Ergebnis 1 bis 9 von 9

Fahrwerksempfehlung für eine 2005er?

Erstellt von rupi33, 15.02.2013, 08:43 Uhr · 8 Antworten · 744 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    84

    Standard Fahrwerksempfehlung für eine 2005er?

    #1
    Hi.
    Habe mir im Herbst 2012 eine 1200GS Bj 2005 mit 40.000 km zugelegt und bin sehr zufrieden mit meiner neuen Errungenschaft. Lediglich das Fahrwerk könnte besser sein. Da ich oft zu zweit fahre vergesse ich des Öfteren die Federvorspannung raufzuschrauben (wenn ich vorher alleine unterwegs war) und dann muss ich wieder anhalten und nachstellen.
    Bei meiner Ducati Multistrada die ich vorher hatte war das ziemlich egal, sprich war der Unterschied nicht so groß.
    Nun überlege ich vielleicht ein anderes Fahrwerk in meine GS einzubauen, nur welches?
    Schon einiges über Wilbers und Öhlins gelesen, aber welches würdet ihr empfehlen, speziell auf meine kleines Problem hin gerichtet.
    Zur zweit fahre ich wie die meisten halt, eher brav, wenn ich alleine unterwegs bin dann bin ich auch schon ein bisschen flotter unterwegs.
    Welche Empfehlungen könntet ihr mir geben?

    Gruß rupi33

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #2
    Hallo,

    hatte meiner alten 05er GS bei KM-Stand 65.000 ein auf meine Bedürfnisse abgestimmtes Wilbers-Fahrwerk spendiert. Ein Unterschied wie Tag und Nacht! War damit bis zum Verkauf voll zufrieden.

    Ob nun Wilbers, Öhlins oder ein anderer Hersteller ist m.E. eine Glauben- und/oder Kostenfrage.

    Gruß
    Boogieman

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #3
    als ich wilbers fuhr sagte ich
    "wilbers ist prima, öhlins brauch man nicht"

    nachdem jetzt in der gebraucht gekauften Q öhlinsbeine sind muss ich gestehen, ich muss meine vorherige aussage leicht revidieren, bzw erweitern:
    "wilbers ist prima, öhlins brauch man nicht unbedingt, aber es fühlt sich noch satter, sämiger an"

    heute würde ich öhlins kaufen.

  4. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    WP EDS

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von rupi33 Beitrag anzeigen
    .....
    Zur zweit fahre ich wie die meisten halt, eher brav, wenn ich alleine unterwegs bin dann bin ich auch schon ein bisschen flotter unterwegs.
    .....
    Hallo Rupi,

    beim Standardfahrwerk habe ich vorne die mittlere Stellung und hinten 15 Klicks auf. Mit Sozia/Gepäck event. 2-3 Klicks zurück, vorne hab ich nie was geändert.

    Grundsätzlich sind die Einstellungen gewichtsabhängig. Der 70kg-Fahrer wird zwangsläufig ne andere Einstellung haben (müssen) als der 130kg-Mann. Also auch etwas ausprobieren und mit verschiedenen Einstellungen spielen.

    Manchmal laß ich die Einstellung mit Sozia einfach. 1 x hab ich auf 12 Klicks gestellt und irrtümlich nochmals 3 Klicks reduziert. Ergebnis: schmerzende LWS und dröhnendes Trommelfell

  6. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von rupi33 Beitrag anzeigen
    Hi.
    Habe mir im Herbst 2012 eine 1200GS Bj 2005 mit 40.000 km zugelegt und bin sehr zufrieden mit meiner neuen Errungenschaft. Lediglich das Fahrwerk könnte besser sein. Da ich oft zu zweit fahre vergesse ich des Öfteren die Federvorspannung raufzuschrauben (wenn ich vorher alleine unterwegs war) und dann muss ich wieder anhalten und nachstellen.
    Bei meiner Ducati Multistrada die ich vorher hatte war das ziemlich egal, sprich war der Unterschied nicht so groß.
    Nun überlege ich vielleicht ein anderes Fahrwerk in meine GS einzubauen, nur welches?
    Schon einiges über Wilbers und Öhlins gelesen, aber welches würdet ihr empfehlen, speziell auf meine kleines Problem hin gerichtet.
    Zur zweit fahre ich wie die meisten halt, eher brav, wenn ich alleine unterwegs bin dann bin ich auch schon ein bisschen flotter unterwegs.
    Welche Empfehlungen könntet ihr mir geben?

    Gruß rupi33
    hi ruppi33,
    wenn das finanzielle eher eine untergeordnete rolle spielt (man lebt ja nur einmal) kaufe dir ein öhlins mit den entsprechenden federn, und du wirst sehen das du mit oder ohne sozia um einiges flotter und auch sicherer unterwegs sein wirst, bei richtiger einstellung erkennst du deine kuh nicht wieder.

  7. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    409

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    als ich wilbers fuhr sagte ich
    "wilbers ist prima, öhlins brauch man nicht"

    nachdem jetzt in der gebraucht gekauften Q öhlinsbeine sind muss ich gestehen, ich muss meine vorherige aussage leicht revidieren, bzw erweitern:
    "wilbers ist prima, öhlins brauch man nicht unbedingt, aber es fühlt sich noch satter, sämiger an"

    heute würde ich öhlins kaufen.

    ... du triffst mal wieder den Nagel auf den Kopf Larsi, - exakt so seh ich es auch.

  8. Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    84

    Standard

    #8
    Wie ich sehe ist die Merheit für Öhlins.
    Ich nehme an die normale Variante und nicht die elektronische, weil die ist doch arg teuer.

    Und Danke für eure Empfehlungen.

    rupi33

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von rupi33 Beitrag anzeigen
    Wie ich sehe ist die Merheit für Öhlins.
    Ich nehme an die normale Variante und nicht die elektronische, weil die ist doch arg teuer.

    Und Danke für eure Empfehlungen.

    rupi33
    hi ruppi33,
    es gibt natürlich auch im öhlins-lager noch mal unterschiede bzw. noch steigerungen, die elektr. verstellbare variante wurde ja ausgiebig an der kuh schon getestet und alle die sie damals fahren konnten waren mehr als begeistert. ob es diese version unbedingt sein muss.....................


    Ich hatte zuvor ja schon ein sehr gutes öhlins-fw. (normale variante) aber bei den jetzigen ttx dämpfern ( allerdings ohne die elekt. verstellung) wird nochmal ein komplett anderes fahrgefühl erreicht, ich würde mal sagen (m.M.n.) zur zeit das beste was es für die gs zu kaufen gibt.


 

Ähnliche Themen

  1. Passen Speichenfelgen der 2010er GS auf eine 2005er ?
    Von Enduroopa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 00:24
  2. Biete 2005er R1150GS Adventure an
    Von xxalex2108 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 17:03
  3. Biete 2005er 1200GS
    Von Chris_ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 12:11
  4. Preise für 2004/2005er ?
    Von GS-Jürgen im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 20:03
  5. 2005er Farben??
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 00:33