Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Federweg Öhlins Fahrwerk

Erstellt von Braucki, 17.04.2016, 21:12 Uhr · 13 Antworten · 2.165 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    60

    Standard Federweg Öhlins Fahrwerk

    #1
    Hallo Leute,

    ich habe meiner 2006 er GS ein Öhlins Fahrwerk gegönnt . Eingebaut habe ich es auch und habe es erst einmal auf Standard Einstellung gelassen. Die Tage wollte ich dann mal kontrollieren, ob diese Einstellung zu mir und meiner Fahrweise passen und ggf. anpassen.
    Nun sagt man ja immer, 1/3 Negativ Federweg beladen sollte man einstellen. In den Unterlagen von Öhlins steht für vorne 55-65mm, was bei 190mm Federweg ja auch passt, aber für hinten steht dort 25-35mm was mir etwas wenig erscheint . Bei 200mm Federweg hinten hätte ich dort mehr erwartet.
    Kann mich da jemand aufklären?

    Gruß
    Ralf

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #2
    ich gehe bei der GS hinten auf ~(65 bis) 70% positiver federweg und vorne beim telelever tiefer auf ca 55 (bis 60)% MIT BELASTUNG.

    deine werte werden wohl nur mit mopped ohne fahrer erreicht.

  3. Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    88

    Standard

    #3
    Hallo Ralf,
    ich habe mir vor rund einem halben Jahr ein Wilbers gegönnt. Aber trotz mehrfachen Bemühens seitens Wilbers wurde keine passende Einstellung gefunden. Dies liegt meiner Meinung auch daran, dass die Wurzeln von Wilbers im Rennsport liegen und entsprechend hart sind. Hinzu kam bei mir ein ausgeprägtes unsensiebles Ansprechen. Also wieder auf das nun runderneuerte WP Fahrwerk. Mittelfristig auch keine Lösung.
    Wäre Öhlins hinsichtlich Fahrkomfort und Ansprechverhalten eine Lösung?

    LG

    Klaus

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #4
    Ja das ist die Lösung ..........

    Habe z.Zt. Öhlins ohne Elektrik = Super und habe Wilbers mit ESA = Zufriedenstellend/Gut aber nicht super

    Gruß

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #5
    ein FW sollte immer so "weich" wie möglich und so "hart" wie nötig eingestellt werden.

    wer einmal ein sauber eingestelltes öhlins.-fw gefahren hat, für den wird sicherlich auch kein anderes fw mehr in frage kommen.

  6. Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    60

    Standard

    #6
    Hallo,

    Larsi hat schon recht, die in der Bedienungsanleitung angegebenen Werte sind nicht korrekt. Vorne habe ich es so gelassen wie ich es bekommen habe und hinten etwas vorgespannt auf ca. 1/3 negativ Federweg. Die paar Meter die ich gefahren bin ist mir aufgefallen, dass ich nun recht nervige Resonanzschwingungen vom Antriebsstrang habe. Daher werde ich wohl etwas Federvorspannung wieder raus nehmen. Ich sitze auf jeden Fall wieder höher als mit ausgeleiertem Original Federbein mit fast 90000km auf dem Buckel .
    Dämpfung habe ich noch nicht verstellt, aber ich denke dass die Voreinstellung etwas zu sportlich ist. Wenn das Wetter besser wird werde ich mal eine etwas komfortablere Einstellung probieren.

    Gruß
    Ralf

  7. Aui
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #7
    Ich habe mir in meine Kiste ein auf mich abgestimmtes Öhlins-FW ohne Elektronik einbauen lassen und Empfehlungen für Einstellung Solobetrieb etc. von der Werkstatt erhalten. Fazit: einmal richtig eingestellt und es funzt genial.

  8. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    510

    Standard

    #8
    Könntet ihr eure Werte (Klicks) der Zug- und Druckstufeneinstellung hier mal posten? Würde mich interessieren wie weit ihr von der Hersteller Angabe weg gegangen seid. Viele Grüße

  9. Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    65

    Standard Mein neues Federbein

    #9
    Also ich habe gestern mein neues Wilbers Federbein eingebaut (original war ausgelaufen) und bin sehr zufrieden damit.
    Vielleicht etwas hart, aber im Vergleich zu dem alten/originalen Federbein eine grandiose Verbesserung.
    (ich will das alte gar nicht mehr haben....)

    Gedreht, verstellt habe ich noch nix. Ist alles so wie bei der Bestellung nach Kundendaten angegeben.
    Wenn ich ein Gefühl für das neue Federbein habe, kann ich ja mal dran "drehen" =)
    Aber so richtig verspüre ich noch keinen Drang dazu.

    Aktuell 14 Klicks von 22 --> Feder / 10mm vorgespannt.
    (Weiteres Vorspannen ist bei Bedarf hydraulisch möglich)

    Gruß
    Raini

    P.S:: ich weiß, ist kein Öhlins, wollte aber auch mal was sagen =)

  10. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von dmc179 Beitrag anzeigen
    Könntet ihr eure Werte (Klicks) der Zug- und Druckstufeneinstellung hier mal posten? Würde mich interessieren wie weit ihr von der Hersteller Angabe weg gegangen seid. Viele Grüße
    jetzt müsste man halt noch wissen von welchem öhlins-FW die rede ist, es gibt ja nicht automatisch bei jedem auch eine druckstufenverstellung m.M.n bringt dir das nicht wirklich was, wenn dann müsstest du auch die anderen parameter wie zb. federvorspg. welche feder, welcher typ von federbein, ttx ? bekannt sein, hinzuziehen.

    wenn ich (gewichtstechnisch) nicht absolut aus dem rahmen falle passen die einstellklicks von der herstellerangabe auch in der regel, der rest wird durch den fahrstil bestimmt bzw. die einstellung angepasst.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe R1200GS Öhlins Fahrwerk guter Zustand wenig Km...
    Von Saarbiker2008 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 14:18
  2. erledigt - Biete komplettes ÖHLINS Fahrwerk für 12GS
    Von Graf Zeppelin im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 22:00
  3. Öhlins Fahrwerk R1150GS Adventure Telelever R1150R/Rockster
    Von thwussi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 14:49
  4. Öhlins Fahrwerk R1150R / Rockster
    Von pillepalle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 09:31
  5. Öhlins-Fahrwerk für 1200 Adventure
    Von carli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 10:34