Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Fahrwerk GS 2007

Erstellt von Hausmeister, 08.01.2014, 14:53 Uhr · 17 Antworten · 1.104 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Hausmeister Beitrag anzeigen
    Der Preisunterschied ist riesig, von 7 auf 14 mille.
    das ist schon `ne Hausnummer, für `nen Hausmeister

    Spass bei Seite, nehmen wir mal an, das 2007 Teil passt Dir vom Fahrwerk.....

    was fehlt dann noch zum Entscheid?


    Bei 7 Mille..... lässt sich einiges nach/umrüsten......

  2. Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    das ist schon `ne Hausnummer, für `nen Hausmeister

    Spass bei Seite, nehmen wir mal an, das 2007 Teil passt Dir vom Fahrwerk.....

    was fehlt dann noch zum Entscheid?


    Bei 7 Mille..... lässt sich einiges nach/umrüsten......
    Genau das will ich ja vermeiden, älteres Moped und dann einen Haufen Kohle reinstecken müssen die man beim Wiederverkauf nicht mehr sieht. Aber die Meinungen hier sind ja recht mutmachend!

    Wie bereits oben geschrieben, ich hab die 2007 GS schon probiert, aber der Verkäufer hatte wohl ein bischen Angst und hat mich nur 2x um Block fahren lassen. Der meinte wohl mich legts mit seinem Moped gleich hin . Der Motor klang gut und zog gut durch, aber vom Fahrwerk bekommt man so halt nichts mit.

    Aaah - belastend war natürlich auch folgendes Jugenderlebnis: In dem Fahrrad/Motorradladen in dem ich als Jugendlicher gearbeitet habe (Yamaha) wurden die BMWs schlicht und einfach als Gummikühe abgetan. Kam bei der RD350 Fraktion gar nicht an

  3. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.096

    Standard

    #13
    Meine Frau hat sich im November ne 2007 mit 32000km gekauft!! Läuft einwandfrei und Fahrwerk ist klasse! Trau Dich...

  4. Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #14
    Ich hab auch eine GS von 2007, hab sie vor einem Jahr mit 24 000km gekauft bin jetzt 10 000km gefahren und hab mir nun ein Fahrwerk von Wilbers gegönnt. Der Grund dafür war, ich habe noch eine R100GS die ich vor 3 Jahren mit Wilbers ausgestattet habe und ich bin damit so zufrieden, dass ansprechverhalten der Wilbers Dämpfer ist doch sensibler als die Orginaldämpfer.
    Die Srarssenlage ansich war aber auch mit den Orginalen gut, jetzt hat sie halt mit noch ein bisschen mehr Komfort.

  5. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.096

    Standard

    #15
    Stimmt schon. Man kann ne Menge auf- nachrüsten, Öhlins, Wilbers oder auch WP. Aber das orginale GS-Fahrwerk ist ja nun wirklich nicht schlecht! Das zieht sich, so denke ich, durch alle Baureihen (ab 4V)! Würde bei mir nur in Frage kommen wenn ich sowieso etwas neues brauchen würde!
    Aber Jeder so wie er mag/kann!!!

  6. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Diesel Beitrag anzeigen
    Das scheint mir keine kurvenreiche Gegend zu sein. In welchem Monat kommt die nächste??

    Naja, hier ist es sehr kurvenreich und da ich mich so gut wie gar nicht auf der Autobahn rumtreibe hab ich die langgezogenen mit Speed so gut wie nie. Das kann ich gut an Monaten festmachen... *Lach

    Zitat Zitat von Hausmeister Beitrag anzeigen
    Genau das will ich ja vermeiden, älteres Moped und dann einen Haufen Kohle reinstecken müssen die man beim Wiederverkauf nicht mehr sieht.
    Behalt die Originalbeine und bau die beim Verkauf wieder rein. Die Zubehörbeine bekommst gut extra verkauft. Das minimiert den Verlust deutlich. Und wenn du bei BMW bleibst kanns die Beine meistens auch wieder verwenden...
    Aber ich denke du wirst kein Zubehörfahrwerk benötigen. Mit den alten "Kühen" hat dieses Bike nicht mehr viel gemein...

    Zitat Zitat von Hausmeister Beitrag anzeigen
    Aaah - belastend war natürlich auch folgendes Jugenderlebnis: In dem Fahrrad/Motorradladen in dem ich als Jugendlicher gearbeitet habe (Yamaha) wurden die BMWs schlicht und einfach als Gummikühe abgetan. Kam bei der RD350 Fraktion gar nicht an
    Damals waren die Teile ja wirklich noch mit "Gummifahrwerken" ausgestattet...
    Ich hätte mich vor 10 Jahren niemals auf eine BMW gesetzt... *lach

  7. Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #17
    Ne ältere hätte auch den Vorteil dass ich mich eher mal in den Dreck trauen würde Ich muss den Verkäufer aber noch runterhandeln, mal sehn was sich machen lässt. Vielen Dank für eure Hilfe!

  8. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.096

    Standard

    #18
    Gib auf jeden Fall bescheid und viel Erfolg beim handeln!!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk
    Von thrupp im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 09:11
  2. ESA Fahrwerk
    Von Blume im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 09:48
  3. Wilbers WESA Fahrwerk für GS ADV -50mm (Showa Fahrwerk)
    Von MAC66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:48
  4. 7.6.2007 - 10.6.2007: Tiroler Alpenglühn
    Von DarkTuareg im Forum Events
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 19:38
  5. Fahrwerk
    Von fritz1992 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 10:18