Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Ex-Harley-Fahrer hat eine Frage zur Pflege, Rege, Rost sowie Schlechtwetter

Erstellt von BMW_Fahrer, 18.09.2012, 22:20 Uhr · 33 Antworten · 4.798 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    110

    Frage Ex-Harley-Fahrer hat eine Frage zur Pflege, Rege, Rost sowie Schlechtwetter

    #1
    So, dann muss ich mich wohl outen. Ich habe mir eine gerade eine neue GSA gekauft. Vorher nur Harley, weil ich dachte, dass sei das "NonplusUltra". Ich bin nun einige Motorräder probegefahren und die GSA hat mich einfach überzeugt.

    Nun aber meine Frage:

    Meine Harley wurde nie bei Regen oder Feuchtigkeit gefahren, da das Eisen aus den USA recht rostempfindlich ist.
    Ich habe das bei einigen Kumpels gesehen, die Ihre Harley auch bei ungünstigen Wetterverhältnissen im Sommer fahren (also keine Streusalz-Aktionen) und viele Teile wie Schraubenköpfe usw. rosteten oder Tachos von innen beschlugen.

    Ich möchte hier keine politische Diskussion entfachen, mich interessiert einfach, wie Ihr mit Eurer GS/GSA bei schlechtem Wetter (kein Winter) umgeht.

    Muss ich auch Rost fürchten? Sind die GS-Modelle wetterfest?

    Sorry für meinen vielleicht "unerfahrenen" Thread, aber ich bin bisher nur Harley gefahren und nun "dummerweise" auch eine GSA gefahren. Nun habe ich also eine. Die Harley ist verkauft.

    Wie gesagt, bitte keine politischen Diskussionen. Mich interessiert erst einmal Euer Umgang mit schlechtem Wetter.

    Bleibt das Moped in der Garage?
    Wenn nicht - Was macht Ihr nach einer Regenfahrt?
    Gibt es eine Rostgefahr?

    Danke Euch

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #2
    ich fahre meine seit 3 jahren auch im Regen (aber auch nicht im Winter oder Streusalz), ich stell sie danach zum trocknen in einen art carport (keine Motorrad plane drüber) , bislang hatte ich keine probleme (ausser einmal war im extremen regen der linke spiegel voll wasser gelaufen) - ich habe den Wunderlich Spritzschutz für v/h drin
    Rost gibts keinen, ich vermeide Hochdruckreiniger und aggressive selbstwirkende Reiniger - nur Handwäsche und danach etwas WD 40 auf Metall teile, dann ist für ca 4* im Jahr in etwa 1 std alles erledigt - am gammeligsten sieht bei mir der Edelstahl Krümmer aus, das ist aber normal..

    mfg

  3. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Standard

    #3
    erstmal willkommen und glueckwunsch zur gsa!
    meine q musste mit mir schon durch heftige wetter, ohne ausfallerscheinungen.
    rost ist da auch kein thema, ist ja schliesslich kaum was dran, was rosten kann.
    bei bedarf ab und zu mal putzen und den oelstand im auge behalten.
    ansonsten aufsitzen und spass haben.

    sonstige feinheiten kannste den anderen freds entnehmen.

  4. GSATraveler Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von BMW_Fahrer Beitrag anzeigen
    Mich interessiert erst einmal Euer Umgang mit schlechtem Wetter.
    Fahren Mann, einfach fahren das Ding egal bei welchem Wetter und mit wie viel Salz oder Split oder Schotter auch immer, ist genau dafür gebaut und eignet sich sogar dafür. Ich weiss, dürfte ähnlich neu für Dich sein wie das Fahrverhalten. Aber es geht nun nicht mehr um die optische Aussenwirkung, Posen ist nicht GS-Land, eher schon das sehr persönliche Erlebnis im Morgengrauen, im Regen genau so wie nach vielen km mit schmerzendem Hintern, alles jeweils ohne Zuschauer. Spuren? Werden am Motorrad sicher zurückbleiben, ebenso wie die Lachfalten der vergangenen (geschätzten) 40++ Jahre in Deinem Gesicht; hoffe ich soch sehr. Lass die Fransen also künftig stecken und besorg Dir einen gescheiten Gore-Tex underlay.
    Viel Spass! Gruss Rolf.

  5. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #5
    Rukka Gore ist bereits vorhanden.

  6. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #6
    Also ich glaube, da will uns einer - na ja - verarschen oder?
    MfG
    Boxerdriver

  7. GSATraveler Gast

    Standard

    #7
    Nö, Harley-Fahrer sind so (bei uns wimmelt es nur so von denen, kaum zu ertragen, vor Allem wenn Sie einmal im Jahr einen Pass zu erklimmen versuchen und zuvor noch nie ihren Rückspiegel gebraucht haben - ausser zum Schminken natürlich; die armen Jungs starten echt bei Null). Aber ich will jetzt auch nicht politisch werden, war ja die Vorgabe.

  8. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Nö, Harley-Fahrer sind so (bei uns wimmelt es nur so von denen, kaum zu ertragen, vor Allem wenn Sie einmal im Jahr einen Pass zu erklimmen versuchen und zuvor noch nie ihren Rückspiegel gebraucht haben - ausser zum Schminken natürlich; die armen Jungs starten echt bei Null). Aber ich will jetzt auch nicht politisch werden, war ja die Vorgabe.

  9. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #9
    Hi,
    man muss aber auch fair bleiben. Ich habe nach Jahren BMW fahren eine Fat Boy gekauft, weil ich dachte die HD beruhigt mein Temperament (hier sind nur 90 km/h erlaubt). Stattdessen regte mich nach anfaenglicher Verwunderung, wie solch ein lausiges Engineering so beliebt sein kann, die Kiste nur noch auf. Keine Power, kein Fahrwerk, keine Bremsen und Rost und Schwitzwasser wohin man schaute (Singapore ist recht feucht).
    Jetzt (wieder) auf der BMW gibt es nur den Tanksensor und die Edelstahlqualitaet der Auspuffklappe zu bemaengeln und der Rest ist wie von BMW gewohnt....unauffaellig und Spass erzeugend.

    Als nicht HD Owner kann man sich kaum vorstellen wie unterschiedlich die Vorstellungen von diesen beiden Gruppen von Motorradfahrern zum Thema Motorradfahren sind.

    Gruesse Andreas

  10. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von boxerdriver Beitrag anzeigen
    Also ich glaube, da will uns einer - na ja - verarschen oder?
    MfG
    Boxerdriver
    @ Boxerdriver: Sehr qualifiziert. Danke für das herzliche Willkommen.

    Die Frage im Eingangsthread war durchaus ernst gemeint. Ich habe aber keine Lust auf eine Harley-Diskussion.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich hatte eine Harley (in englisch)
    Von ex-harley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 11:53
  2. Ich hab da mal eine Frage
    Von smeller001 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 20:43
  3. ein GS-Fahrer hat eine Meise
    Von Schlonz im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 23:20
  4. Rost am Tankstutzen - Frage
    Von GSPilot im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 22:28
  5. BMW oder Harley? Das ist hier die Frage
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 13:20