Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Federbein hinten undicht

Erstellt von Berte, 03.03.2012, 21:02 Uhr · 31 Antworten · 5.603 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #21
    Ich vermute, dass es einen praktischen Grund hat. Die Feder ist eine Standard-Eibach Feder, habe ich so auch in einem amerikanischen Web-Shop gefunden, vermutlich aus dem Auto-Bereich.

    Solange die Feder in ihrem definierten Arbeitsbereich bleibt und die Windungen nicht aufeinanderknallen, sollte die Verkürzung der Feder keine funktionale Auswirkung haben. Da zwischen den Windungen genug Platz ist und die HH Leute sich professionell mit dem Thema beschäftigen, sehe ich keine Probleme.

    Gruß Berte

  2. Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    370

    Standard Gleicher Fehler

    #22
    Hallo zusammen,

    @ berte

    ich habe das gleich Problem wie du hattest. Habe mein hinteres Federbein der 07er ADV nach HH Racetech gesendet. Die wollen mir jedoch nur eine 150er Feder einbauen. Wie sind mittlerweile deine Erfahrungen mit dem überholten Federbein.

    Wie waren deine Angaben bei der Bestellung.

    Grüße Alex

  3. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #23
    Aaach, frage nicht, beide Federbeine reklamiert, heute sind sie nach drei Wochen wiedergekommen. Bin jetzt Profi im Federbeine wechseln. Bin z. Z. unterwegs, am Wochenende mehr ...

  4. Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    370

    Standard

    #24
    oh, das macht mir Angst.
    Noch kann ich die Aktion stoppen... Sind sie nach der Reklamierung wieder besser?

    Grüße Alex

  5. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #25
    Dann will ich Dich mal nicht länger auf die Folter spannen:

    Folgende Angaben hatte ich gemacht:

    Motorrad:BMW R1200 GS Adventure, Modell 07
    Gewicht Fahrer: 86 kg netto, 97 kg in voller Montur

    Einsatzprofil: Touren und Gelände, 30% Solo, 50% Solo mit Gepäck, 20% mit Sozia und Gepäck


    Heraus kam hinten eine 160er, vorn eine 58er Feder.

    Zu den Reklamationen:
    Beim hinteren Federbein war nach wengen 100 km der Anschlagpuffer defekt, es hatte sich Material abgelöst und im Dämpferkörper verklemmt. Das Federbein war außerdem mit einem leichten Ölfilm überzogen, letzteres soll aber von der Montage gestammt haben.
    Beim vordern Federbein war die verbaute Feder zu kurz, so dass der volle Federweg nicht mehr erreicht wurde, da die Feder vorher auf Block ging. (Alles vermessen, fotografiert und nachgerechnet sowie im Fahrtest nachgewiesen)

    Inzwischen sind beide Federbeine seit heute wieder zurück, ich komme aber erst am Donnerstag wieder heim und kann noch nichts dazu sagen.

    Mehr nach Sichtung der erneut reparierten Federbeine. Achso - gut ist, dass ich einen zweiten Satz Federbeine besitze ... dass ich mich in den letzten Wochen öfter mal geärgert habe, muss ich wohl nicht begründen ... Ansonsten halte ich mich mit emotionalen Bewertungen mal zurück.

    Achso - die Abstimmung war abgesehen vom verkürzten Federweg hervorragend.


    So long,
    Berte

  6. Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    370

    Standard

    #26
    Tausend dank für die Info.

    Erst mal bin ich beruhigt, dass die Abstimmung sehr gut war. Dass ich eine 150er Feder bekomme passt denke ich auch. Bin etwas leichter und fahre mehr alleine.

    Dann hoffe ich mal, dass der zweite Versuch erfolgreich wird.

    Bin auf weitere Meinungen gespannt.

    Alex

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #27
    Nachdem mein Hinterer Stoßdämpfer bei meinm ESA Fahrwerk nach ca 65 Tkm undicht wurde,hatte ich den Dämpfer zu HH Racetech eingesschickt.

    Nach ca einer Woche ist er nun wieder gekommen.

    Erneuert wurden:
    -Alle Dichtungen
    -Alle Führungselemente
    -Öl

    Kostenpunkt ca 160 euro.

    Saubere Arbeit und guter Service.Danke an Fa HH Racetech.

  8. wrc
    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    125

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen

    Inzwischen sind beide Federbeine seit heute wieder zurück, ich komme aber erst am Donnerstag wieder heim und kann noch nichts dazu sagen.

    Mehr nach Sichtung der erneut reparierten Federbeine. Achso - gut ist, dass ich einen zweiten Satz Federbeine besitze ... dass ich mich in den letzten Wochen öfter mal geärgert habe, muss ich wohl nicht begründen ... Ansonsten halte ich mich mit emotionalen Bewertungen mal zurück.

    Achso - die Abstimmung war abgesehen vom verkürzten Federweg hervorragend.
    Servus Berte,

    mich würde interessieren was jetzt dabei rausgekommen ist.

    Gruss
    Marco

  9. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard Federbein hinten undicht

    #29
    Hallo Marco,

    Inzwischen eine Weile her, die Odyssee ging noch ne Runde weiter: das vordere Federbein hatte dann die richtige Federlaenge aber eine reduzierte Härte (53er). Es bedurfte energischer Diskussionenen mit HH dass ich die richtige Federlänge und - härte haben möchte.
    Nach dem nächsten Umtausch war es dann gut und ist es bis heute, bin allerdings nur ca 5000 km gefahren.

    Meines Erachtens wird die höhere Sensibilität über eine geringere Druckstufe erkauft, was zu Lasten der Durchschlagssicherheit, gerade hinten, geht. Wenn man auch mit Gepäck um Sozia im Gelände bzw. Piste fährt, empfehle ich ein voll einstellbares FB.

    Mit Gepäck muss ich hinten trotz der 160 er Feder ziemlich vorspännen um ohne Durchschlägen über Feldwege fahren zu Können. Beim Durchschlägen verbiegt sich übrigens gern die obere Federbeinschraube, die untere etwas weniger.

    Gruß Berte

  10. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    121

    Standard

    #30
    Hallo Leute
    ich habe auch einen Termin bei HH mit Motorrad ( 1200 ADV ) da mein original nachgelassen hat .
    Fahre überwiegend zu zweit bin mal gespannt was dabei rauskommt.
    Hallo Berte Wahr das mit dem original auch so (Mit Gepäck muss ich hinten trotz der 160 er Feder ziemlich vorspannen um ohne Durchschlägen über Feldwege fahren zu Können. Beim Durchschlägen verbiegt sich übrigens gern die obere Federbeinschraube, die untere etwas weniger.) ?


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öhlins Federbein undicht
    Von bigben92 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 19:46
  2. ESA-Federbein (2010) undicht?
    Von Kirk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 09:43
  3. Federbein vorne undicht
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 19:14
  4. Federbein hinten undicht
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 13:04
  5. Federbein Vorn undicht
    Von NewGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 09:04