Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Fahrwerk Anpassung Info Überfluss

Erstellt von sukram, 09.09.2009, 12:38 Uhr · 17 Antworten · 3.067 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    Peter Frage
    wenn Du wählen würdest hinten den 640 oder 641,
    macht das Sinn den AUssenliegen und zusätzliche Behälter zu nehmen
    Die 640 sind Emulsionsdämpfer. Das Oel und Gas separat zu halten (641 + 642) bietet Vorteile:
    - mehr Einstellmöglichkeiten, und oft auch einen weiteren Einstellbereich
    - besseres Verhalten bei hoher Belastung, z.B. Hitze
    - noch etwas feineres Ansprechen.

    Ich denke die meisten sind mit den Emulsionsdämpfern voll zufrieden. Ich war es auch mit dem 640 an meiner V-Strom. Ich wollte diesmal mein Moped 10 Jahre behalten, darum habe ich mehr oben ins Regal gegriffen.

  2. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    #12
    Hallo,
    ich denke die problematik ist nicht so sehr die belastung (gewicht), oder der Kmstand, sondern das die '07er R12GS mit schlechten Showa federungen ausgerüstet wurden. Das hat sich geändert, die Showa's der späteren jahren sollen besser sein.

    Ich fahr auch ein '07er R12GS, war das schaukeln satt, und habe die federung bei 32000 km gewechselt gegen eine Wilbers federung; vorne 630, hinten 640 mit hydraulischer federvorspannung. Bin begeistert, man erkennt das Krad nicht mehr, es fährt soooo viel besser, und man denkt dann 'ich hätte es früher tun sollen'.

    Ich bin sicher es gibt auch andere hochwertige produkte, oder aufbereitungen, aber dazu habe ich kein erfahrung.
    Sicher ist eines : du wirst es nicht bereuen.
    Wünsche viel spass dabei,
    GSband

  3. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #13
    Habe bestellt
    • Wilbers 630 vorne
    • 641 hinten mit Hydraulicher Verstellung
    • Moped 1cm am Sattel erhöht.

    Habe viel gesucht und verglichen, am Ende nicht beim billigsten gekauft.
    Grund :
    Ich habe nur von einem Händler, Löcher in den Bauch gefragt bekommen, tolle Beratung
    www.ludwig-tuning.de

    Das noch ein guter Preis raus kam toll

    melde mich nach ersten Fahrtest

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.713

    Standard

    #14
    Hi
    Wenn ich 115kg wöge, wüsste ich, dass immer Normmenschen bei Konstruktionen vorausgesetzt werden. Die wiegen 75 bis 85 Kg. Spätestens wenn ich das erste Mal Klamotten kaufe merke ich, dass ich relativ am Ende der Kleiderstange suchen muss, die Auswahl relativ klein ist, ich also offenbar nicht zur "Masse" gehöre.
    Dann ist da noch das zulässige Gesamtgewicht. Etwa 200Kg Ladung sind bei 115Kg +Frau+Gepäck schnell erreicht.
    Folglich wird das Federbein gefordert.
    Nachdem ich selber fast zu dieser Gewichtsklasse gehöre tut von Anfang an ein Öhlins Dienst
    gerd

  5. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #15
    He ich bin nicht Dick nur Stark gebaut

    Wenn man in der Statistik schaut ist der Durchschnitt D ...... und nicht 75kg, ich bin ja dafür das BMW für 75kg baut aber warum nicht direkt im System die ALternative für andere Gewichte, für die Sitze geht das ja auch.
    Ah ja, ich war in Hamburg letztes WE, ich habe noch nie soviel Auswahl zu kaufen gehabt wie dort.

  6. Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    126

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Solche Dinge werden nur ersetzt, wenn ein Ölaustritt oder ein anderer Schaden vorhanden ist.
    Hallo

    Wenn ich eine 2007er GS mit Federbein-Schaden habe, wird dann ein altes 2007er-Federbein wieder eingesetzt, oder bekommt man dann ein Federbein aus der neuen Produktion? Hat das jemand schon mal gehabt?

    neugierige Grüße

    EStz

  7. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Reden Montage Wilbers auf 1200 GS

    #17
    So heute Morgen war Weihnachten, Teile von Wilbers sind angekommen.
    also sofort ran und einbauen.
    Vorne ging alles einfach,Tank leicht nach hinten schieben,...musste leider auch den Sturzbügel von TT demontieren da sonst kein PLatz zum AUsbauen, Die Montage ging auch fix. (Jetzt alles mit Drehmomentschlüssel,...)
    zum Glück hatte ich eine 32 Flachschlüssel um gegenzuhalten bei Montage, .
    Hinten oben kein Problem, aber die Schraube unten, HUndsvermaledeit wer behauptet das die BMW Schrauben toll sind, na ja ....
    alles geschafft, dabei auch noch Bremsbeläge vorne und hinten kontrolliert.
    Morgen wird Probe gefahren und wenn es Schneit
    Der Händler war richtig Klasse, wenn einer die Adresse braucht, am Ende hat er einen sehr tollen Preis gemacht, Bremsbeläge von Lukas vorne und hinten waren auch noch drin.

  8. Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    126

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    Der Händler war richtig Klasse, wenn einer die Adresse braucht, am Ende hat er einen sehr tollen Preis gemacht, Bremsbeläge von Lukas vorne und hinten waren auch noch drin.

    Hallo

    aus welcher Ecke von Deutschland kommst DU (bzw Dein Händler)?


    EStz


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R1150GSA-individuelle Anpassung
    Von Simpel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 10:04
  2. Wilbers WESA Fahrwerk für GS ADV -50mm (Showa Fahrwerk)
    Von MAC66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:48
  3. INFO - Garmin Kartenupdate - Info
    Von udobo im Forum Navigation
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 18:13
  4. ABS Info
    Von radi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 20:09
  5. CAN Bus (Anpassung LED Blinker etc.)
    Von Dietmar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 23:34