bei meinem 1.000-Service habe ich dem :-) mein "Problem" geschildert - mit einem energischen Klapps auf den hinteren Teil gings dann auf - er meinte, daß muß sich erst etwas einspielen - etwas Öl/Fett drauf und wieder mit einem Klapps wars wieder zu - nach dem 3./4. mal hatte ich 's dann auch raus - mittlerweile habe ich es sogar geschafft, eine kleine Erste-Hilfe-Tüte unter der Sitzbank so zu plazieren, daß die Bank auch wieder zugeht *g* - nun kann mir im Ösiland von den Freunden und Helfern aus hier nichts mehr passieren