Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Fahrt schräg und Sie ? GS1200

Erstellt von bja, 20.03.2007, 23:51 Uhr · 32 Antworten · 3.590 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #21
    Das hatten wir hier noch niiiee!!

  2. bja
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von AndyG
    Das hatten wir hier noch niiiee!!
    Alles hat einen Anfang sogar die Q.

    Ich kann dir eine Liste machen ...

    Benoit

  3. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #23
    N`abend allerseits,

    fand ja die "Problemschilderung" schon lustig, aber die ein oder andere Antwort war noch besser... .... weiter so.....

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von bja
    Und er hat kein Messbank oder ?.. Ein Laser messbank würde ideal..
    Meines Wissens nach hat er eine Mesbank, schliesslich hat er meine Maschine nach dem Unfall auch vermessen müssen (Dezember 2006).

  5. Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    18

    Standard

    #25
    Hallo Benoit,

    an meiner GS kann ich das ebensowenig beobachten wie die anderen hier.
    Aber ich meine mich schwach erinnern zu können, dass ich ähnliches früher mal an meiner Kawasaki (>70.000km) gefühlt habe. Es "rastete wegen defekter Kugeln quasi ein.
    Das Lenkkopflager wurde damals gewechselt. Geht deines weder zu leicht, noch zu schwergängig?

    Gruß,
    Detlef

  6. bja
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    48

    Standard Verbesserung

    #26
    Hallo

    Danke für Ihre Beitragen,

    Es scheint das ich seit Gestern eine erhebliche Verbesserung habe.

    Trotz scheiss Wetter habe ich mich endlich gewagt meine original Sitzbank zu holen (ich hatte noch keine drauf nur die breite Touratech). Und es scheint das meine GS immer noch die Strasssäspur folgt aber in ein normales Rahmen nicht mehr so arg bemerkbar.

    Ich habe auch wieder etwas weniger Bodenfreiheit in die Kurven gebracht , leider sind meine Tourance jetzt etwas falsch geschliffen.. Ich habe wieder eine GS die agil geworden ist, etwas unruhig aber das wird mit die nächste Pneu besser..

    Auf diese Zustand habe ich die Ursachen gesucht, das TT Sitzbank ist sehr breit vorn und zwingt die Beine aussenander zu haben, was ich mit die BMW Sitzbank ausprobiert habe. Sobald das ich die Beine in diese Position gebracht habe, fühle ich mich nicht mehr so wohl und die GS wird etwas anfällig... Dazu die breite TT Sitzfläche, es würde mich nicht wundern das ich quer drauf sitze.


    Also warten wir, es ist noch zu früh um Yuhuu zu schreien, ich muss vorher ein paar T-Km machen um dieses Gefühl zu bestatigen oder verneinen aber es scheint.....


    Danke Sorry für mein Deutsch,

    Benoit

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #27
    Moin,

    scheint doch schon einiges geholfen zu haben.

    Noch eine kleine, grundsätzliche Anmerkung:
    die GS1200 ist vorne sehr leicht und wirkt deshalb - vor allem im Vergleich zur 1150er - anfänglich etwas "nervös". Im Laufe der Zeit stellen sich die meisten Fahrer darauf ein.

    "Schräg-fahren" sollte bei gerader, ebener Fahrbahn das Motorrad aber trotzdem nicht.

    Gruß

  8. bja
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #28
    QTREIBER Sagte :

    >scheint doch schon einiges geholfen zu haben.

    Yop es hat mich gezwungen zu suchen..

    >Noch eine kleine, grundsätzliche Anmerkung:
    >die GS1200 ist vorne sehr leicht und wirkt deshalb - vor allem im Vergleich >zur 1150er - anfänglich etwas "nervös". Im Laufe der Zeit stellen sich die >meisten Fahrer darauf ein.

    Ja das ist war, sie gibt das gefühl unruhig zu sein, ...


    >"Schräg-fahren" sollte bei gerader, ebener Fahrbahn das Motorrad aber trotzdem nicht.

    Auf eine Flache Fahrbahn ja, und das ist es auch.
    Aber auf eine schräge nicht und das ist auch normal, weil ab dieses moment der Schwerpunkt verschiebt sich. Weil der kontakt punkt auf dem Reifen sich auch verschoben hat.

    Nur gibt es Motorräder die anfälliger sind als andere...


    Benoit

  9. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von bja

    >Noch eine kleine, grundsätzliche Anmerkung:
    >die GS1200 ist vorne sehr leicht und wirkt deshalb - vor allem im Vergleich >zur 1150er - anfänglich etwas "nervös". Im Laufe der Zeit stellen sich die >meisten Fahrer darauf ein.

    Ja das ist war sie gibt das gefühl unruhig zu sein, ...
    Etwas Abhilfe schafft eine auf den Fahrer angepasste Fahrwerksabstimmung, schau hier mal vielleicht hilft Dir das weiter (wenn Du das nicht alles schon weißt):

    http://www.r1200gs.de/fahrwerkeinstellung.html

  10. Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    452

    Standard ..

    #30
    ....also ich werde auch immer ganz unruhig wenn ich die GS aus dem Stall hole

    Schönes Wochenende allen

    Gruß vom sonnigen Strand(derauchdienächstezeitsonnigbleibenwird)

    Thomas


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbank schräg: Darf man das?
    Von madong im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 10:37
  2. Helft mir mal weiter: GS1200 Adv. 2006 oder GS1200 Adv. 2010
    Von SVriderLiam im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:55
  3. Vibrationen bei der Fahrt
    Von R1F800 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 18:22
  4. Mann, ist das schräg, Mann!
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 20:09