Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Federbein hinten.....

Erstellt von Joey1969, 05.07.2009, 13:26 Uhr · 27 Antworten · 3.959 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    14

    Standard Federbein hinten.....

    #1
    Hi Leute,

    seit Freitag bin ich auch unter die Q-Treiber gegangen mit einer nagelneuen R 1200 GS
    Bin jetzt natürlich feste am rumfahren und rumbasteln. Mit der Einstellung der Federung (ohne ESA) hinten komme ich allerdings nicht zurecht. Die scheint mir deutlich zu lasch (Nachwippen bei Bodenwellen!) auch mit großer Vorspannung und harter Dämpfung ist kaum ein Unterschied zu spüren. Wußte zwar dass das ein Schwachpunkt der Q ist, aber so hätte ich mir das nicht vorgestellt.

    Was habt ihr für Erfahrungen und wie habt ihr euch beholfen (Wilbers, Öhlins)?

    Ach ja und wenn wir gerade dabei sind: Hat jemand mit der Auspuffanlage von Zach Erfahrungen?
    http://www.zach-auspuff.de/?gclid=CK...FRWRZgodmhk1Bg

    Gruß
    Joey

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ich kann Dir nur zum Zach was sagen. Solide verarbeitet, sehr wertig, klingt gut ist aber so schwer wie das Original und bringt genau nichts.

  3. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #3
    Hallo

    Mich hat die weiche Federung bei meiner letzen 07er GS auch genervt.
    Ich hatte mit einer anderen Federung (Öhlins) geliebäugelt.

    Bei einem, neuen Moped wollte ich aber nicht schon gleich ein neues Fahrwerk einbauen. Ich hätte evtl. bis 50 000 km gewartet, dann hätte das Orginale rentiert. Leider bin ich wegen Unfall und Neukauf nicht dazu gekommen, habe nun eine GSA.

    Ich habe die Druckstufe nur eine Umdrehung aufgemacht und die Vorspannung zu zweit ganz zugedreht. Wenn du deine GS lange behalten willst und ganz unzufrieden bist hole dir doch das Wilbers oder bei genügend Geld gleich das Öhlins-Fahrwerk.

    Als Auspuff habe ich LeoVince, bin voll zufrieden.

    Gruß Chrissi

  4. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    #4
    hab ne zach und bin sehr zufrieden. die sieht gut aus und ist noch etwas leichter und schlanker als die originale. mit dem power-db killer hat sie einen guten sound (haben mir auch meine kumpels bestätigt). wenn sie richtig heiss wird, wird sie etwas dunkler. von zeit zu zeit geh ich dann mit scotch band drüber. gruss toni

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #5
    Hi
    Das Öhlins ist einstellbar von "gar nicht gedämpft" bis "Stahlstange". Und das ganz einfach mit einem Rändelrädchen welches sich auch mit (dünnen) Handschuhen bedienen lässt.
    Ausserdem bietet es den vollen Federweg den BMW in die Schwinge "reinkonstruiert" hat.
    gerd

  6. Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #6
    Ich habe mir nach 50.000 km das Fahrwerk mit Hilfe von Wilbers erneuert und bin sehr zufrieden.

  7. simon-markus Gast

    Standard

    #7
    Moin,
    als Kompromiss bietet sich eine härtere Feder an.
    Hab ich drin und funzt gut.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard Also ich hab....

    #8
    ...mir eine härtere Feder vom Hubert Hoffmann
    http://www.hh-racetech.de/
    einbauen lassen. Der hat vor Ort auch noch was ins Federbein eingebaut. Das kann ich dir aber leider nicht genau erklären. Ich kann ihn dir nur wärmstens empfehlen. Ich hab ne Q von 2005, die hatte noch ein WP-Bein. Die neuen Kühe haben meines Wissens nach die Showa-Beine.
    War zwar nicht so ganz billig, aber wesentlich günstiger als Wilbers und Co.

    Viel Erfolg

    Susanne

  9. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von huftier Beitrag anzeigen
    ...mir eine härtere Feder vom Hubert Hoffmann
    http://www.hh-racetech.de/
    einbauen lassen. Der hat vor Ort auch noch was ins Federbein eingebaut. Das kann ich dir aber leider nicht genau erklären. Ich kann ihn dir nur wärmstens empfehlen.
    wieviel hat es denn gekostet?

  10. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #10
    Hallo,

    hab mir bei meiner GSA 08 nach etwa 7000 km die Wilbersdämpfer vorn + hinten eingebaut, das hintere läßt sich super auf jede gegebenheit hin einstellen und das mir auch lästige geschaukle ist so gut wie weg.
    Es ist nun ein finde ein viel angenehmeres und sichereres fahrfeeling auf dem Moped.

    Gruß Sebastian


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Federbein nur hinten?
    Von Wilki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 14:04
  2. Federbein hinten
    Von scottie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 10:30
  3. Federbein hinten
    Von bmw edi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 22:23
  4. Federbein hinten R 100 GS
    Von Tortuga im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 21:26