Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Federbeine vo + hi montieren

Erstellt von Schorsch, 28.10.2008, 18:45 Uhr · 20 Antworten · 6.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard Federbeine vo + hi montieren

    #1
    Hi,
    ich habs getan und mir die Wilbers Federbeine bestellt.

    Was ist bei der Montage (Ausbau der Seriendämpfer, Einbau der Wilbers) zu beachten?
    Was muß abgestützt werden etc. ?

    Danke und Gruß

  2. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Was ist bei der Montage (Ausbau der Seriendämpfer, Einbau der Wilbers) zu beachten?Danke und Gruß
    .........du musst die alten vorher ausbauen

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich habs getan und mir die Wilbers Federbeine bestellt.

    Was ist bei der Montage (Ausbau der Seriendämpfer, Einbau der Wilbers) zu beachten?
    Was muß abgestützt werden etc. ?

    Danke und Gruß

    Hallo Schorsch,

    habe in meine Dicke Öhlins eingebaut.

    Um leichter arbeiten zu können, habe ich den Tank abgebaut, Vorderrad ausgebaut und obere Federbeinverschraubung gelöst. Danach die ADV an der oberen Gabelbrücke aufgehängt, wird sonst eng, das neue Federbein über den Telelever zu bekommen. So kann der Telelever weiter nach unten gedrückt werden.
    Hinten ist es ein Kinderspiel. Auspufftopf ab und Verschraubungen lösen, Zusammenbau umgekehrt.

    Viel Spass und lade einen Kumpel dazu ein. Vier Hände tun sich oft leichter als zwei.

  4. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #4
    Federbein hinten:

    Schalldämpfer ausbauen:
    Torcaschelle lösen, Schalldämpfer festhalten, Schraube und Scheibe an der oberen Halterung ausbauen

    Hinterrad ausbauen

    Sitzbank entfernen

    Federbein hinten ausbauen:
    Schraube unten ausbauen, Federbein anheben, Schraube oben ausbauen

    Federbein einbauen:
    Federbein einsetzen, Schraube oben einbauen, Mutter erneuern (hat mech. Schraubensicherung)
    Schraube unten einbauen, mit Schraubensicherungsmittel (mittelfest) sichern

    Anzugsdrehmomente Federbein hinten:
    oben 50 Nm
    unten: Voranzug 20 Nm, Endanzug 58 Nm

    Federbein vorne

    Vorderrad entlasten (z.B. Wagenheber unter Motor)

    Seitenblenden und Seitenteile rechts und links entfernen

    Tank ausbauen:
    Verkleidungsschrauben ausbauen
    rechte Tankseite: Kraftstoffrücklaufleitung trennen, Tankentlüftungs- und Überlaufleitung abziehen
    linke Tankseite: Pumpenabdeckung entfernen, Kraftstoffleitung und el. Steckverbindungen trennen
    Befestigungsschrauben des Tanks lösen, Tank nach hinten abnehmen

    Riemenabdeckung (vorn am Motor) ausbauen

    Federbein vorn ausbauen:
    Mutter oben ausbauen, dabei mit 5 mm Inbusschlüssel von oben im Federbeinbolzen gegenhalten
    Gummipuffer und Scheibe abnehmen
    Schraube unten entfernen
    Federbein entnehmen, Distanzhülse und Gummipuffer abnehmen

    Federbein einbauen:
    Distanzhülse und Gummipuffer auf Federbeinbolzen aufsetzen
    Federbein einsetzen, Gummipuffer und Scheibe aufsetzen, Mutter (selbstsichernd & neu) aufsetzen
    Schraube unten einbauen (Schraube erneuern, da microverkapselt Schraubensicherung)

    Anzugsdrehmomente:
    oben und unten 34 Nm

    Riemenabdeckung, Tank und Verkleidungen anbauen

    Hinterrad einbauen (Radschrauben 60 Nm)

    Schalldämpfer einbauen:
    Torcaschelle auf Schalldämpfer schieben
    Schalldämpfer auf Krümmer aufschieben und soweit zurückziehen, dass die obere Schraube mit Scheibe montiert werden kann.

    ACHTUNG: Die obere Schraube muss im Langloch ganz hinten sitzen!!!

    Anzugsdrehmoment Schraube oben: 19 Nm

    Torcaschelle ausrichten und festziehen (55 Nm)

    ACHTUNG: Ggf. Abstand zwischen Schalldämpfer und Seitenkoffer einstellen (24 mm).

    Abhärtezeit Schraubensicherungsmittel beachten, Sitzbank drauf und los!

    chris

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #5
    Moin,

    lang ists her (2004). Den Tank habe ich für die Montage des vorderen Federbeins nicht ausgebaut, erleichtert sicherlich etwas die Folgearbeiten.

    Mit einem Spanngurt habe ich die untere Gabelbrücke gesichert (aufgehängt), damit nach dem Lösen des Federbeins nicht alles nach unten durchsackt und die Bremsleitung belastet. Neue Schrauben oder Muttern habe ich ebenfalls nicht verwendet, Loctide schon. Zum Lösen der Mutter oben auf dem vorderen Federbein mußte ich unten mit einem Gabelschlüssel gegenhalten, war etwas fummelig.

    Hinten ist relativ einfach, aber auch hier den Kardan aufhängen/sichern.

  6. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von chris72 Beitrag anzeigen
    ...
    Federbein vorn ausbauen:
    Mutter oben ausbauen, dabei mit 5 mm Inbusschlüssel von oben im Federbeinbolzen gegenhalten
    Gummipuffer und Scheibe abnehmen
    Schraube unten entfernen
    Federbein entnehmen, Distanzhülse und Gummipuffer abnehmen

    ...
    Bei der Schraube unten am Telelever (hinten an der Schwinge eigentlich auch) sollte man wegen der Mikrokapsel-Schraubensicherung den Telelever erwärmen (z.B. mit Heißluftpistole) dann läßt sich die Schraube leichter lösen. Hatte ich nicht gemacht, da fing die Torx Nuß an zu Rattern und ich hab mir die Schraube versaut. Der Tip mit der Heißluftpistole kam von meiner Werkstatt (aber nicht den so heiß machen das der Lack verbrennt!!!).

    Und so sah die Aktion bei mir aus:

    http://www.gs-forum.eu/photopost/sho...ze/big/cat/500

    http://www.gs-forum.eu/photopost/sho...ze/big/cat/500

    http://www.gs-forum.eu/photopost/sho...ze/big/cat/500

    http://www.gs-forum.eu/photopost/sho...ze/big/cat/500

    http://www.gs-forum.eu/photopost/sho...ze/big/cat/500

    Viel Spaß dabei...

  7. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #7
    Hi

    erstmal Glueckwunsch, gute Wahl. Ich hab nach dieser Anleitung gearbeitet. Eigentlich wollte ich seinerzeit das Ganze nochmal auf Deutsch verfassen aber meine angeborene Faulheit war doch wieder staerker.....

    mfg tweise

  8. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    Hi

    erstmal Glueckwunsch, gute Wahl. Ich hab nach dieser Anleitung gearbeitet. Eigentlich wollte ich seinerzeit das Ganze nochmal auf Deutsch verfassen aber meine angeborene Faulheit war doch wieder staerker.....

    mfg tweise
    Auch nicht schlecht, allerdings auch in Englisch verfasst und mit Öhlins-Dämpfern (was an der Installation an sich nichts verändern dürfte):
    http://www.jimvonbaden.com/page61.aspx

    Gruß
    Günni

  9. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #9
    wow
    besten Dank für die super Tipps.
    Nun kann ja nichts mehr schief gehen (hoffentlich).

  10. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    Hi

    erstmal Glueckwunsch, gute Wahl. Ich hab nach dieser Anleitung gearbeitet. Eigentlich wollte ich seinerzeit das Ganze nochmal auf Deutsch verfassen aber meine angeborene Faulheit war doch wieder staerker.....

    mfg tweise
    Tipp: www.translate.google.com, dann kommt die Seite (auch) in "Deuts Sprak". Geht schnell und ist einigermaßen verständlich.

    chris


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hauptständer montieren
    Von Realm im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 19:12
  2. Stahlflex montieren
    Von maiko im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 14:37
  3. TT Navihalter an der Q montieren
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 20:53
  4. R 1150 GS Hinterradabdeckung montieren
    Von gabolek im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 16:03
  5. Angefahrenen TKC 80 montieren?
    Von Wernersen im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 09:02