Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Federbein undicht. Auch mit WP EDS II?

Erstellt von lucky_lucke_de, 02.04.2013, 11:54 Uhr · 30 Antworten · 2.249 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #21
    ich könnte mir vorstellen, dass es sinnvoller ist, das Mopped im Winter einfach ein Mal in der Woche schön durchzufedern, als die Kolbenstange mit Mitteln zu behandeln, die Du nicht einschätzen kannst. Zudem dringt das ja nicht in den Dichtbereich vor, zumindest unwahrscheinlich, denn das soll ja dicht sein und bleiben und der unbehandelte Teil kann nach wie vor anhaften.

    Und wenn doch eine Leckage auftritt, ist es speziell bei hochwertigen Elementen gar kein Problem, zu revidieren, was man eh alle 2 Jahre bzw. spätestens nach 50 k km machen sollte. man wundert sich danach, wie toll so ein Federbein arbeiten kann. Alles in allem kein Grund zur Sorge, würde ich mal sagen

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich könnte mir vorstellen, dass es sinnvoller ist, das Mopped im Winter einfach ein Mal in der Woche schön durchzufedern, als die Kolbenstange mit Mitteln zu behandeln, die Du nicht einschätzen kannst. Zudem dringt das ja nicht in den Dichtbereich vor, zumindest unwahrscheinlich, denn das soll ja dicht sein und bleiben und der unbehandelte Teil kann nach wie vor anhaften.

    Und wenn doch eine Leckage auftritt, ist es speziell bei hochwertigen Elementen gar kein Problem, zu revidieren, was man eh alle 2 Jahre bzw. spätestens nach 50 k km machen sollte. man wundert sich danach, wie toll so ein Federbein arbeiten kann. Alles in allem kein Grund zur Sorge, würde ich mal sagen
    meine werkstatt empfiehlt mir, jährlich ein "service" für die federbeine zu machen (natürlich auch nicht ganz uneigennützig). wilbers z.b. empfiehlt das auch. wenn man viel unterwegs ist (z.b. > 15.000 pro saison) rechnet sich das ganz locker.

  3. Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    652

    Standard

    #23
    Na ja jährlich finde ich schon etwas heftig außer man spult wirklich 20TKM jährlich ab.

    Geht ja gar nicht um die ca.200 Flocken was das jedes mal kostet sondern der Ausbau ist ja auch immer eine Aktion.

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    meine werkstatt empfiehlt mir, jährlich ein "service" für die federbeine zu machen (natürlich auch nicht ganz uneigennützig). wilbers z.b. empfiehlt das auch. wenn man viel unterwegs ist (z.b. > 15.000 pro saison) rechnet sich das ganz locker.
    Was kostet ein FW Service bei Wilbers?

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #25
    Federbeine, die nix gelaufen haben (60.000KM) dürfen nicht wegen drei oder vier Monate unbenutzt gleich undicht werden. Geht gar nicht. Mit Sprühöl etc. würde ich an den Kolbenstangen garantiert rumwerkeln, der Schuß könnte nach hinten losgehen sofern es auffällt und es ist noch Garantie drauf.

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Federbeine, die nix gelaufen haben (60.000KM) dürfen nicht wegen drei oder vier Monate unbenutzt gleich undicht werden. Geht gar nicht.
    Das ist unbestritten.
    Nur die Praxis ist so,dass die FB undicht werden.Wenn ich mich darüber aufrege,werden sie trotzdem undicht.Darum rege ich mich auch nicht auf,sondern versuche was dagegen zu unternehmen.
    Da der Dichtgummi ja auch das Öl im Federbein hält und somit auch mit selbigem in Kontakt kommt,sehe ich die Sache mit dem Sprühöl nicht so streng.
    Jede Kolbenstange oder Tauchrohr der Gabel haben beim Ausfedern einen minimalen Ölfilm drauf.Da ist überhaupt nicht tragisch.Weder wegen Staubansammlung noch wegen der Haltbarkeit der Dichtgummis.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #27
    Roter: Das meinst du jetzt aber nicht ernst mit den 60 tkm, oder etwa doch?
    Der Unterschied nach dieser Laufleistung ist in etwa wie Straßenlage Porsche 911 GT3 vs. Bretzelkäfer.

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Roter: Das meinst du jetzt aber nicht ernst mit den 60 tkm, oder etwa doch?
    Der Unterschied nach dieser Laufleistung ist in etwa wie Straßenlage Porsche 911 GT3 vs. Bretzelkäfer.
    Also ich hab meine orginalen BMW Dämpfer genau bei 60Tkm überholen lassen.Entweder hab mittlerweile zu viel Hornhaut am Arsch,oder es ist wirklich nicht viel unterschied nach der Runderneuerung zu fühlen.

    Man kann es auch mit der Wartung übertreiben.Besonders bei einem Moped vom Schlag der GS.Da ist das Federbein von Haus schon "etwas " grobmotorischer ausgelegt.
    Bei einem Öhlins einer S1000 RR würde ich das durchaus anders sehen.

  9. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #29
    "Federbein undicht. Auch mit WP EDS II?"

    Hieß glaube ich das Thema. Eins, was mich zudem auch brennend interessiert. Deshalb habe ich die -glücklicherweise nur- 3 Seiten auch durchgelesen.
    "Nährwert" gleich NULL!!!
    Ich weiß jetzt (vermeindlich) über WD 40, Ballistol und die Serviceabteilungen von z.B. Wilbers Bescheid!

    DANKE!!!

    Gruß

    Snake28

  10. Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    652

    Standard

    #30
    Danke snake28!!!!!!!!!


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ESA Federbein undicht
    Von MARKUS99 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 10:20
  2. Federbein hinten undicht
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 17:22
  3. Erneut ESA-Federbein undicht
    Von Zielmaschine im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 22:44
  4. Öhlins Federbein undicht
    Von bigben92 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 19:46
  5. Federbein Vorn undicht
    Von NewGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 09:04