Ergebnis 1 bis 5 von 5

EU Fahrzeug

Erstellt von soaringguy, 15.03.2009, 19:28 Uhr · 4 Antworten · 1.254 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard EU Fahrzeug

    #1
    Hi zusammen.

    hat jemand hier im Forum seine Advenure als EU Fahrzeug erworben?
    Wie waren die Erfahrungen?
    Hat jemand evtl. weitere Tipps zum Thema?
    Wer kennt diesen Anbieter?

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...ro&tabNumber=2

    Danke & Grüsse,

    Joachim

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi

    Ich fahre ein EU-Reimport Auto. Die Zulassung war vollkommen problemlos und der einzige Garantiefall vor knapp 200TKm ebenfalls.
    Weshalb sollte das bei Motorrädern anders sein?
    Allerdings musst Du das Teil ja noch von Italien hierher bringen..Also italienische Ausfuhrkennzeichen oder einen Anhänger.

    gerd

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Daumen runter Mafiapreise

    #3
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Hi zusammen, hat jemand hier im Forum seine Advenure als EU Fahrzeug erworben? Wie waren die Erfahrungen? Hat jemand evtl. weitere Tipps zum Thema? Wer kennt diesen Anbieter?
    Danke & Grüsse,Joachim
    MOin Joachim,

    bei der Einfuhr in D ist die Einfuhrumsatzsteuer fällig, rechne doch mal 19% auf den Itakerpreis drauf, das ist doch Mafios dieses Angebot.

  4. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    42

    Standard

    #4
    Das Angebot ist sicherlich nicht maf...., denn der genannte Preis ist der Bruttopreis, also inkl. ital. MwSt. (IVA). Und zu diesem Händler in SESTO SAN GIOVANNI kann man ja mal vorbeischauen, denn der Ort liegt zwischen Mailand und Monza und ist, zumindestens von Süddeutschland aus, leicht zu erreichen.

    Wenn man eine EU-UmsatzsteuerIndentifikations-Nr

    (Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzs...ikationsnummer )

    hat, bekommt man ein Fahrzeug in Italien zum Nettopreis, also ohne IVA (20%). Dann ist VOR Anmeldung in Deutschland an das deutsche Finanzamt die 19%ige MwSt. zu bezahlen. (Anmeldung bei Zulassungsstelle nur mit Nachweis der Zahlung an das Finanzamt möglich)(sonstige erforderliche Papiere müssen unbedingt vorher mit der Zulassungsstelle abgeklärt werden)

    Wenn man die EU-UmsatzsteuerNr nicht hat wirds deutlich schwieriger und sollte nur mit einem absolut vertrauenswürdigen ital. Händler gemacht werden, denn:
    Dann ist tatsächlich in Italien der volle Bruttopreis mit IVA (20%) zu bezahlen. In Deutschland nochmal die 19% MwSt. Und erst dann erhält man vom ital. Händler nachträglich mit dem Nachweis des deutschen Finanzamtes (Übersetzung ins ital. notwendig, wenn Kauf außerhalb Südtirol) die IVA von 20% wieder zurückbezahlt.

    Bei einem vertrauenswürdigen Händler ist dies kein Problem. Habe ich selbst mehrfach mit Moto Guzzi Händler in Mandello del Lario gemacht.

    Der beste Weg ist und bleibt aber die EU-Umsatzsteuer-Nr., ggf. hat ja ein Bekannter eine Firma und kann das über die Firmen Nr. machen.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #5
    Hi
    Nach EU-Recht hat er seine Preise gegenüber dem Endgebraucher (also im I-Net) incl der landesüblichen Steuer auszuweisen. Berechnen wird er sie dann nicht, wenn die Ware zur Ausfuhr bestimmt ist.
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Das Fahrzeug macht den Charakter
    Von HvG im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 17:41
  2. Mehrspuriges Fahrzeug?
    Von Highlandbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 15:58
  3. Fahrzeug schätzen
    Von Klaus123 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 13:32
  4. Fahrzeug aus England importieren
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 09:23
  5. Fahrzeug-Boardbuch
    Von summit im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 12:15