Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Fehlende Option bei ESA

Erstellt von Danstar, 23.06.2011, 00:25 Uhr · 25 Antworten · 4.463 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #21
    ...ich habe bei der Übernahme meines neuen Bike´s vom Verkäufer meines
    Vertrauens eine ausführliche,verständliche,fachlich richtige und umfangreiche
    Einweisung in die Handhabung und Verstellmöglichkeiten des ESA gekriegt und
    seitdem kann ich das. Einperson-Einperson/Gepäck-oder Zweiperson, leichter
    Hügel oder Spitzbergen ist im Stand bei laufendem Motor vorwählbar, Comfort,
    Normal oder Sport ist jederzeit während der Fahrt veränderbar.
    Bin ich im Leicht - bzw. Heftig-Geländemodus denkt sich das Bike das nur
    eine Person draufsitzt,(oder fahrt ihr zu zweit die Assietta, oder durch die Sahara?) dann kann ich noch während dem Fahren zwischen
    soft,medium und Hard variieren. Das wars schon. Was ist daran schwer ?

    .... und regelmäßig bei laufendem Motor alle Vorwahl-Modi mal durchdrücken,
    warten bis die Stellmotoren fertig sind,(das erkennt man daran das die
    Anzeige im Mäusekino nicht mehr blinkt sondern die Wahl anzeigt) damit
    das ganze geschmeidig bleibt und man auch Unterschiede bemerkt, voraus-
    gesetzt man hat ein Popometer, ob die Quh nun hart,weich, oder hoch oder
    ganz hoch ist.

  2. Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    #22
    Hallo
    Im Straßen-Modus wird nur die Federvorspannung am hinteren Federbein verstellt. Im Geländemodus (leichte Hügel)verstellt sich auch das vordere und hintere F.B.auf halbe Vorspannung und im schweren Gelände(Spitze Berge)verstellt sich das vordere und hintere F.B. auf volle Vorspannung.
    Gruß Joachim

  3. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Ziethen Beitrag anzeigen
    Hallo
    Im Offroad-Modus wird außerdem das ASC halb abgeschaltet,sodass Drifts möglich sind.War zwar nicht nach gefragt,aber interessant zu wissen.
    Gruß Joachim
    Hallo Joachim,
    woher hast Du denn diese Aussage? Wozu kann ich dann noch via ABS-Schalter in den Gelände ASC-Modus schalten bzw. ASC auch wahlweise ausschalten? Zumindest erste Einstellung wäre somit überflüssig, wenn bereits durch Wahl eines Gelände-ESA-Modus die Traktionskontrolle verändert würde. (Die Gelände ASC-Einstellung ist die mit dem Pfeil umrandete S-Ikon welches zu blinken beginnt sofern man die ABS-Taste entsprechend gedrückt hält).
    Oder hat sich da etwas bei den 2011er Kühen verändert? Habe mir nämlich genau diese Passage (Abschalten ABS und ASC) just vor enigen Tagen (vor meiner Tour in die Hohe Tatra) im Bordbuch durchgelesen.

    Gruß
    Tobias

  4. Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    #24
    Hallo Tobias

    Das steht so in meinem Bordbuch von 2010 Seite 92 Absatz rechts unten.
    "Bei Fahrten im Gelände kann der Geländemodus aktiviert werden.Der regelnde Eingriff durch das ASC erfolgt in diesem Modus später,so dass ein kontrolliertes Driften möglich ist"
    So hab ich es jedenfalls verstanden,dass das Regeln automatisch später eintritt,ohne noch an der ASC-Taste zu drücken.Ich lasse mich gern eines besseren belehren.
    Gruß Joachim

  5. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    32

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Ziethen Beitrag anzeigen
    Hallo Tobias

    Das steht so in meinem Bordbuch von 2010 Seite 92 Absatz rechts unten.

    Wie ist das BMW Motorrad ASC ausgelegt?

    "Bei Fahrten im Gelände kann der Geländemodus aktiviert werden.Der regelnde Eingriff durch das ASC erfolgt in diesem Modus später,so dass ein kontrolliertes Driften möglich ist"
    Gruß Joachim
    Hallo,

    ich hab mal die Überschrift aus dem Bordbuch ergänzt Damit sollte deine Frage geklärt sein.

    Grüße

    Quark

  6. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Hallo Joachim,
    woher hast Du denn diese Aussage? Wozu kann ich dann noch via ABS-Schalter in den Gelände ASC-Modus schalten bzw. ASC auch wahlweise ausschalten? Zumindest erste Einstellung wäre somit überflüssig, wenn bereits durch Wahl eines Gelände-ESA-Modus die Traktionskontrolle verändert würde. (Die Gelände ASC-Einstellung ist die mit dem Pfeil umrandete S-Ikon welches zu blinken beginnt sofern man die ABS-Taste entsprechend gedrückt hält).
    Oder hat sich da etwas bei den 2011er Kühen verändert? Habe mir nämlich genau diese Passage (Abschalten ABS und ASC) just vor enigen Tagen (vor meiner Tour in die Hohe Tatra) im Bordbuch durchgelesen.

    Gruß
    Tobias
    Also mein Freundlicher Händler hat mir das bei der Übergabe auch so erklärt.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Abdeckung an Bremssättel?
    Von Scampijoe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 14:44
  2. fehlende Abdeckung?
    Von tomkaw im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 10:05
  3. Wüstengelbe R 1200 GS mod 2007 Full Option !
    Von BIGBOUTCHER im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 18:33
  4. Fehlende Schrauben??
    Von ivlknivl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 15:31
  5. Option Nachrüsten von ASC
    Von Marathoni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 20:59