Ergebnis 1 bis 4 von 4

Fahrerinformationsdisplay

Erstellt von Norbert 294, 06.06.2008, 17:21 Uhr · 3 Antworten · 1.218 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    3

    Frage Fahrerinformationsdisplay

    #1
    Hallo ,
    ich habe seit vier Wochen ein Problem mit dem Display.Es begann während einer Fahrt bei strömenden Regen.Danach war der Leerlauf der zweite Gang ,gemäß Anzeige obwohl der Leerlauf eingelegt war.
    Die Anzeige mischte dann die ersten drei Gänge so wie sie es wollte. Nach zwei Tagen trockener Fahrt war das Problem behoben. Auf der Rückfahrt im Regen war es wieder da. Und bis heute ist es dabei geblieben.
    Die Antwort der Werkstatt war , das ist ein Fehler der schwer nachzuvollziehen ist da müssen wir einmal schauen.
    Also schaue ich erst einmal hier , ob jemand vielleicht schon einmal das gleiche Problem hatte.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #2
    Moin,

    die Ganganzeige am Getriebe reagiert auf viel Nässe hin und wieder seltsam. War schon immer so bei BMWs. Tauscht dir auf Wunsch - wenn Garantie besteht - der aus. Normalerweise wird dieser Fehler auch im Speicher abgelegt, ist also überprüfbar.

  3. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    #3
    Guten morgen ,
    danke für dir Antwort. Hatte es mir auch schon insgeheim gedacht.Test mit dem Wasserschlauch.Die GS hat natürlich keine Garantie mehr , da ich sie im Mai 2004 gekauft habe .Trotzdem mein Dank für dein Angebot.
    Gibt es für die GS 1200 ein gutes Schrauberhandbuch ?


    Gruß aus dem Sauerland

  4. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    10

    Standard Ganganzeige

    #4
    Hi, ein ähnliches Problem hatte ich auch. Bei Regen waren die oberen Gänge 4,5,6 weg. Nach Programmierung beim Händler (90 Min. gewartet) war keine Besserung vorhanden. Anscheinend dichtet der Stecker für die Ganganzeige durch evtl. Bauteiltoleranzen nicht richtig ab, da ich dann nach Einfetten (weisses nichtleitendes Silikonfett) und Reinigen mit Kontaktspray W60 keine Probleme mehr hatte.Vielleicht ist es auch bei Dir so, ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Ein Test mit normalem Leitungswasser bringt allerdings nichts, da Regenwasser eine andere Oberflächenspannung hat.


    Michael