noch höher pumpe und somit der Kardan noch schräger zum Getriebeausgang steht), dann hat das Kreuzgelenk auch dauerhaft diese ungünstigere Kraftübertragung zu meistern.

    Würde ich feststellen, dass mir die Fahrwerkseinstellung im Straßenmodus bei reiner Straßenfahrt nicht passend ist (egal ob mit oder ohne Sozius/a), würde ich mich wohl eher nach einer Alternative für`s Fahrwerk, in Form geeigneterer Federn bzw. Stoßdämpfer, umsehen, als dauerhaft in einem Offrod-Modus rumzugurken. Denn letztlich stehen die Berge im Mäusekino nicht für die topografische Landschaftsbeschaffenheit neben der Straße sondern für den jeweiligen Untergrund, den man unter den Rädern hat. Also mittelmäßig wellig (kleine Berge im Display) bis große Löcher (große Berge im Display)

    Gruß
    Tobias

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #12
    Die ADV hat längere Federbeine als die normale GS.Nicht längere Federn.

  3. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #13
    kleine Berge????????

    Ist ja drollig

  4. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von CS Beitrag anzeigen
    kleine Berge????????

    Ist ja drollig
    Was ist daran drollig? Die sieht man doch in Diplay.

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Hallo,

    also ich finde die Fragestellung - speziell aufgrund der "Bonsai-Erfahrungen" - berechtigt und habe dazu gleich mal die Betriebsanleitung konsultiert.
    Zwar wird dort nicht explizit von einer dauerhaften "ESA-Offroad-Einstellung" (Also Einstellungen mit kleinen oder großen Bergen) abgeraten, doch es wird sehr wohl wiederholt die Bezeichnung "Straßen-Modus" verwendet.

    Ich möchte an dieser Stelle auch bekunden, dass ich die Behauptung von Roter Oktober nicht teile, dass das Fahrwerk der ADV sich gegenüber der GS einzig durch folgende Dinge ergibt: "...doch lediglich das Mäusekino und die Einstellung per Knopfdruck, beim normalen Fahrwerk mache ich alles per HAnd, das ist der Unterschied..."
    Wenn dem so wäre, woher dann die bereits ab Werk größere Bodenfreiheit der ADV? Die Räder haben doch die gleiche Größe?! Also bereits ab Werk andere Federwege (=längere Federn)
    Somit sollte die Geometrie zwischen Getriebeausgang und Kardan bei der ADV ebenfalls anders sein, da ja Motorblock und Getriebe sowie Kardan bei der ADV = der normalen GS sind. Was wiederum bei der ADV bereits im ESA Einstellngsmodus "Straße eine Person ohne Gepäck" zu einer, wenn auch geringfügig, anderen Krafteinwirkung bzw. Kraftübertragung am Kreuzgelenk zum Kardan führen dürfte. Beeinflusse ich diese Krafteinwirkung nun zusätzlich und dauerhaft noch durch weitere Veränderung des Winkels (wenn ich also die Maschine noch höher pumpe und somit der Kardan noch schräger zum Getriebeausgang steht), dann hat das Kreuzgelenk auch dauerhaft diese ungünstigere Kraftübertragung zu meistern.

    Würde ich feststellen, dass mir die Fahrwerkseinstellung im Straßenmodus bei reiner Straßenfahrt nicht passend ist (egal ob mit oder ohne Sozius/a), würde ich mich wohl eher nach einer Alternative für`s Fahrwerk, in Form geeigneterer Federn bzw. Stoßdämpfer, umsehen, als dauerhaft in einem Offrod-Modus rumzugurken. Denn letztlich stehen die Berge im Mäusekino nicht für die topografische Landschaftsbeschaffenheit neben der Straße sondern für den jeweiligen Untergrund, den man unter den Rädern hat. Also mittelmäßig wellig (kleine Berge im Display) bis große Löcher (große Berge im Display)

    Gruß
    Tobias

    Das habe ich so auch nicht geschrieben, solltest Du evtl. nochmals genau nachlesen, ich beschrieb die Einstellmöglichkeiten des ESA und die sind bei der GS und GSA identisch, das die Federbeine sich in der Länge um ca. 8 mm unterscheiden spielt bei den Einstellmöglichkeiten im Display auch keine Rolle. Ob die Kardanwelle tatsächlich in der Geometrie bei der ADV an das Leistungsende kommt kann ich mir nicht vorstellen. Der Winkelunterschied des Kreuzgelenkes der Kardanwelle am Getriebeausgang zwischen der GS und GSA dürfte minimal sein und das Kreuzgelenk nicht wirklich jucken. Auch bei der ADV wird man ohne weiteres mit den kleinen Bergen fahren können. Möcht gar nicht wissen wie viele bei "ohne ESA" die Federvorspannung bis zum Anschlag gedreht haben, ist ja der gleiche Effekt.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ESA Einstellung Tip's
    Von funbiker1000 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 09:36
  2. Einstellung der Desierto 3?
    Von Uli80 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 12:10
  3. ESA Einstellung
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 16:11
  4. Einstellung Datum am BC
    Von BMW Micha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 18:03
  5. Einstellung der Scheibe bei der R 1200 GS Adventure
    Von speedtriple1995 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 11:31