Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Etwas besorgt

Erstellt von Toni65, 17.09.2008, 11:35 Uhr · 29 Antworten · 3.406 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    110

    Standard

    #21
    Moin,

    es liegt in der Natur der Sache (Forum), das hier einzelne Probleme beschrieben werden und in der Tat war die Ringantenne in der letzten Zeit ein sehr häufiges Problem. Trotzdem kannst du bei deiner Q von der neuesten funktionierenden Ringantenne ausgehen.

    Meine ADV 08 ca.10.000 KM macht gar keine Probleme und ich hoffe, dass es so bleibt. Sie erledigt ihre Aufgaben ohne die geringsten Defekte.

    Gruß
    Hotzenplotz

  2. Jazzquartett Gast

    Standard zur Batterie sei angemerkt

    #22
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ...dann eine direkte Antwort:

    @Tom; dann würde ich mir ein Motorrad kaufen, bei/mit dem ich keine Bauchschmerzen bekomme. In 27 Jahren dürften etliche dabei gewesen sein, vielleicht sogar ohne Propeller auf dem Tank.(?)


    Wer in Foren liest, muss damit rechnen überwiegend "negative" Dinge über sein Motorrad zu hören. Dies ist in fast allen Foren so, nicht nur bei BMW. Und wer glaubt die Ausfallquote war bei den alten BMWs besser, der sollte sich etwas genauer informieren. Die Qualität/Verarbeitung an sich war besser, ausgefallen und liegengeblieben sind die Dinger trotzdem (z.B. Getriebeschäden, Endantrieb, Zylinderkopfdichtung, ...).


    Da nützt es jetzt den Fehlererwischten auch wenig, wenn andere schreiben sie hätten noch nie einen Ausfall mit der 12er gehabt. Aktuell im BoFo zu lesen.

    Persönlich habe ich über 80.000 KM auf zwei 12ern abgespult und bin noch nie liegengeblieben. Ringantennenausfall kenne ich nur aus Foren und von meinem Kumpel. Das auch nach 50.000 KM immer noch die Originalbatterie klaglos ihren Dienst versieht, sei nur am Rande angemerkt.


    Auf keinen Fall würde ich mir aufgrund von schlechten Forennachrichten den Spaß an meinem Motorrad verderben lassen. Richtig ärgern kann ich mich immer noch wenn es mich tatsächlich erwischt.
    Mein Q blieb (zum Glück ) beim Freundlichen liegen. Batterie defekt !! die ist im April hinein gemacht worden!! ich vermute Zellenschluss ( Original BMW ) kann schon passieren. Vorort kostenlos und sofort getauscht ,freundlichst bediehnt jetzt läuft sie wie immer , aber das nur zur Batterie keine ahnung wo BMW die zukauft !!!???

  3. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #23
    Alle Probleme werden gepostet !
    Keiner postet jeden problemlos gefahrenen km !

    Nur keine Panik ... überall gibt es Probleme.
    Meine Erfahrung ist, das die BMW-Besitzer (ich auch) auch bei klitzekleinen Kleinigkeiten den in die Pflicht nehmen.

    Bei den "Japanern" wird meist über vieles hinweggesehen (ok ... oft gibt es eine sehr homogene Qualität- aber auch "da" gibt es Ausfälle habe mal mit dem Bordwerkzeug meiner seligen R80GS einer Afrika-Twin geholfen) und dann ggf. "nachgebastelt" (zumindest war das früher so).
    Die Besitzer eines "Italieners" sind sowieso weitaus Leidensfähiger !

    Und es gibt soooo viele GS im "deutschsprachigen Raum" (D, A, CH, NL etc.)

  4. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #24
    Ich poste jetzt mal was positives! Meine ADV hat am WE 2000 Km durchgehalten, ohne das zu den bkannten, noch nicht behobenen Schäden was dazu gekommen ist!! Toll, was?

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #25
    Die meisten Fehler traten mit den 2004 und 2005 Modellen auf. Die meisten davon im Bereich elektrische Verbindungen und Getriebe/Antrieb. Bei der 2006 Version wurde die Mehrzahl der Zahnungsprobleme behoben. Mit der 2007 hat die GS einen hohen Reifegrad erreicht. Das merkt man auch an der ausgesprochen guten Leistungsentwicklung der '07 Maschine.

    Aus meiner Sicht ist eher eine Schande, dass BMW sein bestes Pferd in der Hand des Kunden zu Ende entwickelt. Gekauft wird sie dennoch. Man muss sich nicht wundern, wenn in der Folge ein sehr negatives Echo entsteht. Aber - im Gegensatz zu den Japanern - es werden alle Probleme systematisch angegangen. Ich will jetzt nicht die ganze Geschichte runterleiern, hier sieht man deutlich was alles ueber die Jahre geschehen ist:
    http://gsri.info/forum/index.php?pag...ad&threadID=68

    Das viele Teile aus China kommen ist nur eines: Dummes Gewaesch! Man sollte nur etwas schreiben, was man auch belegen kann. Da kommen die Teile her:
    http://gsri.info/forum/index.php?pag...d&threadID=194 . Die einzigen Teile welche demnach aus China kommen sind ab'08 die Gussraeder. Ansonsten ist die GS - das kann man wohl sagen - ein europaeisches Produkt. Und das finde ich sehr in Ordnung.

  6. Wogenwolf Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die einzigen Teile welches demnach aus China kommen sind ab'08 die Gussraeder.
    Na Primel!
    Dann werd ich mir doch lieber Speichenfelgen bestellen

  7. Beduine Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Na Primel!
    Dann werd ich mir doch lieber Speichenfelgen bestellen
    Die sehen eh besser aus an der Kuh!

  8. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    178

    Blinzeln BMW-Probleme

    #28
    Serwutz Gemeinde!

    Nun, ich fahre seit 1989 die Flattwins und was soll ich Euch sagen, ich mach´s immer noch, weil es einfach Spaß macht
    Ja, die alten 2-Ventiler waren ja alle besser und unzerstörbar
    Nun, von ölenden Simmeringen an Gabel und Getriebe, von ausgeschlagenen Kardanwellen, durchgeschmorten Lichtmaschinenankern, abgefallenen Magneten im Anlasser, kapitalen Getriebeschäden etc. redet heute keiner mehr! Auch ich nicht
    Was geblieben sind, sind die schönen Erinnerungen....Gott sei Dank!
    Auch die neuen 4-Ventiler waren nicht ohne Mängel!
    Und bei der 1200 GS ist es das Gleiche!
    Bei den BMW-Motorrädern wird das wohl immer so sein!

    Meine aktuelle R 1200 GS fährt übrigens seit 30 tkm ohne Mängel und hat die Werkstatt ausser zu den Updates und KD´s nicht gesehen!

  9. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard Auch ich....

    #29
    ....bin seit 10600 KM ohne Mängel unterwegs. Bei der 1000er Inspektion wurden neue Updates abgeglichen, irgendwann im Sommer wurde die Ringantenne auf Verdacht getauscht. Bis jetzt ist alles in Butter.

    Grüsse Helge

  10. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #30
    Außer einer defekten Batterie war nichts.
    Da könnt ich von meiner Varadero mehr erzählen, die hat das erste Jahr oft den freundlichen gesehen. Es mußte einiges gemacht werden, alles spanische Qualität. Die japaner sind auch nicht mehr das was sie mal waren und in punkto Verarbeitung sind sie sehr viel schlechter geworden.
    Mit der GS bin ich weit aus mehr zufrieden, wie mit den letzten zwei Varaderos.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Etwas Werbung
    Von GS-Reiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 17:06
  2. etwas zum schrauben
    Von Andy@gummikuh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 19:05
  3. Etwas peinlich
    Von Blackforest im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 18:43
  4. Etwas zum Schmunzeln ...
    Von LausbubNRW63 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 13:59
  5. etwas still
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 18:12