Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Federbein hinten.....

Erstellt von Joey1969, 05.07.2009, 13:26 Uhr · 27 Antworten · 3.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    wieviel hat es denn gekostet?

    Hallo,

    das hat ungefähr 350 Euro gekostet. Ich habe ihm mein hinteres Federbein geschickt und er hat es umgebaut. Wir sind 2 Wochen später dann persönlich vorbeigefahren, da hat er es nochmal etwas verändert. Ab da ist das Fahrverhalten perfekt. Der Hubert ist wohl sehr bekannt in der Racing-Szene. Er hat den ganzen Aufenthaltsraum mit Danksagungen und Autogrammen vollhängen.

    Viele Grüße

    Susanne

  2. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #12
    Danke,
    da DU eine FRau bist FRage ich nicht wie schwer Du bist beladen
    und hat er nicht gesagt, das vorne auch jetzt auf hinten abgestimmt werden muss??

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    Danke,
    da DU eine FRau bist FRage ich nicht wie schwer Du bist beladen
    und hat er nicht gesagt, das vorne auch jetzt auf hinten abgestimmt werden muss??
    Hallo!

    Nett, daß du nicht gefragt hast, aber ich will dir trotzdem erzählen, daß wir immer zu zweit auf dem Moped in Urlaub fahren. Mit dem gesamten Gepäck und uns zweien drauf hab ich die Kiste so schätzungsweise 30 - 40 kg überladen. Ab der zweiten Saison bekam ich wegen dem Federbein bedenken, im 3. Jahr hab ich besagten Umbau in Angriff genommen und es nicht bereut. Ruf doch einfach beim Hubert mal an und rede mit ihm. Morgens ganz früh erreichst du ihn am besten.

    Viele Grüße

    Susanne

  4. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen
    ... Mich hat die weiche Federung bei meiner letzen 07er GS auch genervt.
    Ich hatte mit einer anderen Federung (Öhlins) geliebäugelt.

    Bei einem neuen Moped wollte ich aber nicht schon gleich ein neues Fahrwerk einbauen. Ich hätte evtl. bis 50 000 km gewartet, dann hätte das Orginale rentiert. ...
    ... und genau das habe ich gemacht. An meiner 07'er GS fand ich die original Showa Federung ein kleines Desaster. Nach 30000km habe ich sie dann gegen eine Wilbers (v/h) gewechselt. Bin SEHR zufrieden, es ist eine der besten Investitionen die man am Q machen kann. Pures Fahrvergnügen !

    Gute Fahrt,
    GSband

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #15
    Ich muss GSBand Recht geben. Ich hatte an meiner 06er ADV das Serienfahrwerk drin. Hab mich immer geweigert Geld für etwas auszugeben, was schon am Mopped dran ist und eigentlich Recht gut war. Bei 70 000 km ist aber das hintere Federbei ausgelaufen. Ein neues O-Teil hat nach pi-mal-Daumen-Aussage der Werkstatt nen Teilepreis von 1200 Euros.

    Ich habe dann im Wilbers-Schnäppchen-markt für 1000 taler ein komplett neues Fahrwerk gekauft und selbst eingebaut (vorne etwas tricky, geht aber) und bereue mittlerweile, dass ich das nicht schon früher gemacht habe.
    Das Fahrverhalten ist um Welten besser.

    Alternative wäre gewesen, das alte SHOWA für 145 Taler aufbereiten zu lassen, finanziell gesehen die sinnvollere Lösung, insbesondere, da ich ja zufrieden war.

    Mittlerweile bin ich aber froh, mich etwas gestreckt und finanziell ausm Fenster gelehnt zu haben. Das Wilbers beeindruckt wirklich.

    Was Gerd schreibt, dass Öhlins den vollen Federweg nutzt, ist richtig! ich kann allerdings nicht sagen, ob das im Alltag große Auswirkungen hat. In Tests wurde Öhlins immer etwas besser bewertet/beurteilt was Ansprechverhalten angeht. Bei meinem vorigen Mopped hatte ich ein Öhlins drin (aber andere Technik als die Federbeine für die GS, also nicht vergleichbar) und war ebenfalls sehr begeistert. Allerdings hat der Mehrfachausfall der Öhlins-Fahrwerke bei Long-Way- Down und der wesentlich höhere Preis Öhlins zu Wilbers den Ausschlag gegeben, in die BMW kein Öhlins einzubauen. Das soll kein Unwerturteil über Öhlins sein, nur meine persönliche Entscheidung erklären.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    und das Öhlins muss man eintragen lassen, da es keine ABE hat. Oder ist das mittlerweile anders?

    An meiner MM arbeitet das Öhlins hervorragend, da kann ich nichts sagen. Die Wilbers in der GS allerdings auch

  7. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von huftier Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das hat ungefähr 350 Euro gekostet. Ich habe ihm mein hinteres Federbein geschickt und er hat es umgebaut. Wir sind 2 Wochen später dann persönlich vorbeigefahren, da hat er es nochmal etwas verändert. Ab da ist das Fahrverhalten perfekt. Der Hubert ist wohl sehr bekannt in der Racing-Szene. Er hat den ganzen Aufenthaltsraum mit Danksagungen und Autogrammen vollhängen.

    Viele Grüße

    Susanne
    Hi Susanne,

    danke für den Tipp - ich habe den Umbau meines hinteren Federbeins durchführen lassen und bin damit sehr zufrieden.
    Montags weggeschickt - 11 Tage später wieder zurückbekommen - eingebaut - perfekt.

    Freundliche Grüße aus Essen
    Holger

  8. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard ???

    #18
    Hi,

    komme gerade aus den Alpen, dort war ich neben einigen Schädelspaltern wie Fire blade und gsx der einzigste Q-Fahrer.
    Die Jungs zeigten sich sehr beeindruckt von der GS und ich habe das originale Fahrwerk drin. Nicht auszudenken, wenn die anderen Varianten noch besser funzen.
    Zu zweit würde ich mir auch mehr Reserven wünschen, aber alleine finde ich die Serie gut, da die Strassen halt auch nicht besser werden.


    Gruß
    Christian

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von quattros1 Beitrag anzeigen
    Hi,

    komme gerade aus den Alpen, dort war ich neben einigen Schädelspaltern wie Fire blade und gsx der einzigste Q-Fahrer.
    Die Jungs zeigten sich sehr beeindruckt von der GS und ich habe das originale Fahrwerk drin. ....
    jaja,

    die Q kaschiert das unvermögen des fahrers besser als manch anderes mopped


  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #20
    @Larsi; immer diese harten Wahrheiten.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Federbein nur hinten?
    Von Wilki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 14:04
  2. Federbein hinten
    Von scottie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 10:30
  3. Federbein hinten
    Von bmw edi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 22:23
  4. Federbein hinten R 100 GS
    Von Tortuga im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 21:26