Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Fahrverhalten 1200 GS vs. 1200 GS ADV

Erstellt von JerryXXL, 15.07.2012, 12:50 Uhr · 50 Antworten · 4.873 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #41
    Ist immer ne Frage der Zeit, wenn man sagt ein 200 kg Supersportler sei schneller als eine 250 kg Reiseenduro springt schon bald einer aus den Büschen und beweist das Gegenteil.

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #42
    Ich muss also auch sagen: wenn es gleichermassen talentierte (oder kindische) Fahrer hat, gewinnt auch in den Alpen schlichtweg das schnellere Motorrad.
    Erst auf Minipässen sieht das dann anders aus.
    Es gibt meiner Beobachtung nach einfach weniger RR'fahrer, die ihre Maschine wirklich alltagstauglich beherrschen! Dadurch entsteht der Eindruck, die GS sei schneller.

  3. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich muss also auch sagen: wenn es gleichermassen talentierte (oder kindische) Fahrer hat, gewinnt auch in den Alpen schlichtweg das schnellere Motorrad.
    Erst auf Minipässen sieht das dann anders aus.
    Es gibt meiner Beobachtung nach einfach weniger RR'fahrer, die ihre Maschine wirklich alltagstauglich beherrschen! Dadurch entsteht der Eindruck, die GS sei schneller.
    Ein andere Ansatz ist auch, dass man schwache Maschinen auf der letzten Rille faehrt insbesondere wenn das Fahrwerk es mit macht und die wirklich dicken Dinger mit 200 PS mit deutlich mehr Respekt behandelt, da sie auch echt mehr fahrerisches Koennen verlangen und die Fehler nicht verzeihen.

    Wie angstfrei hat man die erste 50er ausgewrungen oder spaeter den ersten 250 Zweitakter. So wuerde ich heute nicht mehr mit meinem Leben spielen.....

    Eine Blackbird mit 160 Pferdchen habe ich in Shanghai nur deswegen wieder verkauft, weil ich mich vor mir selbst schuetzen wollte.

    Das ist das Gute an der GS/GSA sie gibt einem das unschlagbare Gefuehl wirklich schnell zu sein und da es kaum noch 20 jaehrige "unsterbliche" Jungspunde auf einer 600er Drehorgel gibt, wird einem das Gefuehl nicht zerstoert.

    In Malaysia begegnen mir dann schon mal eher solche Burschen, die man gerne kopfschuettelnd ziehen laesst. Keine Polizei, keine Limitationen fuer BigBikes(>135cc) und somit die eigene Angst(Vernunft) als einziges Limit....da sehe ich schon etwas alt gegen aus, obwohl ich im Durchschnitt 7 bis 7,5 l pro 100 km durch die Duesen jage......

    Dann wirkt der 109 PS Boxer mit seinen 276 kg wirklich beruhigend auf das Temperament

    Und das Beste ist: unser Gefuehl laesst uns hier trotzdem noch ohne schlechtes Gewissen von Hoehstgeschwindigkeiten und dem Verblasen von Supersportlern schwadronieren, obwohl die Mehrzahl der BMW Kunden deutlich ueber 40 ist, mich eingeschlossen....

    Ist schon ein tolles Mopped egal ob GS oder GSA.

    Gruesse und nichts fuer ungut Andreas

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen

    obwohl ich im Durchschnitt 7 bis 7,5 l pro 100 km durch die Duesen jage......

    Gruesse und nichts fuer ungut Andreas
    Hallo die Waldfee, wenn ich das hier alles so lese, gehöre ich anscheinend in die Blümchenpflücker Kategorie. Einen Verbrauch von 7-7,5L habe ich auf der Landstraße noch nie geschafft und Andreas fährt so was im Schnitt. Puuhhh, alle Achtung.

    Gruß

  5. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    #45
    Ich hänge im Tunnel jeden Hubschrauber ab

  6. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Hallo die Waldfee, wenn ich das hier alles so lese, gehöre ich anscheinend in die Blümchenpflücker Kategorie. Einen Verbrauch von 7-7,5L habe ich auf der Landstraße noch nie geschafft und Andreas fährt so was im Schnitt. Puuhhh, alle Achtung.

    Gruß

    Vielleicht nicht Blumenpfluecker aber doch mit anderen Beschraenkungen gestraft im schoenen Mitteleuropa.
    In Malaysia auf der Landstrasse interessieren Tempolimit ueberhaupt nicht.
    Brause auf, wenn immer es geht bei 33 Grad und griffigen Asphalt. Viel ueberholen von Autos und Trucks im Ganzen ein rauhes und vielleicht unrundes Fahren. (Bremsen runter nach 15 tkm) aber macht Spass.

    Hier in Singapore jeden Tag 25 km zur Arbeit und wieder zurueck 25 mit permanent 31 bis 33l auf 430 bis 450 km.

    Auf meiner grossen Tour nach Thailand (http://www.akhzander.de/page3.php) im Schnitt ohne Autobahn 6,5 bis 7 l/100 km.

    In D mit Tempo 70 auf vielen Landstrassen um Duesseldorf schaffe ich das natuerlich auch nicht. Zumal meine Kumpels in D Ihren Lappen brauchen.

    Ist nicht Rocket science sondern nur andere Randbedingungen und immer 33 Grad.....

    Gruesse Andreas

  7. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    107

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Vielleicht nicht Blumenpfluecker aber doch mit anderen Beschraenkungen gestraft im schoenen Mitteleuropa.
    In Malaysia auf der Landstrasse interessieren Tempolimit ueberhaupt nicht.
    Brause auf, wenn immer es geht bei 33 Grad und griffigen Asphalt. Viel ueberholen von Autos und Trucks im Ganzen ein rauhes und vielleicht unrundes Fahren. (Bremsen runter nach 15 tkm) aber macht Spass.

    Hier in Singapore jeden Tag 25 km zur Arbeit und wieder zurueck 25 mit permanent 31 bis 33l auf 430 bis 450 km.

    Auf meiner grossen Tour nach Thailand (http://www.akhzander.de/page3.php) im Schnitt ohne Autobahn 6,5 bis 7 l/100 km.

    In D mit Tempo 70 auf vielen Landstrassen um Duesseldorf schaffe ich das natuerlich auch nicht. Zumal meine Kumpels in D Ihren Lappen brauchen.

    Ist nicht Rocket science sondern nur andere Randbedingungen und immer 33 Grad.....

    Gruesse Andreas
    Bestell mal einen Tankwagen mit unserem Sprit, dann wird der Verbrauch vermutlich schnell wieder sinken.

  8. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Töfflibueb Beitrag anzeigen
    Bestell mal einen Tankwagen mit unserem Sprit, dann wird der Verbrauch vermutlich schnell wieder sinken.
    Das kann natuerlich auch 0,5 bis 1 l sparen helfen.
    Gruesse andreas

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    ... und immer 33 Grad.....

    Gruesse Andreas
    Und ohne Klimaautomatik, was verbraucht die Q dann?

  10. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #50
    nach dem kommenden we weiss ich definitiv mehr.....

    wir werden mit 2 ADV 2 RR und 3 x 12er GS und eine FJR 1300 in die alpen fahren.....u.a. stehen hahntennjoch - timmelsjoch - stilfser joch - penser joch - furkajoch und silvretta auf dem programm :- )

    nun muss nur noch das wetter mitmachen *g*

    gruss jerry


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. Fahrverhalten
    Von GS-Martin im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 20:34
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. Kippeliges Fahrverhalten?
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 09:29