Ergebnis 1 bis 8 von 8

Federwechsel hinten, TÜ mit ESA auf ADV

Erstellt von RunNRG, 23.11.2010, 12:18 Uhr · 7 Antworten · 1.929 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.982

    Standard Federwechsel hinten, TÜ mit ESA auf ADV

    #1
    Da ich bei meiner 2010er GS (keine Adv) mit ESA trotz Beifahrer+Gepäck-Modus immer ein wenig einen choppermäßige Lastigkeit habe (die Gabel vorne hoch, hinten geht die Q arg tief in die Feder), möchte ich diese Baustelle bereinigen.

    Habe schon bisserl gelesen, die Original-Feder hinten ist für Fahrer von 75 kg ausgelegt , ich hab aber dank 198 cm 105 kg auf der Waage + Klamotten.

    Mit meinem Frauchen hintendrauf isses natürlich ganz desolat, dann hängt die Q hinten total durch.

    Also soll eine neue Feder hinten rein(vorene isses gut) , ein neues Federbein brauchts auch nicht, denn die Dämpfung ist ja noch quasi neuwertig nach 3500 km.

    Das man z.b. bei HH-Racetech eine prima Feder kaufen kann mit 150-160 N/mm statt der Original 130 N/mm Feder, ist mir angelesenermaßen auch geläufig.

    Wärs also nicht auch ein ganz einfacher Weg, eine Adv-Feder einzubauen, diese soll laut Forum 10 mm länger sein und eben jene 160 N/mm aufweisen, das sollte mir also ganz gut passen.

    Mit meinem mittelhohen Eigen-Gewicht sollte das die Q zudem doch auch ausreichend belasten, so das auch mein Nicht-Adv-Endantrieb vom Knickwinkel keine Probleme kriegt, oder?

    Letzte Frage, läßt sich die Feder in Eigenregie tauschen?


    Reichlich Grüße

    RunNRG

  2. simon-markus Gast

    Standard

    #2
    Moin,
    ich hatte genau das gemacht und bin 20000 km damit zufrieden gefahren. Da die Hühnerbeine dann eh labbrig wurden, kamen Wilbers rein.
    Feder 160-210 N/mm habe ich zu verkaufen...
    Bei Interesse PN.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.982

    Standard

    #3
    Sodele, Markus war so nett und hat mir seine Hyperpro/SO-products-Feder angeboten.

    Nach Rücksprache dort paßt diese aber nicht in eine ESA-Fahrwerk.

    Ich brauche also doch eine spezielle "ESA-Feder", mutmaßlich würde eine Adventure-Feder von der Federrate und Länge gut passen.

    Falls also jemand noch eine ESA-Feder von der Adventure liegen hat wegen Fahrwerktausch auf Öhlins o. ä....

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #4
    Hast du denn schon mal ne Probefahrt mit der GSA gemacht um zu sehen ob du und deine liebste damit zurecht kommt?
    Am Ende machst den ganzen Act und bist dann nicht zufrieden.

    Ich werde meine GSA obwohl ich immer alleine fahre auf jeden Fall auf WESA (Wilbers) umrüsten. Dann sind Feder und Dämpfer optimal auf Gewicht und Fahrweise angestimmt.

    Beste Grüße
    Walter

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.982

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von mond99 Beitrag anzeigen
    Hast du denn schon mal ne Probefahrt mit der GSA gemacht um zu sehen ob du und deine liebste damit zurecht kommt?
    Hallo Walter, nein, habe ich nicht.
    Am Ende machst den ganzen Act und bist dann nicht zufrieden.
    Ein kleines Risiko besteht diesbezüglich, aber von den Rahmenbedingungen her muß es eigentlich passen.
    Ich werde meine GSA obwohl ich immer alleine fahre auf jeden Fall auf WESA (Wilbers) umrüsten. Dann sind Feder und Dämpfer optimal auf Gewicht und Fahrweise angestimmt.
    Das ist wohl wahr, aber ich möchte halt jetzt nicht gleich bei einem quasi neuen Moped einen Tausender für neue Federlemente hinlegen.

    Wenn Du das WESA bekommst, hast Du doch die Adventure-Feder über,oder?

    Beste Grüße
    Walter
    Und allerbeste Grüße zurück
    Frank

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #6
    Ja die Feder wird dann vorerst nicht gebraucht, aber möglicherweise lasse ich das beim Verkauf wieder zurückrüsten und verwende die Wilbers Teile dann im Nachfolger.
    Beste Grüße
    Walter

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.982

    Standard

    #7
    Sodele, nun bin ich auch mal dazu gekommen, mich um die hintere Feder meiner TÜ zu kümmern und habe nach Rücksprache mit Hyperpro/SO Products jetzt eine straffere, progressive Feder für meine GS bestellt.

    Diese ist speziell für die GS ab 2008 mit ESA, für die GSA mit ESA wärs wieder eine andere, die Federbeine an sich wären auch zwischen GS und GSA unterschiedlich, nicht nur die Federn, von daher würde eine Hyperpro-Austauschfeder für die GSA auf die GS nicht passen.

    Gibts nun irgendwas spezielles zu beachten, außer dem üblichen Federbeinausbau, Feder vorspannen mit Federspannern, Konterplatte entnehmen, Feder raus und neue umgekehrt wieder rein?

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

    RunNRG

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.982

    Standard

    #8
    Die neue Feder ist gestern eingetroffen und der Ausbau des Federbeins ging mit den passenden Torxen ruckzuck.

    Topf und Auspuffklappe demontieren, dann kommt man auch gut ans untere Federbeinauge.

    Woran ein sofortiger Einsatz der neuen Feder scheiterte, war das fehlen einer passenden Spannvorrichtung für die Feder.

    Mit meinen Autofederspannern gabs an dem ESA-Federbein der GS keinen Packan, zu wenig Platz zwischen Feder und Dämpfergehäuse, um die Krallen zum Eingriff zu bringen und auch das ESA-Kasterl störte zusätzlich.

    Ich habe nun nach Rücksprache mit Hyperpro Feder und Federbein jetzt zu Hyperpro/SO-Products geschickt, dort wird die Feder kostenlos getauscht, was ich sehr kulant finde.
    So fällt lediglich das Porto an.

    Wer also den gleichen Weg mit einer anderen Feder an der ESA-GS ebenso gehen möchte wie ich, sollte gleich das Federbein zu Hyperpro schicken, das spart Zeit und Porto.


 

Ähnliche Themen

  1. Gussrad hinten
    Von Jango im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 21:39
  2. Suche HP2 Verkleidungsteile hinten
    Von dochbox im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 23:13
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Federbein hinten
    Von flaschb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 19:44
  4. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Bremssattel hinten
    Von oberamtsrat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 09:21
  5. rdc hinten träge
    Von herbert_r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 18:37